Fröbel Logo

FRÖBEL Rundblick
Juli 2016

Stefan Spieker, Geschäftsführer
 

Themen

Liebe Leserin, lieber Leser,

wegen der anstehenden Sommerpause erhalten Sie unseren Juli-Newsletter schon heute. Wir freuen uns, dass wir die erfolgreiche Tarifeinigung zwischen FRÖBEL und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) vermelden können. Für unsere fast 3.000 Beschäftigten in ganz Deutschland bedeutet das eine Gehaltssteigerung um 2,4 Prozent rückwirkend ab Juli 2016 und um weitere 2,35 Prozent ab Juli 2017 sowie weitere Verbesserungen. FRÖBEL vollzieht damit den TVöD vollumfänglich nach. Durch eine zusätzliche Mobilitätszulage bzw. Benefitregelung ab Januar 2017 konnten wir sogar noch ein wenig darüber hinausgehen - und das, obwohl die Refinanzierung der Entgeltsteigerungen in einzelnen Bundesländern nicht gewährleistet ist.

Wir setzen uns weiterhin fachpolitisch aktiv für bessere Arbeitsbedingungen der pädagogischen Fachkräfte und eine bessere Qualität in der frühkindlichen Bildung ein. Die aktuellen Zahlen für den Personalschlüssel in den einzelnen Bundesländern wurden gerade wieder mit dem neuen Bertelsmann Ländermonitor veröffentlicht. Hier ist festzustellen, dass die meisten Länder die von Expertinnen und Experten geforderten Standards weit unterschreiten und die Unterschiede zwischen den Bundesländern weiterhin sehr groß sind. FRÖBEL fordert von der Politik, der Frühen Bildung in Kindertageseinrichtungen endlich die Bedeutung zuzumessen, die sie hat. Sie ist nicht weniger als ein Schlüssel für faire Zukunftschancen und die weitere Bildungskarriere der nächsten Generation.

Der internationale Austausch, pädagogisch, sprachlich und kulturell, ist uns ein Herzensanliegen. Mit großer Sorge verfolgen wir deshalb die jüngsten Ereignisse in der Türkei. Nicht nur betreuen wir natürlich sehr viele Kinder mit türkischen Wurzeln in unseren Einrichtungen in Deutschland, unsere Partnergesellschaft FRÖBEL İstanbul Ltd. Şti. betreibt auch einen FRÖBEL-Kindergarten direkt in Istanbul-Levent. Wir sind in Gedanken bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kindern und ihren Familien und hoffen, dass die Lage nach den schrecklichen letzten Tagen bald wieder besser wird. Wir wollen mit unserem Engagement in der Türkei ganz bewusst eine Brücke zwischen den Kulturen schlagen und einen offenen Austausch im Bereich der Frühpädagogik anregen. Uns scheint, dass diese zivilgesellschaftliche Brücke jetzt wichtiger denn je ist.

Für viele FRÖBEL-Kinder bedeutet der Beginn der Sommerferien auch den Abschied vom Kindergarten. Im Rahmen eines Medienprojektes geben Vorschulkinder aus dem FRÖBEL-Kindergarten Fledermäuse in Mülheim an der Ruhr Auskunft über ihre Wünsche, Ängste und Hoffnungen, die sie mit dem Schulstart und ihrer Zukunft verbinden. Übrigens mögen sie besonders gern Spinat... Sie können sich das Video auf dem FRÖBEL-Youtube-Channel anschauen.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Ferienzeit und unseren FRÖBEL-Vorschulkindern einen guten Start in der Schule!

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Stefan Spieker

 
 
Hauptsitz von FRÖBEL im Haus de Lehrers in Berlin

Tarifeinigung bei FRÖBEL

Die Tarifverhandlungen 2016 zwischen FRÖBEL und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) wurden erfolgreich beendet. Der neue Tarifabschluss bringt den fast 3.000 FRÖBEL-Beschäftigten eine Steigerung um 2,4 Prozent ab dem 1. Juli 2016 und um weitere 2,35 Prozent ab Juli 2017 sowie eine Mobilitätszulage bzw. Benefitregelung. Damit vollzieht FRÖBEL den jüngsten Abschluss des TVöD vollumfänglich nach, obwohl die Refinanzierung in einzelnen Bundesländern nicht gewährleistet ist. 

