Kompetenz für Kinder

Das FRÖBEL Fortbildungsprogramm

Seminarübersicht 2017

Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei FRÖBEL steht ein umfangreiches Fortbildungsprogramm zur Verfügung.

Neben Teamfortbildungen und Seminaren im Rahmen unserer Personalentwicklungsangebote können unsere pädagogischen Fachkräfte, unser technisches Personal und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung aus rund 50 Seminaren auswählen.

Seminare, die mit einem * markiert sind, haben bereits stattgefunden oder sind leider schon ausgebucht.

Pädagogische Alltagsgestaltung

„Der hat aber angefangen - Konflikte unter Kindern“ (IFI-0384)

Kinder äußern „streitend“ ihre Bedürfnisse – auch in der Kindergartengruppe. Das ist anstrengend für alle Beteiligten und macht manchmal selbst erfahrene Fachkräfte wütend und hilflos. Hierauf Antworten zu finden, über vorbeugende Maßnahmen und geeignete Interventionen nachzudenken, ist ebenso Inhalt des Seminars wie ein Blick auf das eigene Kommunikationsverhalten mit Kindern, Eltern und im Team.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Mein Selbstverständnis als Erzieher*in (IFI-0411)

Fachliche Kompetenz zeichnet Erzieherinnen und Erzieher aus. Doch der pädagogische Alltag bringt auch ungewolltes oder gewolltes „Arbeiten aus dem Bauch“ hervor. Ist das noch professionell? Welches didaktische Handwerkzeug braucht es, um ressourcenorientiert handeln zu können? Und was genau sind die Rolle und der Auftrag pädagogischer Fachkräfte?
Das Seminar bietet an, über das eigene Rollenbild nachzudenken. Es wird Impulse zur Weiterentwicklung setzen und komplexe Zusammenhänge des pädagogischen Handelns sichtbar machen.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Kindliche Entwicklung

Beziehungsvolle Pflege (IFI-0380)

Beziehungsvolle Pflege – damit gemeint ist der Umgang pädagogischer Fachkräfte mit dem gesamten Aufgabenbereich Wickeln, Pflegen, Essen, Schlafen, An- und Ausziehen. Verbunden damit ist das Eingehen auf die Grundbedürfnisse eines Kindes nach liebevollen Beziehungen, nach körperlicher und seelischer Unversehrtheit, nach entwicklungsgerechten Erfahrungen sowie die Wahrnehmung individueller Bedürfnisse und Schamgrenzen jedes einzelnen Kindes. Pädagogische Fachkräfte stehen vor der großen Aufgabe, sich jedem Kind immer wieder mit Interesse und Aufmerksamkeit zu nähern und respektvoll mit dem individuellen Entwicklungstempo umzugehen.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Was Kinder zur Vorbereitung auf die Schule brauchen (IFI-0407)

Die Vorschularbeit hat sich gewandelt. Sie erstreckt sich nicht mehr auf das letzte Kindergartenjahr, sondern auf die gesamte Kindergartenzeit und somit auf alle pädagogischen Fachkräfte. Schulvorbereitung in diesem Sinne heißt, Kinder dabei zu unterstützen, selbstständig und belastbar zu werden, ihnen vielfältige Möglichkeiten zubieten, ihre motorischen, sprachlichen und sozialen Kompetenzen zu entwickeln, ihr Verantwortungsgefühl zu stärken und ihren Orientierungssinn zu fördern. Die Zusammenarbeit zwischen Schule und Kindertageseinrichtung - als lebendige Werkstatt für ein gemeinsames Bildungsverständnis - erleichtert den neuen Start. Eltern als wichtigste Bezugspersonen der Kinder stehen dabei ebenso im Mittelpunkt.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Gesundheit

*Psychomotorik im Kindergarten (IFI-0375)

Bewegung ist als Grundlage der kindlichen Entwicklung unverzichtbar in einem entwicklungsförderlichen Kindergarten-Alltag. Die Psychomotorik bietet vielfältige Möglichkeiten, Entwicklungsprozesse zu begleiten und Kinder in ihrer Entwicklung zu stärken. In dieser praxisorientierten Fortbildung werden grundlegende Inhalte, Ziele und Prinzipien der Psychomotorik vorgestellt und spielerisch erprobt. Im Vordergrund stehen dabei eine enge Theorie-Praxis-Verknüpfung, die eigene Selbsterfahrung und die Reflexion hinsichtlich Variationsmöglichkeiten und Integration in den eigenen Berufsalltag. Bewegungsfreundliche Kleidung und Sportschuhe nicht vergessen!

