Das FRÖBEL Fortbildungsprogramm

Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei FRÖBEL steht ein umfangreiches Fortbildungsprogramm zur Verfügung. So nehmen unsere pädagogischen Fachkräfte jährlich an Teamfortbildungen und Seminaren im Rahmen der Personal- und Qualitätsentwicklung teil. Zusätzlich können unsere pädagogischen Fachkräfte, unser technisches Personal und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Verwaltung individuell aus rund 70 spannenden Fortbildungen wählen, die vom FRÖBEL-Bildungswerk konzipiert und organisiert werden. 

Seminare, die mit einem * markiert sind, haben bereits stattgefunden oder sind leider schon ausgebucht.

Überblick der Seminare 2019

Bildungsraum Kindergarten - Die Bedeutung der Raumgestaltung in der Reggio-Pädagogik (IFI-1018)

In der Reggio-Pädagogik werden Räume als Einladung zum forschenden Lernen gesehen, als Lernwerkstätten, Orte sozialer Erfahrungen und der Identitätsfindung. Die Erkenntnis, dass Räume immer auf Bildungsprozesse wirken, hat wichtige Konsequenzen für deren Gestaltung sowie für den Umgang mit Licht, Farben und Akustik. Aber auch Materialeigenschaften, Raumklima und Geruchsqualitäten haben
Einfluss auf die kindliche Wahrnehmung, das Handeln und das Verhalten. Grundprinzipien der Raumgestaltung werden anhand praktischer Beispiele vorgestellt und für die Umsetzung in den eigenen Berufsalltag erarbeitet.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Begabungen von Kindern sichtbar machen (IFI-1025)

Jeder Mensch und damit auch jedes Kind verfügt über Begabungen in unterschiedlichen Ausprägungen. Wie gehen wir in unseren Einrichtungen mit der Förderung von Kindern um, die unerwartete Kompetenzen zeigen, vielleicht sogar überdurchschnittlich begabt sind? Im Seminar orientieren wir uns an Modellen der Intelligenz- und Begabungsforschung, klären Begrifflichkeiten und eignen uns ein Basiswissen an. Zur Stärkung der eigenen ressourcenorientierten Haltung ist es eine wichtige Übung,
sich an den Begabungen von Kindern zu orientieren. Diesem Ziel werden wir im Seminar nachgehen.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Bildungsraum Kindergarten - Die Bedeutung der Raumgestaltung in der Reggio-Pädagogik (IFI-1043)

In der Reggio-Pädagogik werden Räume als Einladung zum forschenden Lernen gesehen, als Lernwerkstätten, Orte sozialer Erfahrungen und der Identitätsfindung. Die Erkenntnis, dass Räume immer auf Bildungsprozesse wirken, hat wichtige Konsequenzen für deren Gestaltung sowie für den Umgang mit Licht, Farben und Akustik. Aber auch Materialeigenschaften, Raumklima und Geruchsqualitäten haben
Einfluss auf die kindliche Wahrnehmung, das Handeln und das Verhalten. Grundprinzipien der Raumgestaltung werden anhand praktischer Beispiele vorgestellt und für die Umsetzung in den eigenen Berufsalltag erarbeitet.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Demokratische Teilhabe, Partizipation von Kindern (IFI-1085)

Partizipation bedeutet, Kinder an allen Dingen im Alltag zu beteiligen, die sie betreffen, um ihnen Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten zu eröffnen. Auch die Jüngsten haben ein Recht auf Beteiligung, selbst wenn dies in erster Linie ihre körperlichen Grundbedürfnisse betrifft. Das bedeutet aber nicht grenzenloses Handeln der Kinder. Vielmehr bieten Partizipation und Beteiligung Kindern die Möglichkeit, Verantwortung zu erlernen und Themen bzw. Bedingungen mit den pädagogischen Fachkräften auszuhandeln. Dieses Seminar gibt einen Einblick in Beispiele aus der alltäglichen Praxis und zeigt erfolgreiche Partizipationsprozesse auf.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Kindliche Entwicklung 0–6 Jahre - Kognitive und soziale Entwicklung (IFI-1014)

Nur wenn pädagogische Fachkräfte verstehen, wie kindliche Entwicklung verläuft, können Sie die Entfaltung der Persönlichkeit sowie die Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit der Kinder positiv unterstützen und begleiten. In diesem Seminar erarbeiten wir entwicklungspsychologische Grundlagen der frühen Kindheit und beschäftigen uns mit daraus ableitbaren pädagogischen Interventionen.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Eingewöhnung/Umgewöhnung - Fachliche Bestandsaufnahme zwischen dem Berliner und Münchener Modell (IFI-1052)

Eine gelungene Eingewöhnung ist für das Wohlbefinden jedes Kindes von großer Bedeutung und eine wichtige Voraussetzung für alle weiteren tragfähigen Beziehungen im Kindergarten. Zu dem bewährten Berliner Modell wird vermehrt auch das Münchner Modell, welches besonders in Einrichtungen mit offener Arbeit erprobt und diskutiert wird, in den Krippen und Kindergärten angewendet. Wie geht es den Jüngsten in der Einrichtung und was kann bei Kindern und Eltern besonders helfen: Elterncafé, Elternabend, Hospitationen, Hausbesuche, Film und Printmedien. Das Seminar gibt die Gelegenheit, sich kollegial zu beraten und die FRÖBEL-Standards zu besprechen.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Stimmtraining für Erzieher*innen (IFI-1020)

Der Erzieherberuf ist ein „Sprechberuf“, der eine sehr hohe stimmliche Belastungsfähigkeit voraussetzt; ein korrekter Einsatz der Stimme ist hierfür eine wesentliche Bedingung. Das Stimmtraining möchte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dafür sensibilisieren, wie mit einfachen und praktikablen Möglichkeiten einer eventuellen Stimmstörung vorgebeugt werden kann. Hierbei geht es u. a. um folgende Frage: Was kann ich für eine gesunde Stimme tun? Das Training enthält praktische Übungen zu Stimmhygiene und Stimmtraining in der Gruppe; nach Wunsch inkl. individuellem Feedback.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Gelingende Kommunikation zwischen Küche, Technik und Pädagogik (IFI-1046)

Gelernt ist gelernt! So denkt nicht nur das pädagogische Personal in einem Kindergarten, so denken auch die dort tätigen Fachkräfte in der Küche und im technischen Bereich. Wenn es gelingt, alle Perspektiven zusammenzubringen, kann dies nicht nur zu einer Qualitätssteigerung, sondern auch zu noch größerer Zufriedenheit aller Beteiligten führen. Dazu ist erforderlich, dass sich die Fachkräfte aus Küche und Technik selbstbewusst einbringen und die Berücksichtigung ihrer Kompetenz einfordern. Gelingende Kommunikation ist dabei ein wichtiger Grundpfeiler.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Sexualisierte Gewalt gegen Kinder - Erkennen, verstehen und sinnvoll handeln (IFI-1063)

Bei der Begleitung und Förderung der anvertrauten Kinder ist es wichtig, eine Orientierung zum Umgang mit sexualisierter Gewalt zu haben. Welche Verhaltensweisen von Kindern sollten oder müssen die Aufmerksamkeit der Erzieher*innen wecken. Welche Schritte beinhaltet ein sinnvolles Vorgehen? Das Seminar bietet eine Einführung in Diagnostik und Intervention und bietet Impulse zur Präventionsarbeit in Kindergärten.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Beteiligung von Kindern an der Speiseplangestaltung (IFI-1055)

