Fröbel Logo

FRÖBEL Rundblick
Juni 2018

Stefan Spieker
 

Themen

Liebe Leserin, lieber Leser,

Sie wissen es aus den Medien: In Berlin fehlen zum neuen Kitajahr noch Betreuungsplätze für bis zu 3000 Kinder. Aus diesem Grund hat Bildungssenatorin Sandra Scheeres für heute verschiedene Akteure zu einem Kita-Gipfel eingeladen, um mögliche Lösungen zu besprechen. FRÖBEL engagiert sich bundesweit stark für den Kitaausbau. Aus unseren Erfahrungen heraus sehen wir viele Stellschrauben, um die Situation in Berlin zeitnah zu verbessern, und haben vorab einen 15-Punkte-Plan mit Lösungswegen aus der "Kita-Krise" veröffentlicht. Wir warten nun gespannt auf die Ergebnisse des Kita-Spitzengesprächs. 

Am 30. Mai wurde im Brandenburger Landtag die Novellierung des Kitagesetzes beschlossen. Damit wurde die Elternbeitragsbefreiung für das letzte Kitajahr beschlossen. Wir freuen uns mit den Eltern, die davon profitieren. Wir bedauern allerdings sehr, dass die Finanzierung längerer Betreuungszeiten nicht in das Gesetz aufgenommen wurde. Unser lautstarker Protest vor dem Landtag in Potsdam vor der Abstimmung zeigte: Gewerkschaft, Kita-Träger, pädagogische Fachkräfte und Familien wünschen sich dringend eine Verbesserung der Kita-Qualität. 

Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) versprach immerhin, Verbesserungen noch innerhalb dieser Legislaturperiode umsetzen zu wollen. Dafür hat sie nun ein Jahr Zeit, im Herbst 2019 wird in Brandenburg gewählt. So lange können wir nicht warten. Wir überlegen nun gemeinsam mit den Leitungskräften und Teams unserer Kindertageseinrichtungen in Brandenburg, welche Maßnahmen wir jetzt ergreifen können, um unsere Erzieherinnen und Erzieher zu entlasten, ohne die Familien zu sehr zu belasten. Profitieren werden davon am Ende die bei uns betreuten Kinder. 

Zum Schluss eine gute Nachricht von der Südhalbkugel: Ab Juli werden im neuen "Professor Lynn Corcoran Early Learning Centre: FROEBEL Parkville" bis zu 100 Kinder von Beschäftigten eines medizinischen Instituts in Melbourne betreut. Die Namensgeberin gilt als herausragende Wissenschaftlerin und setzt sich intensiv für die Gleichstellung der Geschlechter und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Zur Eröffnungsfeier kam sogar Jenny Mikakos, Minister for Early Childhood Education für den Bundesstaat Victoria. Wir gratulieren Olde Lorenzen, Geschäftsführer der FROEBEL Australia Ltd., und seinem Team zu diesem großartigen Projekt! 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen eine schöne Urlaubs- und Ferienzeit! 

Mit sommerlichen Grüßen

Ihr Stefan Spieker

 
 
Hauptsitz von FRÖBEL im Haus des Lehrers (Berlin)

In eigener Sache: Tarifabschluss bei FRÖBEL

FRÖBEL und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft GEW einigten sich in den Tarifverhandlungen am 29. Mai mit sehr gutem Ergebnis. Erzieherinnen und Erzieher ebenso wie Verwaltungskräfte und Angestellte im technischen Bereich dürfen sich auf erhebliche Gehaltssteigerungen freuen. Bis 2020 erhalten unsere Beschäftigten durchschnittlich stufenweise 10 Prozent mehr Gehalt. 

weiterlesen 

 
 
Symbolbild vom Kita-Aktionstag in Berlin 2015

Wege aus der Kita-Krise in Berlin

In Berlin fehlen zum kommenden Kitajahr Betreuungsplätze für bis zu 3000 Kinder. Aus diesem Anlass trifft sich Bildungssenatorin Sandra Scheeres am 29. Juni mit Kita-Verbänden, Gewerkschaften und Elternvertretungen zum Kita-Gipfel. FRÖBEL hat als überregionaler Träger und Betreiber von 24 Kitas allein in Berlin am Tag zuvor einen 15-Punkte-Plan mit Lösungswegen vorgestellt, der auch Erfahrungen aus anderen Bundesländern berücksichtigt. 