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Nein, meine Suppe ess ich nicht – oder die kleine Raupe Nimmersatt (IFI-0395)

Essen ist nicht nur Nahrungsaufnahme. Essen bedeutet auch Kommunikation, Zusammengehörigkeitsgefühl, Genuss, Sättigung und Freude. Leider gibt es Kinder, die aus diversen Gründen an unterschiedlichen Essstörungen leiden und Eltern geraten unter Druck und geben den Druck dann manchmal auch an die Erzieher*innen weiter. In diesem Seminar möchten wir auf die Ursachen und verschiedenen Ausprägungen von Essstörungen eingehen und mögliche Methoden für den Umgang besprechen.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Resilienz (IFI-0400)

Kein Kinderleben ohne Stolpersteine! Jedoch: Für einige Kinder birgt das Leben außergewöhnlich
schwere Belastungen, wie z.B. Armut, psychisch kranke Eltern, Gewalt, Verlust eines Familienmitglieds und anderes. Während manche Kinder dadurch scheinbar vollständig aus der Bahn geworfen werden, gibt es andere, die diesen Belastungen Stand halten, daran wachsen und sich psychisch gesund entwickeln. Lange Zeit wurde dieses Phänomen in der Forschung wenig beachtet, vielmehr waren Schwierigkeiten im Aufwachsen von Kindern im Fokus des wissenschaftlichen Interesses. Mit der Resilienzforschung erhalten pädagogische Fachkräfte wertvolle Hinweise, wie sie Kinder und deren Widerstandsfähigkeit im Alltag stärken.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Sprache, Mehrsprachigkeit und bilinguale Erziehung

*Mehrsprachig aufwachsende Kinder (IFI-0366)

In vielen Familien wird mehr als eine Sprache gesprochen, Mehrsprachigkeit ist für vieleKinder eine Realität ihres Lebens. Wie kann diese als eine kostbare Ressource der Kinderund Familien wertgeschätzt und berücksichtigt werden? Wie kann sie das kognitive, soziale und sprachliche Lernen aller Kinder anregen? Wie können pädagogische Fachkräfte mehrsprachige Kompetenzen dafür mobilisieren und bewusst einsetzen? Wie wird die Sprachenvielfalt in der Lernumgebung sichtbar? Auf der Grundlage von Erkenntnissen über Sprachentwicklung im mehrsprachigen Kontext werden ausgehend von der Mehrsprachigkeit in den Einrichtungen der Teilnehmer*innen Praxisideen entwickelt.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Bilinguale Erziehung (IFI-0379)

Das Besondere an der Bilingualen Erziehung bei FRÖBEL ist, dass die Kinder selbst entscheiden, wie viel Kontakt sie mit der Fremdsprache haben wollen. Die Methode der partiellen Immersion und eine offene Pädagogik bilden hierbei die Grundlage unserer Arbeit. Die große Herausforderung für die Einrichtung ist es, die Fremdsprache im Alltag zu integrieren und die Sprachkompetenzen der Kinder zu erweitern. Wie dies gelingen kann, welche Methoden hierfür zur Verfügung stehen – das ist Inhalt des Seminars.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Bilinguale Erziehung (IFI-0408)

Das Besondere an der Bilingualen Erziehung bei FRÖBEL ist, dass die Kinder selbst entscheiden, wie viel Kontakt sie mit der Fremdsprache haben wollen. Die Methode der partiellen Immersion und eine offene Pädagogik bilden hierbei die Grundlage unserer Arbeit. Die große Herausforderung für die Einrichtung ist es, die Fremdsprache im Alltag zu integrieren und die Sprachkompetenzen der Kinder zu erweitern. Wie dies gelingen kann, welche Methoden hierfür zur Verfügung stehen – das ist Inhalt des Seminars.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Beobachtung und Dokumentation