Mit Kindern den Speiseplan zu gestalten, ist ein wunderbares Beispiel für die Beteiligung von Kindern. Für die pädagogische Begleitung kann dies bedeuten, Gerichte mit den Kindern gemeinsam genau unter die Lupe zu nehmen. Die Kinder können eigene Kriterien entwickeln, nach denen sie Mahlzeiten auswählen. Dabei setzt die Ernährungsbildung einen fachlichen Rahmen voraus, um Kriterien für die Speiseplangestaltung zu erarbeiten. Neben grundlegenden Ernährungsempfehlungen stehen Genuss und Wohlbefinden im Vordergrund.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Bilinguale Erziehung: Vom gesamten Team getragen!? (IFI-1028)

Die Theorie der bilingualen Erziehung liest sich leicht, die konkrete Umsetzung durch das Gesamtteam ist jedoch nicht so einfach. Eine große Herausforderung im pädagogischen Alltag ist die konsequente Nutzung der Fremdsprache in der Arbeit mit Kindern durch die fremdsprachige pädagogische Fachkraft. Die Reflexion des eigenen Verhaltens und gegenseitige Unterstützungsstrukturen können dazu beitragen, eine stabile Basis für fremdsprachige Gestaltung des pädagogischen Alltags sowie gemeinsamer Projekte zu entwickeln. Im Seminar entwickeln Sie Methoden, wie Sie den bilingualen Part in der Projektarbeit gestalten können.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Mehrsprachig aufwachsende Kinder (IFI-1042)

In vielen Familien gehört Mehrsprachigkeit zum Alltag. Wie kann diese als eine kostbare Ressource der Kinder und Familien wertgeschätzt und berücksichtigt werden? Wie kann sie das kognitive, soziale und sprachliche Lernen aller Kinder anregen? Wie können pädagogische Fachkräfte mehrsprachige Kompetenzen dafür mobilisieren und bewusst einsetzen? Wie wird die Sprachenvielfalt in der Lernumgebung sichtbar? Auf der Grundlage von Erkenntnissen über Sprachentwicklung im mehrsprachigen Kontext werden ausgehend von der Mehrsprachigkeit in den Einrichtungen der Teilnehmer*innen Praxisideen entwickelt.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Videografie - Die Methode der Videoanalyse zur Erhöhung des sprachlichen Anregungsniveaus im Kindergarten (IFI-1061)

Die Videoanalyse zur Erhöhung des sprachlichen Anregungsniveaus ist eine im ESIA-Sprachprojekt entwickelte und wissenschaftlich erprobte Methode, mit der Verhaltensweisen pädagogischer Fachkräfte in alltäglichen Interaktionen mit Kindern analysiert werden. Dies erfolgt auf Basis objektiver und transparenter Kriterien zur Sprachanregung. Neben der Selbsteinschätzung des in den Sequenzen gezeigten Anregungsniveaus ist die Diskussion alternativer Verhaltensweisen und möglicher Veränderungen des pädagogischen Rahmens der Situation ein zentrales Merkmal der Methode. Eine positive Wirkung der Methode konnte empirisch nachgewiesen werden.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Erzählwerkstatt im Kindergarten - Freies Erzählen von erfundenen Geschichten (IFI-1087)

In diesem Seminar erlernen Sie verschiedene Methoden des freien Erzählens von erfundenen Geschichten. Wir beschäftigen uns mit folgenden Fragen: Wie verläuft der Erzählstrang einer erfundenen Geschichte? Wie erzeuge ich mit meinen Worten und meiner Stimme verschiedene Stimmungen und Bilder für die Zuhörer? Die Dokumentation von und Weiterarbeit mit Werken des freien Erzählens bildet einen wichtigen Bestandteil der Fortbildung. Durch das freie Erzählen gelingt es Ihnen besonders, die Hörbereitschaft des Kindes zu wecken, um es zum Sprechen, Spielen und Gestalten anzuregen.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Pädagogische Prozesse kreativ dokumentieren (IFI-0999)

Wer einen Kindergarten betritt, erkennt oft schon an den Wänden, was los ist, und wird zum Dialog eingeladen. Kreative Dokumentationen bringen uns und die Wände des Kindergartens zum Sprechen. Sie werden zu einem Bestandteil der Raumgestaltung und der Buch- und Erzählkultur. In diesem Werkstattseminar können zahlreiche kreative und doch zeitsparende Möglichkeiten des Dokumentierens erprobt werden. Die Fragen: „Was wollen wir in welcher Form aufzeigen?“, „Wie können wir die Kinder optimal einbeziehen?“, „Wie erreichen wir die Eltern am besten?“ und „An welcher Stelle nützt uns Digitalisierung?“ ziehen sich wie ein roter Faden durch die beiden Tage.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Foto- und Videowerkstatt - Handwerkszeuge der digitalen Dokumentation (IFI-1075)

Die Dokumentation von Bildungsprozessen in Kindergärten gehört zum pädagogischen Alltag. Die Verwendung von Fotos und Videos erleichtert dabei die Veranschaulichung und ist oft gängige Praxis bei den pädagogischen Fachkräften. Eine ansprechende Auswahl sowie Aufbereitung des digitalen Materials wird jedoch oft als aufwendig und kompliziert empfunden. Das Seminar schult die Teilnehmer*innen in der Anwendung der genutzten und gängigen technischen Geräte und stellt Software vor, mit der eine Bearbeitung schnell und effektiv gelingen kann. Die Fortbildung ist sehr praxisnah angelegt und bietet viel Platz, die vermittelten Inhalte zu üben und zu festigen.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Marte Meo - Pädagogische Grundhaltung und Ansätze in der alltäglichen Arbeit ressourcenorientiert reflektieren (IFI-1088)

Marte Meo bedeutet: „aus eigener Kraft“. Mit alltagsnahen Videoclips werden Fähigkeiten und Fertigkeiten des Kindes als Entwicklungsinitiativen, die Entwicklungspotenziale aufzeigen, genauso sichtbar gemacht wie nonverbale kindliche Kommunikationsstrukturen und Bedürfnisse. Gerade bei Kindern bis 6 Jahre ist diese Entwicklungsdiagnose von großer Aussagekraft. Kinder, die sich respektiert, verstanden und wichtig genommen fühlen, sind offen für Beziehungen und motiviert, sich im konstruktiven Dialog mit ihrer Umwelt weiterzuentwickeln. Die von Maria Aarts/NL entwickelte Methode bietet die Möglichkeit, theoretische Pädagogik praxisnah umzusetzen.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Strukturierte Sprachbeobachtung mit Liseb, Sismik, Seldak / Basik (IFI-1097)

Was sollen Kinder wann können? Wie fördere ich Kinder und welche Möglichkeiten habe ich, bei Sprachauffälligkeiten Kinder zu unterstützen? Wie beobachte ich die Kinder unter Einbeziehung der vom Land NRW vorgegebenen Sprachbeobachtungsbögen?

