Fröbel Logo

FRÖBEL Rundblick
März 2016

Stefan Spieker, Geschäftsführer
 

Themen

Liebe Leserin, lieber Leser,

im März haben wir uns bei FRÖBEL intensiv mit den Ergebnissen der unternehmensweiten Mitarbeiter-Befragung vom Herbst 2015 beschäftigt. Die Ergebnisse liegen seit Februar vor und werden intensiv in allen Teams und Regionen diskutiert und ausgewertet. Mehr als 1.100 Beschäftigte und Führungskräfte aus dem pädagogischen Bereich, der Verwaltung und den Fachabteilungen, hatten sich die Zeit genommen, den umfangreichen Fragebogen auszufüllen - dafür ein herzliches Dankeschön!

Besonders freut uns, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unser breites Fortbildungsangebot offensichtlich sehr schätzen, ihre persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten nutzen und die Zusammenarbeit in den Teams von großer Kollegialität geprägt ist. 84 Prozent unserer Beschäftigten macht ihre Arbeit Spaß! Allerdings sind für uns die erkennbaren Kritikpunkte noch viel wichtiger als die guten Ergebnisse, da wir daraus ableiten können, wo wir noch besser werden können. Denn die Zufriedenheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist entscheidend für die Qualität in unseren Einrichtungen.

Dieses Jahr steht bei FRÖBEL im Zeichen der Fachkräftegewinnung. Sowohl durch die Eröffnung weiterer Standorte in München, Nordrhein-Westfalen und in Norddeutschland als auch durch die anstehende Verbesserung des Personalschlüssels in Brandenburg bleibt unser Bedarf an pädagogischen Fachkräften hoch. Wir versuchen durch Kooperationen und Netzwerke mit pädagogischen Fachschulen im In- und Ausland unsere Personaldeckung langfristig zu sichern. Flankierend entwickeln wir derzeit eine neue Personalkampagne - lassen Sie sich überraschen...

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen des Newsletters und verbleibe

mit herzlichen Frühlingsgrüßen

Ihr Stefan Spieker

 
 
FRÖBEL-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter

Große Befragung der FRÖBEL-Beschäftigten

Rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei FRÖBEL in Deutschland waren im November 2015 dazu aufgerufen, an der großen Mitarbeiter*innen-Befragung teilzunehmen. Mehr als die Hälfte der Beschäftigten nutzte die Gelegenheit, sich per Online-Fragebogen unter anderem zu Arbeitsbedingungen, Gesundheit, Fortbildungen, Möglichkeiten zur individuellen beruflichen Weiterentwicklung, Zusammenarbeit im Team, Führungsstrukturen und zur Atmosphäre in den Einrichtungen und im Unternehmen zu äußern. 

» Jetzt liegen die Ergebnisse vor

 
 
Infotage für Erzieher*innen in Berlin und Nordrhein-Westfalen

Infotage für pädagogische Fachkräfte in Berlin und NRW

Ende April ist es wieder soweit: Unsere Häuser in Nordrhein-Westfalen und Berlin öffnen ihre Türen für interessierte Erzieherinnen und Erzieher. Informieren Sie sich über Berufseinstieg und Karrierechancen und lernen Sie Leitungen, pädagogische Fachkräfte und Fachberatungen bei FRÖBEL persönlich kennen.

Infos und Termine:
» Infowoche in NRW
» Infotag in Berlin

Gern können Sie sich auch direkt bewerben - alle Stellenangebote finden Sie unter www.froebel-gruppe.de/jobs.

 
 
Dr. Ulrike Schlicht und Fr. Peschlow (MELO), Sabine Kosler und Cathleen Hackel (FRÖBEL)

Kooperation mit MELO in Berlin gestartet

Anfang März wurde die Kooperation zwischen der FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH und der Marie-Elisabeth-Lüders-Oberschule (MELO) in Berlin besiegelt. MELO-Schulleiterin Dr. Ulrike Schlicht und Cathleen Hackel, FRÖBEL-Geschäftsleiterin der Region Berlin-Mitte/Nord, unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung in der FRÖBEL-Hauptgeschäftsstelle in Berlin. Der Fokus der Zusammenarbeit liegt auf der engen Verzahnung von Theorie und Praxis. 

» weiterlesen

 
 
Besuch aus Südtirol in München

Besuch aus Südtirol in München

Eine Klasse der Landesfachschule für Sozialberufe Bozen besuchte im März verschiedene FRÖBEL-Einrichtungen in München. Die Kinderbetreuer*innen in Ausbildung tauschten sich mit den Münchner Kolleginnen und Kollegen aus und lernten die pädagogischen Standards bei FRÖBEL kennen. Über den fachlichen Austausch hinaus verfolgen wir durch internationale Vernetzung das Ziel, pädagogische Fachkräfte für FRÖBEL-Einrichtungen in Deutschland zu gewinnen. 