*Jedes Kind ist einzigartig: Portfolioarbeit in Krippe und Kindergarten (IFI-0369)

Das Portfolio als Buch des Kindes macht individuelle Lernschritte sichtbar und ist ein dokumentarisches Gemeinschaftswerk von Erzieher*innen, Kindern und Eltern. Dabei geht es darum, das Portfolio nicht zu überfrachten, es gut zu strukturieren und dafür zu sorgen, dass auch Kinder das Wort haben. So wird das Portfolio ein vorzeigbares Dokument der Selbstwirksamkeit des Kindes und einer gelungenen Kooperation von Einrichtung, Kind und Elternhaus. Da das Seminar zweiteilig ist, können zwischenzeitlich Erfahrungen gesammelt werden, die dann ausgetauscht werden.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Leuvener Engagiertheitsskala – Kinder beobachten und in ihrer Entwicklung unterstützen (IFI-0385)

Kinder beobachten, ihre Interessen und Stärken erkennen, ihre Entwicklung fördern und dokumentieren – all dies gehört zu den Aufgaben der pädagogischen Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen. Eine besondere Herausforderung ist es, dies mit einem vertretbaren Aufwand im Alltag umzusetzen. In dem zweitägigen Seminar werden Möglichkeiten und Anregungen aus dem Leuvener Engagiertheitskonzept aufgezeigt und erprobt und Anregungen und Inspiration für das eigene pädagogische Handeln gegeben.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

"Wie sollen wir das bloß schaffen?!" (IFI-0416)

Nach der Entscheidung für ein Beobachtungs- und Dokumentationsdokument muss der nächste Schritt getan werden – die praktische Umsetzung im pädagogischen Alltag. Hilfreich sind hierfür Fragen wie: Welche Zeitfenster nutzen wir für die Umsetzung? Wie nutzt das Team das Instrument? Was gelingt, was behindert eine systematische Verwendung? Das Seminar zeigt auf, welche Schritte notwendig sind, um Beobachtung und Dokumentation dauerhaft in den pädagogischen Alltag zu implementieren und formuliert Antworten, wie mit unterschiedlichen Herangehensweisen innerhalb eines Teams umgegangen werden kann. Gleichzeitig wird geklärt, ob und wie Kinder an diesen Prozessen zu beteiligen sind.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Kunst und Musik

*Musik als Bildungszugang (IFI-0372)

Musikalisch-ästhetische Erfahrungen wirken sich positiv auf die Entwicklung und das allgemeine Lernverhalten von Kindern. Sie unterstützen die Entwicklung von Empathiefähigkeit und damit weitere grundlegende Lernprozesse sowie Kompetenzen in den Bereichen Sprache, Motorik, Konzentration und soziale Kompetenz. In diesem Seminar wird herausgearbeitet, wie diese Verknüpfungen funktionieren und wie entsprechende Ansätze in der Praxis und in der Konzeption verortet und dokumentiert werden können. Sie entwickeln Projektideen, in deren Mittelpunkt die Verknüpfung von ästhetisch-musikalischen Inhalten mit allgemeinen Lern- und Sozialkompetenzen steht.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Musikalische Bildung und Rhythmik (IFI-0392)

Möchten Sie schnell Notenlesen lernen oder Ihre vorhandenen Kenntnisse in einem neuen Zusammenhang in den Kindergarten einbringen und reaktivieren? Wollen Sie unkompliziert musikalische Zusammenhänge verstehen, Zugänge zur eigenen Erarbeitung von neuen Liedern und Instrumentalspiel finden? Suchen Sie nach neuen zeitgemäßen Angeboten, mit nonverbalen, kreativen Mitteln, Kinder in einen spielerischen, gemeinsamen Lernprozess einzubinden? In diesem Seminar zeigen wir entsprechende Möglichkeiten auf.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Medienpädagogik