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Learning Stories – Bildungs- und Lerngeschichten (IFI-1101)

Wie erreichen Fachkräfte es, nicht nur zu beobachten, sondern das Gesehene auch zu analysieren und in pädagogische Impulse für die Weiterentwicklung des Kindes umzusetzen? Das Verfahren der Learning Stories nach M. Carr aus Neuseeland bzw. die deutsche Adaption durch das Deutsche Jugendinstitut sind Ausgangspunkt für die Arbeit, die das Lernen eines Kindes in den Fokus rückt. Das Instrument dient der Bildungsbegleitung, ist ein Beziehungsverstärker, fördert die dialogische Haltung zwischen Fachkraft, Kolleg*innen, Kindern und Eltern, ermöglicht die Planung und Reflexion der pädagogischen Arbeit und kann Grundlage für Elterngespräche sein.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Tanz, Bewegung und Musik in der frühkindlichen Bildung (IFI-1067)

Kinder tanzen gerne, wenn man sie lässt und dazu einlädt. Dieses natürliche Ausdrucksbedürfnis zu pflegen, anzuregen und den Tanz zum regelmäßigen Bestandteil der pädagogischen Arbeit von Erzieher*innen zu machen, ist Anliegen der Fortbildung. Der Tanz bietet im Kindergartenalltag einen Rahmen, sich körperlich-leiblich zu entwickeln und zu erproben und sich über das Medium des Körpers und der Bewegung mit anderen zu verständigen. Dazu gehört es, Tanz- und Bewegungsimpulse der Kinder zu beobachten, wahrzunehmen, diese aufzugreifen und improvisatorische Tanzaufgaben und Bewegungsthemen zu gestalten.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Musik für alle - Wege zum kultursensiblen Musizieren (IFI-1071)

Die Fortbildung beschäftigt sich mit der Frage, wie ein achtsamer Umgang mit Kultursensibilität gelingen kann. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf der Musik als Medium einer kultursensiblen Haltung. Die Teilnehmer*innen erfahren Möglichkeiten, wie ein kultursensibler Umgang mit Musik gelingen kann und erhalten viele praktische Tipps, um beispielsweise ihr eigenes Liedrepertoire (unter anderem auch durch den Einsatz von Selbstbauinstrumenten) lustvoll zu erweitern.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Digitale Medien als Werkzeuge - Nutzung in der Praxis. Genial multimedial (IFI-1015)

Medien und Kleinkind – zwei auf den ersten Blick gegensätzliche Begriffe. Dieser Workshop möchte Ihnen zeigen, wie Sie fantasiereich die natürliche Begeisterung der Kinder für Technik, Bild und Licht aufgreifen können. Kinder lieben es, Knöpfe zu drücken, Räder zu drehen und sind daran interessiert, sich später selbst in den Ergebnissen wiederzuerkennen. Sie haben mitgemacht. Die größte Scheu vor Medien und Technik haben meist nicht die Kinder, sondern die Pädagog*innen. Das Seminar soll Hemmungen abbauen, technische Materialien spielerisch in den Alltag mit einzubeziehen und Impulse für einen unbeschwerten Medieneinsatz geben.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Neue Werkzeuge für den Kindergarten - Alltagsintegrierte Nutzung digitaler Medien (IFI-1032)

Digitale Medien sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie gehören längst auch zum Alltag vieler Kinder. Warum dann nicht auch digitale Medien in Kindergärten nutzen? Für den einen ein Novum oder eine Grenze, für den anderen längst etabliert und unabdingbar. Doch wie kann man sie sinnvoll einsetzen? Es bedarf einiges, wenn man digitale Medien in den Alltag integrieren will. Um sie als Werkzeuge sinnvoll im pädagogischen Alltag einbinden zu können, muss man sich mit ihnen reflektiert auseinandersetzen. Gemeinsam beschäftigen wir uns mit den Chancen und Herausforderungen beim Einsatz digitaler Medien in Kindergärten.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Neue Werkzeuge für den Kindergarten - Alltagsintegrierte Nutzung digitaler Medien (IFI-1035)

Digitale Medien sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie gehören längst auch zum Alltag vieler Kinder. Warum dann nicht auch digitale Medien in Kindergärten nutzen? Für den einen ein Novum oder eine Grenze, für den anderen längst etabliert und unabdingbar. Doch wie kann man sie sinnvoll einsetzen? Es bedarf einiges, wenn man digitale Medien in den Alltag integrieren will. Um sie als Werkzeuge sinnvoll im pädagogischen Alltag einbinden zu können, muss man sich mit ihnen reflektiert auseinandersetzen. Gemeinsam beschäftigen wir uns mit den Chancen und Herausforderungen beim Einsatz digitaler Medien in Kindergärten.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Die Bedeutung der Medienpädagogik in Kindergärten (IFI-1044)

Kinder wachsen heute in größtenteils medialen Welten auf. Im Bereich der Medienbildung soll daher von Anfang an darauf hingewirkt werden, dass Kinder lernen, verantwortungsvoll, selbstbestimmt, kreativ und kritisch mit Medien umzugehen, um souverän in der mediatisierten Gesellschaft handeln zu können. Neben den Eltern sind auch Kindergärten gefordert, sich dieser Aufgabe anzunehmen und die Eltern in ihrer Medienerziehung zu unterstützen. In diesem Seminar wollen wir die theoretische Bedeutung medienpädagogischer Begriffe und Ziele betrachten sowie einen aktiven Ausblick in spannende wie interessante Projektvorschläge vornehmen.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Digitale Medien als Werkzeuge in der praktischen Anwendung. Kinderwelten sind Medienwelten (IFI-1065)

Warum sollten sich Kindergärten überhaupt mit Medienpädagogik beschäftigen? In ihrer Welt begegnen Kinder im Vorschulalter einer Vielzahl von Medien an allen ihnen bekannten Orten: Radio, Fernsehen, Spielekonsolen, Computer und natürlich Smartphones und Tablets. Dies geschieht zu Hause, ob im Wohn- oder Kinderzimmer und unterwegs, bei Freunden wie Verwandten. Auch das Internet gehört inzwischen zu einer Selbstverständlichkeit im kindlichen Alltag. Dieses Seminar beschäftigt sich mit grundlegender Integration bzw. praktischen Anwendungsmöglichkeiten digitaler Medien sowie angemessener und machbarer Einbindung von Medienerziehung.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Digitale Medien als Werkzeuge in der praktischen Anwendung. Kinderwelten sind Medienwelten (IFI-1099)

Warum sollten sich Kindergärten überhaupt mit Medienpädagogik beschäftigen? In ihrer Welt begegnen Kinder im Vorschulalter einer Vielzahl von Medien an allen ihnen bekannten Orten: Radio, Fernsehen, Spielekonsolen, Computer und natürlich Smartphones und Tablets. Dies geschieht zu Hause, ob im Wohn- oder Kinderzimmer und unterwegs, bei Freunden wie Verwandten. Auch das Internet gehört inzwischen zu einer Selbstverständlichkeit im kindlichen Alltag. Dieses Seminar beschäftigt sich mit grundlegender Integration bzw. praktischen Anwendungsmöglichkeiten digitaler Medien sowie angemessener und machbarer Einbindung von Medienerziehung.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Frühe mathematische Bildung (IFI-1041)

Mathematische Themen sind für Kinder sehr interessant. Sie haben Freude am Sammeln, Sortieren, Zählen, Messen, Knobeln sowie an Zahlen, Formen und Mustern. In dieser Fortbildung wird es einerseits darum gehen, sich mit den notwendigen Grundlagen zu befassen: Was ist eigentlich frühe Mathematik? Andererseits und hauptsächlich wird es darum gehen: Wie kann ich als Fachkraft die Entwicklung der Kinder im Bildungsbereich Mathematik unterstützen? Hierfür werden praktisch erprobte Spiele und Bilderbücher, Mini-Projekte und Anlässe der Alltagsgestaltung ausprobiert. Dadurch sollen alle Teilnehmer*innen für ihre pädagogische Praxis gestärkt werden.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Von grauer Theorie zu bunter Praxis (IFI-1039)