» weiterlesen

 
 
Erzieherin bei FRÖBEL

Neuer Bertelsmann Ländermonitor

Ende Juni veröffentlichte die Bertelsmann-Stiftung den jährlich erscheinenden Ländermonitor für frühkindliche Bildungssysteme. Wieder zeigt sich, dass eine der zentralen Stellschrauben der Personalschlüssel ist, der in den Bundesländern nach wie vor extrem unterschiedlich ausfällt. Als überregionaler Träger mit Kindertageseinrichtungen in zehn Bundesländern ist FRÖBEL von den divergierenden Bedingungen ganz besonders betroffen. 

» Forderungen von FRÖBEL

 
 
Sabine Kosler (Fachberaterin Berlin), Ulrike Rubruck (Fachberaterin NRW), Indra Nimmrichter (Leitung FRÖBEL-Kindergarten Wirbelwind, Köln), Thomas Wirgenings (Leitung FRÖBEL-Kindergarten Wirbelwind, Berlin)

Familienzentren - Exportschlager aus NRW

Gute Kindergärten leisten heute weitaus mehr als "nur" Kinderbetreuung. Sie sind wichtige Akteure im Sozialraum und Ansprechpartner für Eltern und Familien zu vielfältigen Themen. So ist es konsequent, dass die Bundesländer die Entwicklung von Kindergärten zu Familienzentren unterstützen. In Nordrhein-Westfalen sind die Rahmenbedingungen dafür besonders günstig, und so reiste eine kleine Berliner Delegation nach Köln, um von den Kolleg*innen aus den FRÖBEL-Familienzentren für den Aufbau eigener Zentren zu lernen. 

» weiterlesen 

 
 

Reggio-Pädagogik in München

Mit einem Infoabend zur Reggio-Philosophie stellte FRÖBEL seine neue Einrichtung in der Mainzer Straße im Stadtteil Schwabing vor. Die Einrichtung eröffnet voraussichtlich im September 2016 als Reggio-orientiertes Haus für Kinder und bietet Platz für 74 Kinder im Alter von 8 Wochen bis zum Schuleintritt. Mehr als 30 Gäste folgten der Einladung und konnten sich von der Begeisterung für Reggio-Pädagogik anstecken lassen. Für das neue Haus suchen wir noch pädagogische Fachkräfte, die sich für die Reggio-Pädagogik begeistern. 

» weiterlesen

 
 
Kita-Leiterinnen Leiterinnen Romy Grützner, Karin Göretz und Jessica Pietsch mit Fachberaterin Martina Kuhn

"QuiK"-Zertifikat für Münchner Leiterinnen

Ende Juni erhielten drei Einrichtungsleiterinnen aus in Bayern ihr Zertifikat "QuiK-Kurs - Qualität in Kindertageseinrichtungen". Über einen Zeitraum von zwei Jahren beschäftigten sie sich unter Anleitung von Fachberaterin Martina Kuhn intensiv mit den fachlichen und methodischen Grundlagen, um die pädagogische Qualität der Kindertageseinrichtungen auf der Grundlage des Nationalen Kriterienkataloges (NKK) systematisch zu evaluieren, zu entwickeln und zu sichern. FRÖBEL gratuliert!

» weiterlesen

 
 
Forschertag im FRÖBEL-Kindergarten SieKids Ackermäusen in Braunschweig

Forschertag bei den SieKids Ackermäusen

Mit dem bundesweiten Mitmachtag wirbt die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" für gute frühe Bildung in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. Die Kinder des FRÖBEL-Kindergartens SieKids Ackermäuse in Braunschweig haben nun zum zweiten Mal beim bundesweiten "Tag der kleinen Forscher" mitgemacht und dabei viel Spannendes rund um das Thema Eis erlebt.

» weiterlesen

 
 
60 Jahre FRÖBEL-Kindergarten Süd in Cottbus

60 Jahre Kindergarten Süd

Am 1. Juli 2016 hatte der Cottbuser FRÖBEL-Kindergarten Süd allen Grund zu feiern: Bei strahlendem Sonnenschein feierte das Team um Leiterin Gundula Rosenow mit den Kindern, Familien und vielen Gästen das 60-jährige Bestehen der Einrichtung. Zum Jubiläum gab es neben den Geschenken der Gäste auch noch etwas Großes zum Auspacken: Endlich konnte der neue Wasserspielplatz eingeweiht werden!