„Ab durch die Linse“ (IFI-0386)

Fotoprojekte mit digitalen Medien bieten Kindern die Möglichkeit, ihre Lebenswelt selbstständig zu erforschen, sich kreativ auszudrücken und ihre Erlebnisse zu dokumentieren. Ob Memory, Puzzle oder Collage: Die Arbeit mit digitalen Fotos ist ein toller Einstieg in die medienpädagogische Arbeit. Im Seminar ist neben der Auseinandersetzung mit Fotoprojekten und der Reflexion über die Einbindung in Bildungsprozesse auch Raum für den Austausch über bisherige Projekterfahrungen.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

„Lernen und Arbeiten mit digitalen Medien“ (IFI-0420)

Wie sucht man erfolgreich im Netz? Welche Suchmaschinen gibt es, wie unterscheiden sie sich und welche Strategien sind bei der Recherche zielführend? Im Seminar stehen insbesondere für Kinder geeignete Suchmaschinen und ihre Besonderheiten im Mittelpunkt. Es werden Anwendungsmöglichkeiten, kindgerechte sowie medienpädagogische Internetseiten für die Praxis und die kreative Beteiligung von Kindern vorgestellt und erarbeitet, wie die sichere Online-Kommunikation von Kindern in Messengern, Chats und Co., Privatsphäre, Datenschutz und Urheberrecht vermittelt und begleitet werden können.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Natur und Technik

Online-Kurs „Impulse beim Forschen“ (IFI-0382)

Eine zentrale Aufgabe der Lernbegleitung ist es, Kinder in ihrem Entdeckungs- und Forschungsprozess sprachlich zu begleiten. Der Kurs gibt einen Einblick in die Wirkung von Fragen und Impulsen beim Entdecken und Forschen: Welche Fragen stelle ich als Lernbegleitung, um die Kinder zum Handeln anzuregen? Mit welchen Fragen werden die Mädchen und Jungen motiviert, das eigene Handeln und Lernen zu reflektieren? Durch welche Fragen erfahre ich, was die Kinder bereits wissen? Im Online-Kurs erarbeiten die Teilnehmenden, welche Fragen und Impulse genutzt und wie diese in den unterschiedlichen Phasen des Forschungskreises eingesetzt werden können.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Online-Kurs „Ko-konstruktive Lernbegleitung“ (IFI-0398)

Pädagogische Fachkräfte können den Wissenserwerb der Kinder erfolgreich begleiten, wenn sie Wissen gemeinsam mit den Kindern „konstruieren“. Ko-konstruktives Lernen gelingt, wenn neue Inhalte gemeinsam erarbeitet und von verschiedenen Perspektiven betrachtet werden, wenn Probleme gemeinsam gelöst und Ideen in der Gruppe ausgetauscht werden. Dabei ist ein zentraler Punkt, die eigene Haltung und Rolle als Lernbegleitung zu reflektieren. Der Online-Kurs thematisiert, wie Kinder beim Erforschen ihrer Umwelt ko-konstruktiv begleitet werden können und wie sich die eigene Haltung in der Lernbegleitung widerspiegelt.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Online-Kurs „Kommst du mit, die Zeit entdecken?“ (IFI-0412)

In diesem Online-Kurs erhalten Sie Anregungen, wie Sie mit den Kindern dem Thema „Zeit“ auf den Grund gehen und dabei spannende Projekte rund um die „Zeit“ umsetzen können. Informative Fakten zu den Themen „kindliches Zeitempfinden“ und „menschlicher Biorhythmus“ vermitteln Ihnen das nötige Hintergrundwissen. Anschließende Aufgaben helfen dabei, das erworbene Wissen zu aktivieren und zu verfestigen. Zahlreiche Praxistipps geben Ihnen Anregungen für die Gestaltung des Themas im pädagogischen Alltag und ermöglichen vielfältige Erfahrungen.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

„2 Tage Kita naturnah“ (IFI-0397)