» weiterlesen

 
 
Cover familie&co, Ausgabe April 2016

Inklusion: Mittendrin statt nur dabei

Verschieden zu sein, ist normal. Das lernen die Mädchen und Jungen, die den FRÖBEL-Kindergarten Otti 2 in Cottbus besuchen, vom ersten Tag an. Für einen Artikel in der Zeitschrift familie&co (Ausgabe April 2016) über den Weg zur Inklusion im Kindergarten berichtet Leiterin Stephanie Löbe über den lebendigen Alltag in ihrer Einrichtung. 

» weiterlesen

 
 
Tierprojekt bei FRÖBEL in Istanbul

FRÖBEL international: Tierprojekt in Istanbul

Zum Stadtbild von Istanbul gehören auch viele streunende Katzen und Hunde. Für das Team des FRÖBEL-Kindergartens in Istanbul war es daher ein großes Anliegen, den Kindern des Kindergartens mit einem pädagogischen Projekt zu zeigen, wie auch in einer Groβstadt Sensibilität und Fürsorge für die Lebewesen geweckt werden kann. Dazu gehört auch der tägliche praktische Umgang mit einem Tier. 

» weiterlesen

 
 
Pädagogischer Fachtext des Monats: "Der Übergang von der Kita in die Grundschule aus der Perspektive von Inklusion" von Mandy Fuchs (2016)

Pädagogischer Fachtext des Monats

"Der Übergang von der Kita in die Grundschule aus der Perspektive von Inklusion" von Mandy Fuchs

Der vorliegende Fachtext setzt sich mit dem Thema Übergang Kindertageseinrichtung-Grundschule im Kontext von Inklusion vertiefend auseinander. So geht es um die Begriffsklärung und eine mögliche Modellierung von Transition, verbunden mit einer kritischen Auseinandersetzung zum Begriff der Schulfähigkeit. Davon ausgehend werden anhand eines Fallbeispiels vielfältige Dimensionen von Inklusion sowie Aspekte einer inklusiven Pädagogik vorgestellt, um schließlich die Beziehung zwischen Inklusion und Transition kritisch zu hinterfragen.

Den aktuellen Fachtext von Mandy Fuchs (2016) können Sie kostenfrei auf www.kita-fachtexte.de herunterladen.

 
 
Lesetipps im März 2016

Unsere aktuellen Kinderbuch-Tipps

Unsere Buchempfehlungen kommen in diesem Monat von einer Kollegin aus der Abteilung Kommunikation - ihre zwei jüngsten Kinder besuchen einen FRÖBEL-Kindergarten und wollen nicht nur wissen, wie die Welt funktioniert, sondern sie auch mitgestalten!

» zu unseren aktuellen Kinderbuch-Tipps 

 
 
Stellenangebote bei FRÖBEL

Stellenangebote

Sie sind Erzieher*in mit einer Begeisterung für Bildung? FRÖBEL sucht aktuell pädagogische Fachkräfte insbesondere an den Standorten in München, Berlin, Potsdam, Frankfurt am Main sowie in Nordrhein-Westfalen und im Raum Norddeutschland

Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Übernehmen Sie Verantwortung für eine eigene FRÖBEL-Einrichtung oder werden Sie Multiplikator*in!
» Stellenangebote für Kindergartenleiter*innen und Multiplikator*innen

FRÖBEL bietet bundesweit Stellen mit attraktiven Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten sowie Bezahlung nach Haustarifvertrag.

Alle aktuellen Ausschreibungen unter www.froebel-gruppe.de/jobs.
Machen Sie sich ein Bild von FRÖBEL als Arbeitgeber: www.facebook.com/FROEBELKarriere

 
 

Aus den FRÖBEL-Regionen

Leipzig

Auf den Spuren der Wölfe

Naturführer zu Besuch im Waldkindergarten

Hürth

FamilienAktions-Nachmittag bei den Farbklecksen

Zauberei, Magie und bunte Eier

Potsdam

Blümchen pflanzen im "Benjamin Blümchen"

Kindergarten begrüßt den Frühling beim Frühlingsfest

Hamburg

Gartensaison kann kommen!

Gemeinsamer Einsatz im Schrebergarten

Cottbus

Fröbelgaben und Krippenkinder

Spielerisch Mathematik entdecken

Leipzig

Umweltbildung mit Wassermusik

Klingendes Wasser im Riesen- und Zwergenland

Berlin

5 Jahre Kindergarten Highdechsen

Fröhliches Zirkusfest zum Geburtstag

Potsdam

Experimentierwoche im Hort

Phänomene bringen nicht nur Kinder zum Staunen

Braunschweig

Handwerk zum Anfassen

Was macht eigentlich ein Klempner?

 
 
Fröbel-Logo

Impressum

FRÖBEL e.V.
Alexanderstr. 9
10178 Berlin

Tel: 030-21 23 5-0
Fax: 030-21 23 5-120
E-Mail: feedback@froebel-gruppe.de

Redaktion: Henrike Ortmann
Vorsitzender des Vorstands (V.i.S.d.P.): Stefan Spieker
Vereinsregister: VR 11307 Nz, Amtsgericht
Charlottenburg

USt-Identifikationsnummer: DE155529484

Wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie hier.