» weiterlesen

 
 
Leonhard Wolff mit Sohn (privat)

Menschen bei FRÖBEL

Durch ein Gruppenfoto der sechs Praktikant*innen, die derzeit im Berliner FRÖBEL-Kindergarten Im Grünen über das Bundesprogramm "Lernort Praxis" im Einsatz sind, wurden wir auf Leonhard Wolff aufmerksam. Denn auch wenn es immer mehr ältere Quereinsteiger*innen in den Erzieher*innenberuf gibt, fällt ein Praktikant doch auf, wenn er deutlich älter als 20 Jahre ist. Neugierig haben wir nachgefragt, warum er sich entschieden hat, Erzieher zu werden - und gratulieren ihm zu seinem 40. Geburtstag, den er heute feiert.

» zum Interview

 
 
Pädagogischer Fachtext des Monats: "Die Bedeutung der Großeltern im Leben von Kindern" von Marion Brandl-Knefz (2016)

Pädagogischer Fachtext des Monats

"Die Bedeutung der Großeltern im Leben von Kindern"

Großeltern können wichtige Beziehungspersonen und Entwicklungsbegleiter sein. Sie vermitteln Werte und Rituale, nehmen Erziehungsrollen ein und können in schwierigen Situationen unterstützen. Der aktuelle Kita-Fachtext zeigt die Bedeutung der Großeltern im familiären System. Er beschreibt die Veränderungen familiärer Strukturen und legt den Fokus auf die Bedeutung der Beziehung zwischen Großeltern und Enkelkindern. 

Den aktuellen Fachtext von Marion Brandl-Knefz (2016) können Sie kostenfrei als PDF auf www.kita-fachtexte.de herunterladen.

 
 
Unsere Kinderbuchtipps im Juni

Unsere aktuellen Kinderbuchtipps

Lassen Sie sich auf eine Entdeckungsreise durch den Garten mitnehmen - mit unseren Buchempfehlungen für die Sommerferien kommt keine Langeweile auf! Unsere Buchempfehlungen regen zum Erkunden und Philosophieren an, inspirieren mit spannenden Ideen zu Gartenprojekten oder bringen uns einfach nur zum Staunen.

» unsere aktuellen Empfehlungen

 
 
Stellenangebote bei FRÖBEL per E-Mail erhalten

Stellenangebote

Sie sind Erzieher*in mit einer Begeisterung für Bildung? FRÖBEL sucht aktuell pädagogische Fachkräfte an den Standorten in München, Berlin, Brandenburg, Frankfurt am Main sowie in Nordrhein-Westfalen und Norddeutschland

Sie wollen in Führung gehen? Auch dann haben wir etwas für Sie: 
» Stellenangebote für Leitungskräfte 

FRÖBEL bietet bundesweit Stellen mit attraktiven Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten sowie Bezahlung nach Haustarifvertrag.

Alle aktuellen Ausschreibungen finden Sie unter www.froebel-gruppe.de/jobs

 
 

Aus den FRÖBEL-Regionen

Trommelprojekt 2016 im FRÖBEL-Kindergarten KUNTERBUNT in Köln

Köln

Afrikanisches Trommeln für Kinder

Fördermitglieder ermöglichen musikalisches Angebot

Cottbus

Hasenorakel zur Fußball-EM 2016

Projekt rund um den Fußball und die Länder in Europa

Potsdam

Familienwandertag in Potsdam

Kinder, Eltern und Erzieher*innen auf dem Ruinenberg

Senftenberg

Streiten, helfen, Freund*innen sein!

Projekt gegen Gewalt im Kindergarten Musikus ausgezeichnet

Lausitz

Waldtag der Lausitzer Leitungskräfte

Fachlicher Austausch in der Spreeauen-Landschaft

Leipzig

Raupe Nimmersatt wird zum Schmetterling

Kinder beobachten Metamorphose live

Senftenberg

Kennt ihr die Raupe Nimmersatt?

Kinderbuchklassiker bringt Krippenkinder zum Staunen

Bremen

Urbaner Gartenbau

Hochbeete für den Kindergarten An der Weide

Köln

Bagger unter Beobachtung

Unter den Augen der Kinder entsteht ein neues Außengelände

 
 
Fröbel-Logo

Impressum

FRÖBEL e.V.
Alexanderstr. 9
10178 Berlin

Tel: 030-21 23 5-0
Fax: 030-21 23 5-120
E-Mail: feedback@froebel-gruppe.de

Redaktion: Henrike Ortmann
Vorsitzender des Vorstands (V.i.S.d.P.): Stefan Spieker
Vereinsregister: VR 11307 Nz, Amtsgericht
Charlottenburg

USt-Identifikationsnummer: DE155529484

Wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie hier.