Damit Technik die Natur schützt, anstatt sie zu zerstören, werden Innovation und Kreativität im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung gebraucht. Lernwerkstätten sind ideale Orte, um Schlüsselkompetenzen zu fördern. Hier werden Kinder zu Forschern, Erfindern und Konstrukteuren. Graue Theorie wird zu bunter Praxis. Wie auch Ihr Kindergarten ein bisschen mehr Lernwerkstatt werden kann, erleben Sie in unseren Lernwerkstätten mit den Schwerpunkten Naturwissenschaften, Natur und Kochen. In dieser Fortbildung warten viele Experimente, Rezepte und Naturerfahrungen auf Sie.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Verbunden mit der Natur (IFI-1045)

Erlebnisse in der Natur sind für die Entwicklung unserer Kinder sehr wichtig. Immer weniger Kinder haben Zugang zur Natur. Oftmals halten sie sich in ihrem Alltag nur selten draußen auf. In diesem „Outdoor-Seminar“ wird gezeigt, wie das Naturthema stärker in den Kindergartenalltag einbezogen werden kann. Wir steigen tiefer in die Naturpädagogik ein und lernen Techniken des Draußenlebens kennen. Hierbei steht auch das eigene Erleben im Vordergrund. Die zwei Seminartage werden vorrangig draußen im Wald oder in einer Parkanlage durchgeführt. Wetterfeste Kleidung ist daher empfehlenswert.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Einführung in die Natur- und Waldpädagogik (IFI-1062)

Die Fortbildung basiert auf dem Konzept der „Urbanen Naturpädagogik“ des Querwaldein e. V. Dessen besonderes Anliegen ist es, Naturräume auch im urbanen Raum möglichst „haustürnah“ erfahrbar zu machen. Die Teilnehmenden erfahren praxisnah und selbsttätig, wie Waldaktionen mit Kindergartenkindern aufgebaut und gestaltet werden können. Im Zentrum der Fortbildung steht die praktische Vermittlung von Aktionen, um die Natur besser kennen zu lernen, eine emotionale Beziehung zu ihr aufzubauen und sich im achtsamen Umgang mit unserer Mitwelt zu üben. Dies bildet die Basis für nachhaltiges Handeln im Sinne der „Bildung für nachhaltige Entwicklung“.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Gelebte Interkulturalität in der Projektarbeit (IFI-1019)

In unseren Einrichtungen treffen sehr viele Kulturen aufeinander. Mitarbeiter*innen, Kinder und Familien mit verschiedenen kulturellen Werten und pädagogischen Vorstellungen müssen täglich miteinander kommunizieren. Wie diese Kommunikation im Sinne einer gelebten Interkulturalität gelingen kann und wie Projekte daraus entstehen, sind Themen dieses Seminars. Es wird der Frage nachgegangen, wie die pädagogischen Fachkräfte ihren pädagogischen Alltag in Bezug auf die verschiedenen kulturellen Hintergründe mitarbeiter- und kindzentriert gestalten können.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Ganz normal anders - Kinder im Autismus-Spektrum im Kindergarten (IFI-1022)

Kinder im Autismus-Spektrum stellen für pädagogische Fachkräfte eine Herausforderung dar: Sie verhalten sich anders als andere Kinder, spielen nicht mit anderen, scheinen am zufriedensten zu sein, wenn sie allein sind, und sind oft lange damit beschäftigt, Muster zu beobachten oder Dinge zu sortieren. Sie haben spezielle Angewohnheiten und manchmal auch heftige Wutanfälle. Kinder im Autismus-Spektrum verarbeiten Informationen aus der Umwelt und ihrem Körper anders. Sie werden schnell überfordert von der Flut der auf sie einströmenden Reize. Im Mittelpunkt des Seminars stehen konkrete Anregungen, wie diese Kinder gefördert werden können.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Vielfalt und Verschiedenheit im Kindergarten sichtbar machen (IFI-1056)

Vielfalt ist ein Gewinn für jede Gesellschaft. Aber selbst die Kleinsten erleben in ihren ersten Begegnungen, dass Menschen sich nicht nur in zahlreichen Merkmalen unterscheiden, sondern dass damit auch Bewertungen und teils schwierige Gefühle einhergehen können. Damit „selbstbewusste Vielfalt“ gelingen kann, gilt es, alle Kinder in ihrer Identität zu stärken und Erfahrungen mit Vielfalt zu ermöglichen. Es soll ein kritisches Denken über Gerechtigkeit und Fairness angeregt werden, um gegen meist nicht bewusste Diskriminierung aktiv zu werden, wie diese sich in Spielmaterialien, Angeboten, Kommunikation mit Kindern u. v. a. widerspiegeln kann.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Herausforderndes Verhalten von Kindern verstehen und begleiten (IFI-1066)

Der professionelle Umgang mit sogenannten „herausfordernden“ Kindern wird immer wieder heiß diskutiert. Dabei sind zwei gegenläufige Strömungen im Verhalten der Kinder zu beobachten: Einerseits werden Phänomene wie Koordinationsstörungen, Bewegungsunlust und Verweigerungsverhalten beklagt, dem andererseits Symptome wie Hyperaktivität, Konzentrationsmangel und aggressives Verhalten gegenüberstehen. Aufgrund dieser Vielfältigkeit kindlicher Verhaltensweisen stellt sich hierbei immer wieder die Frage, wie mit diesen Kindern und ihren besonderen Verhaltens- und Ausdrucksweisen professionell umgegangen werden kann.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Schwierige Elterngespräche führen (IFI-1017)

Wenn die Beziehung zwischen Eltern und Erzieher*innen bereits belastet ist, sind Tür- und Angelsituationen oder längere Entwicklungsgespräche eine große Herausforderung. In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie sich verhalten können, um den Kontakt mit den Eltern wieder zu verbessern und gleichzeitig Ihre Ziele in dem Gespräch erfolgreich umzusetzen: Wie bleibe ich professionell, wenn Eltern sich beschweren und mir Vorwürfe machen, mich beleidigen oder mir sogar drohen? Im Rahmen des Workshops haben Sie Gelegenheit, zurückliegende Situationen oder aktuelle Fälle zu besprechen und Strategien zu beraten.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

MEHR Mitwirkung - MEHRwert für alle. Wie aktiviere ich Eltern? (IFI-1050)

Eine gute und transparente Zusammenarbeit mit Familien schafft Vertrauen und beugt Krisensituationen vor. Wir wollen gemeinsam über Möglichkeiten der Elternaktivierung und verschiedene Aspekte der Elternmitwirkung diskutieren und Umsetzungspläne für den Transfer in die Praxis erarbeiten. Für die Teilnahme am Seminar ist es wichtig, dass Ihre Einrichtungsleitung Sie im Vorfeld mit der Umsetzung neuer Ideen für die Zusammenarbeit mit Eltern betraut hat, da wir Pläne für die Praxis erarbeiten werden.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Kinder aus suchtgefährdeten Familien (IFI-1083)

Eltern sind im Rahmen der Frühförderung in der Zusammenarbeit mit den Pädagog*innen die wichtigsten Partner. Aber was, wenn die Eltern der Kinder aufgrund einer Suchterkrankung ein unzuverlässiges Verhalten zeigen, was die Zusammenarbeit zwischen Einrichtung und Elternhaus be- oder sogar verhindern kann? In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit den Verhaltensänderungen durch verschiedene Süchte bei den Erwachsenen und ihre Folgen für die Kinder. Des Weiteren werden hilfreiche Maßnahmen durch die pädagogische Fachkraft erarbeitet und Möglichkeiten aufgezeigt, wie Kinder
im Rahmen der pädagogischen Förderung gestärkt werden können.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Kollegiale Beratung / Hospitation (IFI-1023)

