11. Plenum Frühpädagogik in Berlin

„Frühe Bildung im digitalen Zeitalter weltweit: Mehrwert für Kinder, Familien und Kita-Fachkräfte?“

Die Digitalisierung hat in den letzten beiden Jahrzehnten unser Leben und unsere Art zu arbeiten stark verändert. Noch immer ist dieser Transformationsprozess in vollem Gange. In vielen Kitas unseres Landes hält dieser Wandel jedoch allenfalls verzögert Einzug – einigen erscheint das Berufsfeld Kindertagesbetreuung heute sogar als letzte Bastion gegen den digitalen Wandel.

Ist das nur ein deutsches Phänomen? Was können wir mit Blick auf den Einsatz neuer Technologien in der Frühpädagogik von anderen Ländern lernen? Welche Chancen birgt der digitale Wandel für Bildungsangebote in der Kita, die Erhebung und Dokumentation von Entwicklungsständen oder die Rolle von Familien als Bildungspartner ihrer Kinder? Und brauchen wir einen Digitalpakt für Kitas? Darüber wollen wir mit Ihnen in unserem 11. Plenum Frühpädagogik debattieren.

  • Dienstag, 22. November 2022
  • von 9:00 bis 16:30 Uhr
  • im Ludwig-Erhard-Haus, Fasanenstraße 85, 10623 Berlin

Hier geht es zur Anmeldung.
Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier.

Anmeldeschluss: 11. November 2022

In der Veranstaltungsreihe „Plenum Frühpädagogik“ bringt FRÖBEL seit über einem Jahrzehnt die Kita-Praxis mit Fachleuten aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Stiftungen, Institutionen, Verbänden und Medien sowie Träger der Kinder- und Jugendhilfe zusammen. FRÖBEL organisiert die Veranstaltung in Kooperation mit der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ und dem Berliner Kita-Bündnis Kitastimme.