In einem naturnah gestalteten Außengelände können Kinder ihre Umwelt und sich selber auf vielfältige Art erleben, erfahren, entdecken. Wir Erwachsenen können sie dabei begleiten, indem wir ihnen diese Möglichkeiten des Erlebens und Ausprobierens geben, mit ihnen auf Entdeckungstour gehen oder gemeinsam mit den Kindern ihre unmittelbare Umgebung gestalten. Mit welch einfachen Mitteln erste Umgestaltungsmaßnahmen und spannende Naturerfahrungen möglich sind, wird bei dieser Fortbildung gezeigt, ausprobiert und erlebt.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Mit Kindern forschen, tüfteln und knobeln (IFI-0403)

Kinder sind von Anfang an Forscher und Tüftler, insofern müssen sie nicht an Naturwissenschaft, Technik und Mathematik „herangeführt“ werden. Gleichwohl ist es sinnvoll, unseren Blick auf das, was Kinder entdecken und interessiert, zu schulen. Unsere pädagogische Aufgabe besteht darin, in den alltäglichen Begebenheiten und Interessen der Kinder Potenzial zum Forschen, Tüfteln und Knobeln zu erkennen, um dann die Kinder auf ihrem Weg, ein Stück Welt zu erkunden und sich aktiv damit auseinanderzusetzen, methodenreich zu begleiten.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Inklusion-Individualität, Vielfalt und Gemeinsamkeit

*Kinder auf der Flucht – Wer sind sie? Was brauchen sie? Was bringen sie mit? (IFI-0367)

30 Millionen Kinder sind weltweit auf der Flucht. Schätzungen gehen von 250.000 bis 450.000 geflüchteten Kindern aus, die derzeit in Deutschland leben, 74 % von ihnen sind im Alter zwischen 0 und 10 Jahren. Der Bildungssektor in Deutschland muss sich vermehrt mit Lösungsansätzen für eine gelungene Integration in Kindergarten, Schule und Hort auseinandersetzen. Das Seminar gibt einen Einblick in die Lebenswirklichkeit geflüchteter Kinder und ihrer Familien und identifiziert die Bedarfe und Herausforderungen für Erzieher*innen. Gemeinsam werden Lösungswege für die erfolgreiche Integration in Krippe, Kindergarten und Hort erarbeitet.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Gelebte Interkulturalität (IFI-0383)

In unseren Einrichtungen treffen sehr viele Kulturen aufeinander. Mitarbeiter*innen, Kinder und Familien mit verschiedenen kulturellen Werten und pädagogischen Vorstellungen müssen täglich miteinander kommunizieren. Wie diese Kommunikation im Sinne einer gelebten Interkulturalität gelingen kann, wie aus der Einrichtung ein Haus für alle wird, das ist Thema dieser Fortbildung. Kultursensibilität ist die Grundlage gelungener interkultureller Kommunikation. In diesem Seminar wird der Frage nachgegangen, wie die pädagogischen Fachkräfte ihren pädagogischen Alltag in Bezug auf die verschiedenen kulturellen Hintergründe kindzentriert gestalten können.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Ganz normal anders (IFI-0394)

Kinder im Autismus-Spektrum stellen für das pädagogische Fachpersonal eine Herausforderung dar: Sie verhalten sich anders als andere Kinder, scheinen am zufriedensten zu sein, wenn sie allein sind und sind oft lange damit beschäftigt, Muster zu beobachten oder Dinge zu sortieren. Sie haben merkwürdige Angewohnheiten und manchmal auch heftige Wutanfälle. Kinder im Autismus-Spektrum verarbeiten Informationen aus der Umwelt und ihrem Körper anders. Sie werden schnell überfordert von der Flut der auf sie einströmenden Reize. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen konkrete Anregungen, wie diese Kinder gefördert werden können.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Kinder auf der Flucht - Wer sind sie? Was brauchen sie? Was bringen sie mit? (IFI-0401)

30 Millionen Kinder sind weltweit auf der Flucht. Schätzungen gehen von 250.000 bis 450.000 geflüchteten Kindern aus, die derzeit in Deutschland leben, 74 % von ihnen sind im Alter zwischen 0 und 10 Jahren. Der Bildungssektor in Deutschland muss sich vermehrt mit Lösungsansätzen für eine gelungene Integration in Kindergarten, Schule und Hort auseinandersetzen. Das Seminar gibt einen Einblick in die Lebenswirklichkeit geflüchteter Kinder und ihrer Familien und identifiziert die Bedarfe und Herausforderungen für Erzieher*innen. Gemeinsam werden Lösungswege für die erfolgreiche Integration in Krippe, Kindergarten und Hort erarbeitet.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden.