Wie gut und effektiv erleben Sie den fachlichen Austausch in Ihrem Team? Wie gehen Sie mit schwierigen Situationen des pädagogischen Alltags um? Geben Sie einander die optimale Unterstützung? Und werden Gäste angemessen willkommen geheißen? Sind Sie mit der Gestaltung von Hospitationen zufrieden? Die Methode der Kollegialen Beratung hilft, das eigene Potenzial auszuschöpfen, den Blick von außen zu würdigen und Lösungsoptionen zu entwickeln. Methodisch verwenden wir die Kollegiale Beratung als leicht einzusetzendes Verfahren der „Fallbesprechung“ und reflektieren Nutzen und Chance von Hospitationen an Beispielen aus der Praxis.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Wertschätzende Kommunikation - Eine Schlüsselkompetenz im Berufsalltag (IFI-1024)

Einfühlung, Klarheit in der Sache, Kompromissbereitschaft und der konstruktive Umgang mit eigenen Gefühlen und denen des Gegenübers sind die Eckpfeiler einer partnerschaftlichen und wertschätzenden Kommunikation, ob mit Kindern, Eltern, Kolleg*innen oder Vorgesetzten. Das ist besonders dann wichtig, wenn Anliegen, Bedürfnisse und Einstellungen sehr weit auseinanderliegen oder wenn schwierige Botschaften oder Grenzen zu vermitteln sind. Im Seminar wird an Beispielen aus der eigenen Praxis gearbeitet. Der Austausch mit Kolleg*innen hilft dabei, eigene Haltungen zu reflektieren und Möglichkeiten zur eigenen Psychohygiene und Entlastung auszuloten.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Meine Rolle als Multiplikator*in (IFI-1047)

Mit der Einführung von Fachkarrieren werden bei FRÖBEL neue Verantwortungsbereiche definiert. Leitungen werden durch Multiplikator*innen unterstützt, die neben der pädagogischen Arbeit am Kind einen eigenen fachlichen Verantwortungsbereich übernehmen. In der Fortbildung werden wir Antworten auf folgende Fragen erarbeiten: Welche Aufgaben soll ich als Multiplikator*in übernehmen? Wie kann die Arbeit organisiert werden? Wie berate ich Kollegen und Kolleginnen? Wie definiere ich Ziele für meine Aufgabe? Und wie sorge ich dafür, dass sie erreicht werden?

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Kollegiale Beratung / Hospitation (IFI-1048)

Wie gut und effektiv erleben Sie den fachlichen Austausch in Ihrem Team? Wie gehen Sie mit schwierigen Situationen des pädagogischen Alltags um? Geben Sie einander die optimale Unterstützung? Und werden Gäste angemessen willkommen geheißen? Sind Sie mit der Gestaltung von Hospitationen zufrieden? Die Methode der Kollegialen Beratung hilft, das eigene Potenzial auszuschöpfen, den Blick von außen zu würdigen und Lösungsoptionen zu entwickeln. Methodisch verwenden wir die Kollegiale Beratung als leicht einzusetzendes Verfahren der „Fallbesprechung“ und reflektieren Nutzen und Chance von Hospitationen an Beispielen aus der Praxis.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Konstruktiever Umgang mit Konflikten im Team (IFI-1053)

Ein eingespieltes Team ist die Basis für eine erfolgreiche pädagogische Arbeit. Allerdings ist es im Alltag immer wieder herausfordernd, eine konstruktive Zusammenarbeit zu leben. Im Team begegnen sich verschiedene Persönlichkeiten, Erwartungen und Vorstellungen. Wenn offene oder verdeckte Konflikte zum Arbeitsalltag gehören, werden durch ihre Dynamik kostbare Energien und Ressourcen verschwendet. Dabei werden das fruchtbare Potential von Konflikten und damit verbundene Chancen auf Wachstum und Entwicklung oft nicht gesehen. Die Stärkung der kommunikativen Kompetenzen in Konflikten ist deshalb zentrales Anliegen dieser Fortbildung.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Netzwerktreffen für Multiplikator*innen bei FRÖBEL (IFI-1076)

Vor vier Jahren wurden bei FRÖBEL Fachkarrieren eingeführt. In diesem Seminar möchten wir einen Austausch von Kolleginnen und Kollegen – unabhängig von ihrem thematischen Schwerpunkt – initiieren und gemeinsam weiter an der Ausübung der Rolle arbeiten. Im Netzwerktreffen wollen wir folgenden Fragen nachgehen: Was hat sich bewährt? Welche Stolpersteine haben wir bisher gemeistert? Was und wie können wir voneinander lernen? Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist, dass Sie seit mindestens einem Jahr Multiplikator*in bei FRÖBEL sind und die Fortbildung „Meine Rolle als Multiplikator*in“ bereits besucht haben.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Wertschätzende Kommunikation - Eine Schlüsselkompetenz im Berufsalltag (IFI-1103)

Einfühlung, Klarheit in der Sache, Kompromissbereitschaft und der konstruktive Umgang mit eigenen Gefühlen und denen des Gegenübers sind die Eckpfeiler einer partnerschaftlichen und wertschätzenden Kommunikation, ob mit Kindern, Eltern, Kolleg*innen oder Vorgesetzten. Das ist besonders dann wichtig, wenn Anliegen, Bedürfnisse und Einstellungen sehr weit auseinanderliegen oder wenn schwierige Botschaften oder Grenzen zu vermitteln sind. Im Seminar wird an Beispielen aus der eigenen Praxis gearbeitet. Der Austausch mit Kolleg*innen hilft dabei, eigene Haltungen zu reflektieren und Möglichkeiten zur eigenen Psychohygiene und Entlastung auszuloten.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Sprachförderung und Literacy im Hort - Leseförderung mit digitalen Medien (IFI-1058)

Am Beispiel der kreativen Leseförderung findet im Seminar eine Auseinandersetzung zu der Fragestellung der effektiven Nutzung von Ideen und Partnern statt. Dabei wird das Integrationsprojekt der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam „Wie kommt das W in den Baum?“ vorgestellt. Das Seminar findet an zwei Vormittagen statt, sodass eine Teilnahme von Horterzieher*innen möglich ist.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Fit für Mathematik im Hort (IFI-1094)

Wir werden uns in diesem Seminar des Spagats der Begleitung mathematischer Bildung im Hort – hier spielerische Interessen, dort schulisches mathematisches Lernen – annehmen: Auf der einen Seite geht es darum, Möglichkeiten spielerischer Auseinandersetzung mit mathematischen Themen zu erproben. Dabei geht es um die Freude der Kinder und die Gestaltung mathematikbezogener freizeitpädagogischer Angebote. Auf der anderen Seite geht es um eine Auseinandersetzung mit den mathematischen Themen des Anfangsunterrichts im Fach Mathematik und wie hier Kinder im Lernen unterstützt werden können.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Professionelle Öffentlichkeitsarbeit für Kindergärten - Schreib- und Homepage-Werkstatt (IFI-1021)

Sie lernen Strategien der Öffentlichkeitsarbeit kennen und wie Sie Ihre Einrichtungs-Homepage dafür nutzen können. Was können Sie mit angemessenem Aufwand vor Ort leisten? Worauf müssen Sie achten? An einem Praxisbeispiel entwickeln Sie eine Kommunikationsstrategie und verfassen Texte für die eigene Homepage. Weiterhin lernen Sie, wie Sie diese mit Hilfe des Redaktionssystems TYPO3 ansprechend auf Ihrer Homepage präsentieren. Wir erstellen Newsmeldungen, Termine, neue Seiten und Fotoalben für die Bildergalerie. Am Ende des Seminars verfügen Sie über eine inhaltlich aktuelle Homepage und über eine gute Basis für die weitere Pflege Ihres Internetauftritts.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Workshop Personalgewinnung bei FRÖBEL (IFI-1027)