weiterlesen 

 
 
Protest von Kindern, Eltern Erzieher*innen und Kitaträgern in Potsdam (Copyright aller Bilder: FRÖBEL e.V./Bettina Straub)

Überwältigender Protest für ein besseres Kitagesetz

Kurz vor der Abstimmung des umstrittenen neue Kitagesetzes für Brandenburg versammelten sich rund 850 Kinder, Eltern und pädagogische Fachkräfte vor dem Brandenburgischen Landtag in Potsdam. Gemeinsam mit den großen freien Kitaträgern in Brandenburg, darunter FRÖBEL, forderten sie lautstark die Verbesserung des Kitagesetzes, konkret die Ausfinanzierung längerer Betreuungszeiten: 

Bericht & Bilder

 
 
Tag der kleinen Forscher 2018 bei FRÖBEL

Tag der kleinen Forscher 2018

In Hamburg gab es ein großes Forscherfest für alle FRÖBEL-Familien, in Köln gab es den "Längsten Forschertisch von Köln" und in Berliner FRÖBEL-Kitas wurde schon mit ganz kleinen Kindern geforscht. Zahlreiche FRÖBEL-Häuser feierten den von der Stiftung Haus der kleinen Forscher initiierten "Tag der kleinen Forscher", einen bundesweiten Mitmachtag. Er soll Begeisterung für das Forschen wecken und ein Zeichen für die Bedeutung der frühen Bildung setzen.

mehr lesen

 
 

FRÖBEL-Fußball Cup in NRW

Über 1000 Fußballbegeisterte kamen zum großen Fußballturnier von FRÖBEL in Nordrhein-Westfalen und bewiesen große Spielfreude und fair play beim Freundschaftswettkampf. 330 Fußballerinnen und Fußballer aus 21 FRÖBEL-Kindergärten in NRW und sogar aus FRÖBEL-Kindergärten in Frankfurt (Oder) waren gekommen. Der Cup fand im Rahmen des Jubiläumsjahres statt - FRÖBEL betreibt seit 10 Jahren Kitas in NRW. 

Bericht und Bilder 

 
 

FRÖBEL international

FROEBEL Australia eröffnet erste "Betriebskita" in Melbourne

Die erste "Betriebskita" unter dem FRÖBEL-Dach in Australien ist auf der Zielgeraden: Ab Juli werden im "Professor Lynn Corcoran Early Learning Centre: FROEBEL Parkville" bis zu 100 Kinder von Beschäftigten des medizinischen Instituts betreut. Zur Eröffnungsfeier kam sogar Jenny Mikakos, Minister for Early Childhood Education für den Bundesstaat Victoria. Mehr über das neue Early Learning Centre sowie beeindruckende erste Fotos:

www.froebel.com.au/froebel-parkville 

 
 

Save the Date: Infoabend für pädagogische Fachkräfte in München

In wenigen Wochen eröffnet FRÖBEL in München ein neues Haus für Kinder in der Freischützstraße mit einem besonderen Fokus auf Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Wir laden pädagogische Fachkräfte zum Infoabend "Nachhaltigkeit leben mit Kindern" ein. Nutzen Sie die Gelegenheit, das Haus und die Leitung vor Ort kennen zu lernen. Vielleicht wird das Ihr neuer Arbeitsplatz?

24.07.2018 | 18:00 Uhr | Infos & Anmeldung
www.freischuetz.froebel.info 

 
 
Katrin Hentze und Carmen Breitsch, Referentinnen für Kinderschutz bei FRÖBEL

Menschen bei FRÖBEL

Als Referentin für Kinderschutz kümmert sich Katrin Hentze (41) koordinierend und beratend um den Schutzauftrag des Trägers gegenüber den bei FRÖBEL betreuten Kindern. Seit Juni wird sie von Carmen Breitsch (57) in Nordrhein-Westfahlen unterstützt. Was bedeutet Kinderschutz bei FRÖBEL, wie wird er umgesetzt? Darüber sprachen wir mit dem "Team Kinderschutz". 

