Qualitätsentwicklung

Die Qualität der pädagogischen Arbeit bei FRÖBEL ist durch einen gemeinsamen Orientierungsrahmen definiert und wird durch FRÖBEL-Standards betont.

Durch den Einsatz verschiedener Evaluationsverfahren (interne und externe Evaluation, Eltern- und Mitarbeiterinnen- und Mitarbeiterbefragung) wird die pädagogische Qualität stetig weiterentwickelt und gesichert. Unterstützung erhalten die Teams der FRÖBEL-Krippen, -Kindergärten und -Horte von regional tätigen Fachberaterinnen und Fachberatern.

Darüber hinaus gelang es mit dem ESF-Programm „weiter bilden“, innerhalb von FRÖBEL ein innovatives und stabiles System der Qualitätsentwicklung und -sicherung zu etablieren, dessen einzelne Elemente abgestimmt an den Nationalen Kriterienkatalog "Pädagogische Qualität in Tageseinrichtungen für Kinder" ineinandergreifen.

Video zum Thema Qualität bei FRÖBEL