Den/die passende neue Kollegen*in für unsere Einrichtungen zu finden, erscheint uns manchmal wie ein Sechser im Lotto. In Rahmen dieses Workshops wollen wir gemeinsam Strategien und konkrete Vorgehensweisen vorstellen und erarbeiten, wie wir qualifizierte Bewerber*innen im frühpädagogischen Bereich auf uns aufmerksam machen und sie für uns gewinnen können.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Teamsitzungen kreativ und effektiv gestalten (IFI-1033)

Wie müsste eine Teamsitzung gestaltet sein, dass sich alle im Team darauf freuen oder die Besprechung als hilfreich oder nützlich empfinden? Das ist die Leitfrage in diesem Seminar. Die Teilnehmer*innen sollen den Weg von monologischen Vorträgen und organisatorischen Inhalten hin zu aktiver Mitwirkung und Beteiligung an Entscheidungen finden. Dabei werden Fragen gestellt wie: Warum hören wir zu, wenn kreative Wege gefragt sind? Warum bleiben wir vielleicht unbeteiligt, auch wenn Beteiligung gefragt ist? Lassen Sie uns neue Ideen, Wege ausprobieren, um zukünftig effektivere, partizipativere Teamsitzungen zu gestalten.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Wegweiser für Fördermitgliedschaften und Ehrenamt (IFI-1040)

Immer wieder schwirren neue und kreative Projektideen durch den Raum, aber die Hektik des Alltags erschwert manchmal die Umsetzung. In diesem Workshop entwickeln wir gemeinsam Strategien und Ansätze, wie Sie durch Fördermitgliedschaften und Ehrenamt Projekte langfristig, nachhaltig und für alle Kinder in der Einrichtung umsetzen können.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Professionelle Öffentlichkeitsarbeit für Kindergärten - Schreib- und Homepage-Werkstatt (IFI-1049)

Sie lernen Strategien der Öffentlichkeitsarbeit kennen und wie Sie Ihre Einrichtungs-Homepage dafür nutzen können. Was können Sie mit angemessenem Aufwand vor Ort leisten? Worauf müssen Sie achten? An einem Praxisbeispiel entwickeln Sie eine Kommunikationsstrategie und verfassen Texte für die eigene Homepage. Weiterhin lernen Sie, wie Sie diese mit Hilfe des Redaktionssystems TYPO3 ansprechend auf Ihrer Homepage präsentieren. Wir erstellen Newsmeldungen, Termine, neue Seiten und Fotoalben für die Bildergalerie. Am Ende des Seminars verfügen Sie über eine inhaltlich aktuelle Homepage und über eine gute Basis für die weitere Pflege Ihres Internetauftritts.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Das FRÖBEL-Intranet - Wie es Ihnen den Arbeitsalltag erleichtern kann (IFI-1060)

Die Funktionalität des Intranets wächst stetig und viele Funktionalitäten bleiben manchmal unentdeckt. Damit Sie das Intranet effizient zur Erleichterung Ihres Arbeitsalltags nutzen können, bietet sich dieses Online-Seminar an. Sie können die einzelnen Schritte des Online-Seminars in Ihrem eigenen Tempo durcharbeiten. Voraussetzung ist lediglich ein Computer/Tablet mit Internetzugang. Kopfhörer sind hilfreich, wenn Sie Ihre Umgebung nicht mit dem Ton der Videosequenzen stören möchten.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Prozessmanagement - Ziele definieren - Prozesse planen, umsetzen und abschließen (IFI-1072)

Im Alltag setzen wir uns mit einer Vielzahl von Themen auseinander. Um Kernthemen nicht aus dem Blick zu verlieren, ist es wichtig, die Ziele für die Einrichtung klar zu definieren. Ein gutes Prozessmanagement unterstützt die konkrete Umsetzung der Ziele in der Einrichtung – von der Planung über die Initiierung und Begleitung bis hin zu deren Erreichung. Die eigenen Mitarbeiter*innen dabei zu involvieren und ihre Potenziale zu nutzen, ist ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg. Gleiches gilt für die Nutzung von Netzwerken außerhalb der Einrichtung, um andere Sichtweisen zu erhalten, Synergien zu bilden und auch mal querzudenken.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Teamsitzungen kreativ und effektiv gestalten (IFI-1078)

Wie müsste eine Teamsitzung gestaltet sein, dass sich alle im Team darauf freuen oder die Besprechung als hilfreich oder nützlich empfinden? Das ist die Leitfrage in diesem Seminar. Die Teilnehmer*innen sollen den Weg von monologischen Vorträgen und organisatorischen Inhalten hin zu aktiver Mitwirkung und Beteiligung an Entscheidungen finden. Dabei werden Fragen gestellt wie: Warum hören wir zu, wenn kreative Wege gefragt sind? Warum bleiben wir vielleicht unbeteiligt, auch wenn Beteiligung gefragt ist? Lassen Sie uns neue Ideen, Wege ausprobieren, um zukünftig effektivere, partizipativere Teamsitzungen zu gestalten.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Kreative Beteiligungsprozesse mit Eltern gestalten (IFI-1084)

Eltern wollen als Expert*innen für ihre Kinder wahrgenommen und im Alltag des Kindergartens beteiligt werden. Wie gestalten wir solche Beteiligungsprozesse? Welche Art und wie viel Beteiligung sind in der Einrichtung gewünscht? Die Teilnehmenden setzen sich damit auseinander, welche Stufen von Beteiligung es geben kann und welche sie für ihre Einrichtung als sinnvoll erachten. Darüber hinaus geht es ganz praktisch um Methoden, die gewünschte Beteiligung von Eltern und Zugehörigen in die Praxis umzusetzen
– von unterschiedlichen Wegen und Möglichkeiten, Eltern anzusprechen, bis zu den Fragen, wie ein Prozess lebendig gehalten werden kann.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Konfliktmanagement - Konflikte nutzbar machen für Entwicklung und Veränderung (IFI-1089)

Überall da, wo Menschen zusammenarbeiten, gibt es Konflikte. Oft werden diese vermieden, um ein harmonisches Miteinander nicht zu stören. Konflikte sind allerdings notwendig, denn deren Lösung kann sowohl die unmittelbar Beteiligten als auch die Einrichtung entscheidend voranbringen. Im Seminar schauen wir uns verschiedene Modelle des Konfliktmanagements an und entwickeln anhand von Praxisbeispielen Lösungsstrategien für konkrete Konfliktsituationen in Ihrer Einrichtung. Wir gehen der Frage nach, wie ein Betriebsklima geschaffen werden kann, das Konflikte rechtzeitig erkennt und bearbeitbar macht.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Schwierige Elterngespräche führen (IFI-1090)

Ist die Beziehung zwischen Einrichtung und Eltern belastet oder droht sie schwierig zu werden, übernimmt die Leitung die zentrale Rolle im Klärungsprozess. Kompetent und souverän führt sie die Konfliktparteien zu einer tragfähigen Lösung, ohne dabei selbst ins Visier von unzufriedenen Eltern oder Kolleg*innen zu geraten. Wenn man als Leitung selbst betroffen ist von Vorwürfen oder Beschwerden, ist dies besonders herausfordernd. In diesem Seminar lernen Sie, mit derartigen Situationen professionell umzugehen und zeitgleich im Gespräch die Beziehung zu den Eltern zu verbessern, aber auch dort Grenzen zu setzen, wo es nötig ist.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Professionelle Öffentlichkeitsarbeit für Kindergärten - Schreib- und Homepage-Werkstatt (IFI-1093)