» zum Interview

 
 
Kita-Fachtext: Kinder- und Menschenrechtsbildung in der Kita (2018) von Judith Feige und Kathrin Günnewig

Pädagogischer Fachtext des Monats

Kinder- und Menschenrechtsbildung in der Kita von Judith Feige und Kathrin Günnewig (2018)

Nach der UN-Kinderrechtskonvention haben pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen unter anderem den Auftrag, Kinder entsprechend ihrer Fähigkeiten in sie betreffende Angelegenheiten der Gestaltung des Alltags einzubeziehen, ihre Interessen anzuhören und zu berücksichtigen. Kinder- und Menschenrechtsbildung trägt dazu bei, dass Fachkräfte bei der Umsetzung dieses Auftrags Unterstützung und Anleitung erfahren. Im aktuellen Fachtexts soll es jedoch nicht nur um die Rechte der Kinder, sondern auch um die Rechte der Erwachsenen gehen: Wie kann eine Kultur der Kinder- und Menschenrechte in der Einrichtung entwickelt und gelebt werden?

Den Fachtext können Sie kostenlos herunterladen unter: 
www.kita-fachtexte.de/kinder-und-menschenrechtsbildung-in-der-kita 

 
 
Unsere Kinderbuch-Tipps im Juni

Unsere aktuellen Kinderbuch-Tipps

Wir empfehlen ein wunderschön illustriertes Buch über zwei Kinder, die am Kitaschließtag auf Abenteuerreise im Garten gehen, und im WM-Monat Juli natürlich ein Fußballbuch. Das Besondere: die Geschichte spielt auf einer karibischen Insel und kann auf Deutsch und Kreolisch vorgelesen werden, und ein Glossar gibt es auch. Viel Freude beim gemeinsamen Lesen!

» unsere Kinderbuch-Tipps im Juni

 
 
Jobs & Karriere bei FRÖBEL

Jobs & Karriere

Jobs mit Perspektive - jetzt bei FRÖBEL einsteigen!

Rund 3.300 Erzieherinnen und Erzieher, Leitungskräfte, Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger, Küchenkräfte, Verwaltungskräfte und mehr beschäftigt FRÖBEL allein in Deutschland. Sie alle schätzen die berufliche Sicherheit bei einem großen Träger, den Haustarifvertrag, internationale Austauschmöglichkeiten und individuelle Entwicklungsperspektiven. In unserem Jobportal präsentieren wir Ihnen unsere aktuellen Stellenangebote:

» FRÖBEL-Jobportal

 
 

Neues aus den FRÖBEL-Häusern

Cottbus

Abschied von den Großen

Zuckertütenfest im Kindergarten "Friedrich Fröbel"

Berlin

5 Jahre FRÖBEL-Kindergarten Seeburger Straße

Die kleinen Piraten feiern Geburtstag!

Köln

Das Weltall im Bauraum

Reise in unendliche Weiten

Mülheim an der Ruhr

"Fledermäuse" im Wald

Rückblick auf die ersten Waldtage

Cottbus

Ein Tag bei den Naturforscher*innen

Waldausflüge bereichern Hort-Alltag

Berlin

Unser Tag der kleinen Forscher

Bewegung für Körper und Geist

Berlin

"Märchen hinterlassen Spuren..."

Kooperationsprojekt mit Charité

Köln

(Kinder)Kunst in Köln

Begeisterung bei Vernissage in FRÖBEL-Geschäftsstelle

Berlin

Zwischen Märchen und Sachbüchern

Am Ring eröffnet eigene Bibliothek

Senftenberg

Sandstadt im Musikus-Garten

Ko-Konstruktion im Kindergarten

Leipzig

Ist der Salat schon gewachsen?

Den Garten aus dem Winterschlaf wecken

Ludwigsfelde

Ferienfahrt nach Blankensee

Drei Tage volles Programm in der Natur

 
 
Fröbel-Logo

Impressum

FRÖBEL e.V.
Haus des Lehrers
Alexanderstr. 9
10178 Berlin

Telefon: 030 21235-0
Fax: 030 21235-120
E-Mail: feedback@froebel-gruppe.de

Redaktion: Henrike Ortmann
Vorsitzender des Vorstands (V.i.S.d.P.): Stefan Spieker
Vereinsregister: VR 11307 Nz, Amtsgericht
Charlottenburg

USt-Identifikationsnummer: DE155529484

Wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie hier.