8. Berliner Plenum Frühpädagogik

Kita-Fachkräftegewinnung: Welche Rahmenbedingungen kann das "Gute-Kita-Gesetz" schaffen?

Grundbedingung für den Erfolg des "Gute-Kita-Gesetzes" ist die Gewinnung und Sicherung von pädagogischen Fachkräften. Um die Qualität weiterentwickeln zu können, brauchen Kitas unter anderem verbesserte Rahmenbedingungen, beispielsweise beim Personal- und Leitungsschlüssel.

Bundesweit fehlen nach Schätzungen der Bertelsmann Stiftung aktuell mindestens 120.000 pädagogische Fachkräfte. Um den stetig steigenden Bedarf zu decken, müssen neue Zielgruppen angesprochen und die Zugänge zur Ausbildung überdacht werden. Das betrifft sowohl die Zulassungsvoraussetzungen und Anerkennungsverfahren, als auch die Ausbildungsformate.

Sind wir auf einem guten Weg, die aktuellen und künftigen Herausforderungen für die Gewinnung von mehr Fachkräften zu lösen? Gemeinsam möchten wir mit Ihnen und unseren Podiumsgästen folgende Themen diskutieren:

  • Fachkräftegewinnung: Welchen Beitrag kann das "Gute-Kita-Gesetz" leisten - insbesondere durch bessere Rahmenbedingungen?
  • Berufsbegleitende Ausbildung: Welche neuen Wege und Formate brauchen wir künftig?
  • Vorzeichenwechsel: Wie kann das Ausbildungssystem so gestaltet werden, dass sich Ausbildungsformate stärker an den Interessen von Bewerberinnen und Bewerbern orientieren?
  • Ausbildungsstätte Kita: Wie können Kitas zu guten und leistungsfähigen Lernorten für die Praxis gestaltet werden – ohne die Fachkräfte mit neuen Aufgaben zu überfordern?

Freuen Sie sich auf unsere Podiumsgäste:

Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Volker-Gerd Westphal, Abteilungsleiter Kinder, Jugend, Sport und Weiterbildung, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport in Brandenburg 
Norbert Hocke, ehem. Hauptvorstand der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Niels Espenhorst, Referent Kindertageseinrichtungen, Der Paritätische Gesamtverband
Manfred Müller-Neuendorf, ehem. Schulleiter des Erzbischöflichen Berufskollegs in Köln
Sünne Espert, Personalmanagement, Leiterin Ausbildung bei den Berliner Wasserbetrieben
Pia Schnadt, Leiterin Personalentwicklung und Fortbildung bei FRÖBEL
Annette Höhne, Lernort Praxis-Koordinatorin, Leiterin FRÖBEL-Kindergartens

Moderation: Stefan Spieker, Vorstand FRÖBEL e.V.

Organisatorisches

Termin:
4. Dezember 2018
14:30 - 17:00 Uhr (Einlass von 13:45-14:15 Uhr)

Ort:
Fraktionssaal der SPD im Deutschen Bundestag (Zugang Reichstag West, Haupteingang; barrierefrei)
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Kontakt:
Sarah Turner und Beatrice Strübing
Telefon: 030 21235-351/-333
E-Mail: veranstaltung@froebel-gruppe.de

Programm zum Download (PDF)

Anmeldung leider nicht mehr möglich

Aufgrund der vielen Anmeldungen sind leider bereits alle Plätze vergeben.

Immer auf dem Laufenden über aktuelle Veranstaltungen und Entwicklungen bei FRÖBEL sind Sie mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter "FRÖBEL Rundblick": 

www.froebel-gruppe.de/newsletter

Impressionen vom 7. Berliner Plenum Frühpädagogik 2017: Kita als Integrationsmotor

Eine Veranstaltung des FRÖBEL e.V.

Der FRÖBEL e.V. bringt zu der jährlichen Veranstaltungsreihe "Plenum Frühpädagogik" Fachleute aus Politik und Verwaltung, Wissenschaft, Medien und Verbänden sowie Träger der Kinder- und Jugendhilfe zusammen. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich engagiert mit Ihren Fragen und Erfahrungen einzubringen.