Sie lernen Strategien der Öffentlichkeitsarbeit kennen und wie Sie Ihre Einrichtungs-Homepage dafür nutzen können. Was können Sie mit angemessenem Aufwand vor Ort leisten? Worauf müssen Sie achten? An einem Praxisbeispiel entwickeln Sie eine Kommunikationsstrategie und verfassen Texte für die eigene Homepage. Weiterhin lernen Sie, wie Sie diese mit Hilfe des Redaktionssystems TYPO3 ansprechend auf Ihrer Homepage präsentieren. Wir erstellen Newsmeldungen, Termine, neue Seiten und Fotoalben für die Bildergalerie. Am Ende des Seminars verfügen Sie über eine inhaltlich aktuelle Homepage und über eine gute Basis für die weitere Pflege Ihres Internetauftritts.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Gelingende Kommunikation zwischen Küche, Technik und Pädagogik (IFI-1046)

Gelernt ist gelernt! So denkt nicht nur das pädagogische Personal in einem Kindergarten, so denken auch die dort tätigen Fachkräfte in der Küche und im technischen Bereich. Wenn es gelingt, alle Perspektiven zusammenzubringen, kann dies nicht nur zu einer Qualitätssteigerung, sondern auch zu noch größerer Zufriedenheit aller Beteiligten führen. Dazu ist erforderlich, dass sich die Fachkräfte aus Küche und Technik selbstbewusst einbringen und die Berücksichtigung ihrer Kompetenz einfordern. Gelingende Kommunikation ist dabei ein wichtiger Grundpfeiler.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Kleine Kräuterschule - Gefährung der Kinder durch giftige Pflanzen (IFI-1051)

In diesem praxisnahen Seminar erarbeiten Sie durch erlebnisreiche Exkursionen das nötige Basiswissen, um die häufigsten Giftpflanzen von ungiftigen Vertretern des Pflanzenreichs zu unterscheiden. Dabei werden Fragen geklärt, z. B.: Mit welchen Pflanzen können Kinder bedenkenlos spielen? Welche sind gefährlich für sie? Wie geht man mit Giftpflanzen um? Im Fokus steht die Bedeutung von Wildpflanzen für ihre Umgebung sowie für die kindliche Entwicklung. Anregungen, wie man Wildpflanzen mit Kindern nutzen kann, Informationen zum Thema Fuchsbandwurm sowie eine Pflanzen- und Literaturliste runden das Programm ab.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Rückenschule - Gib deinem Rücken Halt (IFI-1057)

Hier lernen Sie wirbelsäulengerechtes Verhalten im Alltag und am Arbeitsplatz sowie Informationen zum Arbeitsschutz. Das Programm umfasst die Mobilisation der Wirbelsäule, Kräftigung der Muskulatur, z. B. Bauch- und Rückenmuskulatur, sowie Dehnung und Entspannung. Die klassische Rückenschule ist auf die Kräftigung der äußeren Muskulatur ausgerichtet, wie Bauch, Rücken, Halswirbelsäule (HWS) etc. Durch zusätzliche Pilates-Übungen wird auch die innere Muskulatur, wie z. B. der Beckenboden, gestärkt. Daraus resultiert innerer Halt und Aufrichtung der Wirbelsäule. Entspannungsübungen helfen, verspannte Muskulatur zu entspannen und zu lockern.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Naturnahe Aussengelände gestalten (IFI-1073)

Dieses Seminar möchte dazu verhelfen, das Außengelände naturnah im Sinne der urbanen Um- bzw. Mitweltbildung kreativ und kindgerecht zu gestalten. Im Fokus der Planungen stehen die Bedürfnisse der Kinder samt ihrer vielfältigen Entwicklungspotenziale. Ebenso werden die Möglichkeiten und Grenzen des jeweiligen Teams und des Außengeländes berücksichtigt. Pädagogische Hintergründe fließen dabei genauso in das Seminar ein wie anschaulich gezeigte Praxisbeispiele.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

FRÖBEL-AZV & FRÖBEL-Intranet - Die beiden digitalen Arbeitswerkzeuge bei FRÖBEL (IFI-1102)

Die Funktionalität der AZV und des Intranets wächst stetig. Viele Funktionen bleiben manchmal unentdeckt. Damit Sie die beiden digitalen Arbeitswerkzeuge effizient zur Erleichterung Ihres Arbeitsalltags nutzen können, bieten wir dieses Seminar an.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

FRÖBEL-AZV & FRÖBEL-Intranet (IFI-1102)

Die Funktionalität der AZV und des Intranets wächst stetig. Viele Funktionen bleiben manchmal unentdeckt. Damit Sie die beiden digitalen Arbeitswerkzeuge effizient zur Erleichterung Ihres Arbeitsalltags nutzen können, bieten wir dieses Seminar an.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Humus, Pita und Co. - Ein Ausflug in die arabische Küche (IFI-1034)

Die arabische Küche – das sind kulinarische Köstlichkeiten aus dem Orient. Das Besondere an dieser Küche sind vor allem die duftenden Gewürze wie Kreuzkümmel, Sternanis oder Kardamom. Dabei kommen auch faszinierende Geschmackskombinationen zum Einsatz. So finden wir beispielsweise herzhafte Gerichte, die mit süßen Aprikosen zubereitet werden. Köstliche Soßen und Dips sind bei fast jedem Gericht aus dem Orient dabei. Wir werden uns in diesen zwei Tagen nicht nur theoretisch mit der arabischen Küche, deren typischen Gewürzen und Zubereitungsarten beschäftigen, sondern vor allem ganz praktisch verschiedene Rezepte ausprobieren und verkosten.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Gelingende Kommunikation zwischen Küche, Technik und Pädagogik (IFI-1046)

Gelernt ist gelernt! So denkt nicht nur das pädagogische Personal in einem Kindergarten, so denken auch die dort tätigen Fachkräfte in der Küche und im technischen Bereich. Wenn es gelingt, alle Perspektiven zusammenzubringen, kann dies nicht nur zu einer Qualitätssteigerung, sondern auch zu noch größerer Zufriedenheit aller Beteiligten führen. Dazu ist erforderlich, dass sich die Fachkräfte aus Küche und Technik selbstbewusst einbringen und die Berücksichtigung ihrer Kompetenz einfordern. Gelingende Kommunikation ist dabei ein wichtiger Grundpfeiler.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Vesperkreationen - Ideen für den Kindergartenalltag (IFI-1064)

Auf dem Weg zu einer kindgerechten Ernährung sind viele Aspekte zu beachten. Rezepturen so zu gestalten, dass sie geschmacklich ansprechend und bedarfsgerecht zusammengesetzt sind, ist dabei ein wichtiger Baustein im Zusammenwirken aller Beteiligten. Wie lernen Kinder neue Speisen kennen und mögen? Was muss ich bei der Zusammenstellung der Speisen und des Speiseplans beachten? Rund um die Ernährung finden wir Lösungsansätze zu Ihren Fragen und gehen näher auf die individuelle Lage in Ihrer Einrichtung ein. Bitte bringen Sie die Vesperpläne des letzten Monats mit.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Rezepte für wertschätzende Kommunikation (IFI-1068 & IFI-1086)

In diesem Seminar werden ein paar grundlegende Kommunikationsstrategien diskutiert, ausprobiert und geübt – Strategien der Kommunikation, die für Ihre koordinierenden Tätigkeiten hilfreich sind. Die Teilnehmer*innen reflektieren ihren beruflichen Auftrag und tauschen sich mit anderen aus, um die Arbeit zu verbessern und sich gegenseitig zu unterstützen. Ziel ist es, sich zu vernetzen und gemeinsam an Problemstellungen zu arbeiten, klare Aufgabenstellung und -verteilung gibt Selbstbewusstsein und Sicherheit im Handeln.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Was der Bauer nicht kennt... Speiseplangestaltung mit Kindern (IFI-1082)

Woran liegt es, dass einige Kinder „alles essen“, andere jedoch sehr kritisch in der Auswahl ihrer Speisen sind? Welche Einflüsse spielen beim Kennenlernen neuer Lebensmittel eine Rolle? Wie können Sie diese verstehen und gemeinsam mit den Kindern angemessen darauf reagieren? Wie schaffen Sie es, neue gesundheitsförderliche Lebensmittel im Speiseplan zu etablieren? All diesen Fragen werden wir im Seminar auf den Grund gehen. Ihre eigenen Ideen und Erfahrungen sollen in diesem Workshop Eingang finden.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Vegetarisch kochen für Kindern (IFI-1098)

Die vegetarische Küche erfreut sich in Deutschland zunehmender Beliebtheit – zumeist aus gesundheitlichen, religiösen oder ideologischen Gründen. Ziel des Seminars ist es, Kenntnisse und Erfahrungen aller an der Verpflegung von Kindern Beteiligten in Bezug auf ein vollwertiges vegetarisches Speisenangebot zu vertiefen und zu erweitern. Probleme aus der Praxis werden diskutiert. Alle Inhalte des Seminars werden gemeinsam sowohl theoretisch als auch anhand von praktischen Beispielen der Speisenzubereitung erarbeitet, um eine möglichst konkrete Anwendung im Berufsalltag zu erzielen.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Methodenworkshop - Moderation und Präsentation (IFI-1016)

Methoden und Techniken in der Moderation von Diskussionen bieten eine gute Erweiterung der eigenen Arbeitsgrundlage. Sie sind sehr nützlich, um bei Bedarf auch Problemlösungsprozesse zu steuern. Kommunikation sollte innerhalb von Arbeitsstrukturen stets professionell ablaufen, dadurch kann individuelles Verhalten zu kollektiven, arbeitsplatzfördernden Ergebnissen führen. Eine mögliche Technik ist u. a. die gewaltfreie Kommunikation. Anhand von konkreten Moderations- und Kommunikationsbeispielen erhalten die Teilnehmer*innen die Gelegenheit, sich vorzubereiten und zu erproben.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Stressbewältigung am Arbeitsplatz - Fit und entspannt @ Work (IFI-1026)

Der Büroalltag kann sehr stressig sein. Aus der fehlenden Zeit für Erholung und Entspannung können Verhaltensweisen entstehen, die zu einem gesundheitlichen Risiko werden können. In diesem Seminar werden Sie Möglichkeiten einer grundlegenden Veränderung des individuellen Verhaltens und der (Körper-)Haltung am Arbeitsplatz kennenlernen. Das Konzept der „AtemBalance“ kann Ihnen helfen, ein Gespür für die Ursachen von Stress, Kurzatmigkeit, Erschöpfungszuständen und schmerzhaften Verspannungen zu entwickeln. Leicht erlernbare Haltungsveränderungen, Übungen und mentale Techniken ermöglichen Ihnen, dies immer wieder auszugleichen und zu reduzieren.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Beschwerdemanagement - In der Beschwerde steckt eine Chance (IFI-1029)

Beschwerden annehmen und gut auffangen – wer freut sich schon darauf? Die Bedürfnisse des anderen wahrnehmen, ein wertschätzender Umgang mit seinen Beschwerden und taktisches Geschick bei Herausforderungen im Gespräch sind die Basis für eine gute gemeinsame Lösung. Entspannt reagieren und den anderen entstressen, ob Eltern oder Mitarbeiter*innen – es geht um ein gutes Miteinander. In diesem Seminar erhalten Sie praktische Tipps, um mit schwierigen Gesprächssituationen umzugehen und selbst gelassen zu bleiben.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Einführung in Microsoft ® Excel (IFI-1037)

Sie möchten lernen, das Potenzial von Microsoft ® Excel in Ihrer Arbeit zu nutzen? Dann sind Sie in diesem Seminar genau richtig. Nach einer Einführung werden Ihnen die kleinen Kniffe, die Ihnen das Arbeiten mit Excel erleichtern, gezeigt und in praktischen Übungen gefestigt.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Das FRÖBEL-Intranet - Wie es Ihnen den Arbeitsalltag erleichtern kann (IFI-1060)

Die Funktionalität des Intranets wächst stetig und viele Funktionalitäten bleiben manchmal unentdeckt. Damit Sie das Intranet effizient zur Erleichterung Ihres Arbeitsalltags nutzen können, bietet sich dieses Online-Seminar an. Sie können die einzelnen Schritte des Online-Seminars in Ihrem eigenen Tempo durcharbeiten. Voraussetzung ist lediglich ein Computer/Tablet mit Internetzugang. Kopfhörer sind hilfreich, wenn Sie Ihre Umgebung nicht mit dem Ton der Videosequenzen stören möchten.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Telefonintensivtraining - Erfolgreiche Kommunikation (IFI-1069)

Professionelles Verhalten bei schwierigen Gesprächen am Telefon stellt uns vor besondere Herausforderungen: Die Körpersprache mit all ihren wichtigen Informationen fehlt. Deshalb sind wir gefordert, unser Anliegen besonders hörergerichtet darzustellen, um Missverständnisse zu vermeiden. Stimme und der Ausdruck haben am Telefon eine starke Wirkung und ergeben zusammen mit einer guten Aussprache unsere akustische Visitenkarte. Doch wie kann man auch zeitbemessene Situationen gut am Telefon bewältigen, schwierige Themen höflich und diskret ansprechen und auch in hitzigen Situationen sachlich und freundlich bleiben?

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Microsoft ® Excel für Fortgeschrittene - Aufbaukurs (IFI-1074)

Dieses Seminar richtig sich an FRÖBEL-Mitarbeiter*innen, die bereits an der Grundlagenschulung teilgenommen haben oder durch andere Vorkenntnisse sicher im Umgang mit Microsoft ® Excel sind. In diesem Seminar werden verschiedene Funktionen und Werkzeuge in Microsoft ® Excel 2010 gezeigt, mit denen sich die Arbeit mit großen Datenmengen in Arbeitsmappen und Tabellen vereinfachen und beschleunigen lässt.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Perfektion oder Gelassenheit - Sich den Alltag erleichtern (IFI-1091)

Perfektion immer und überall? Viele stellen hohe Erwartungen an sich und setzen sich damit besonders im Berufsleben unter Druck. Häufig entsteht Dauerstress und Überforderung mit unangenehmen Folgen. Also raus aus der „Perfekt sein“-Falle! Entdecken Sie, warum 100 Prozent völlig genügen für eine hervorragende Leistung. Konzentrieren Sie sich auf das Wichtige und Wesentliche. Nutzen Sie Ihren Perfektionsanspruch, auch mit sich selbst gut umzugehen. Erkennen Sie vermeintliche Hindernisse und lernen den Umgang mit ihnen. Praktische Vorgehensweisen bringen den Ausgleich. Sie leben und arbeiten wieder gelassener, zufriedener und gesünder.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Kontakt für Fragen

Mario Juricki
Ansprechpartner für die Seminarverwaltung des FRÖBEL-Bildungswerks
Telefon: 030 21 23 5-327
E-Mail: juricki@froebel-gruppe.de