Gelebte Interkulturalität (IFI-0418)

In unseren Einrichtungen treffen sehr viele Kulturen aufeinander. Mitarbeiter*innen, Kinder und Familien mit verschiedenen kulturellen Werten und pädagogischen Vorstellungen müssen täglich miteinander kommunizieren. Wie diese Kommunikation im Sinne einer gelebten Interkulturalität gelingen kann, wie aus der Einrichtung ein Haus für alle wird, das ist Thema dieser Fortbildung. Kultursensibilität ist die Grundlage gelungener interkultureller Kommunikation. In diesem Seminar wird der Frage nachgegangen, wie die pädagogischen Fachkräfte ihren pädagogischen Alltag in Bezug auf die verschiedenen kulturellen Hintergründe kindzentriert gestalten können.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden.

Zusammenarbeit mit Familien

*Kinder psychisch kranker Eltern (IFI-0371)

Die Zusammenarbeit mit Eltern ist ein zentraler Pfeiler der frühpädagogischen Praxis. Doch was tun, wenn Eltern aufgrund einer psychischen Störung ein sonderbares Verhalten zeigen, das die Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und Eltern be- oder sogar verhindert? In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit psychischen Störungen und ihren Folgen für die Kinder und welche hilfreichen Maßnahmen ggf. durch die pädagogische Fachkraft eingeleitet werden können. Des Weiteren werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Kinder im Rahmen der pädagogischen Förderung gestärkt werden können.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Was tun, wenn Eltern sich rassistisch oder rechtsextrem äußern? (IFI-0390)

Pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten nehmen immer wieder Eltern wahr, die sich abwertend und diskriminierend über bestimmte Gruppen von Menschen äußern. Aktuell richten sich Ressentiments vor allem gegen Geflüchtete. Einige Eltern fallen durch einschlägige rechtsextreme Symbolik/Kleidung auf. Es ist anzunehmen, dass auch Kinder die Vorurteile der Erwachsenen übernehmen und in die Einrichtung tragen. Im Spannungsfeld zwischen Kooperation mit Eltern und Familien sowie der Auseinandersetzung mit nicht rassistischen, rechtsextremen und undemokratischen Einstellungen ist die Erarbeitung von Handlungssicherheit ein wichtiges Anliegen des Seminars.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Wirkungsvolle Kommunikation mit Eltern (IFI-0393)

Fachkräfte und Eltern haben täglich miteinander zu tun: Die Begegnungen sind geprägt von unterschiedlichen Erwartungen. Zusammenarbeit braucht Vertrauen, und das will zunächst einmal in vielen kleinen Schritten entwickelt werden. Kommunikation ist dafür die Basis. Beide Seiten wollen für das Kind beste Bedingungen. In der konkreten Ausführung gibt es oft verschiedene Vorstellungen, da die einen „ihr Kind“ im Blick haben und die anderen aus der professionellen Rolle agieren. Hier ist es wichtig, die Kommunikation klar und zugewandt zu steuern. Das an der Praxis orientierte Seminar setzt an den Alltagssituationen der Mitarbeiter*innen an.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Arbeitsorganisation und Arbeitstechniken

*Meine Rolle als Multiplikator*in (IFI-0374)

Mit der Einführung von Fachkarrieren wurden bei FRÖBEL Verantwortungsbereiche klarer definiert und erweitert. Leitungen werden durch Multiplikator*innen unterstützt, die neben der pädagogischen Arbeit am Kind einen eigenen fachlichen Verantwortungsbereich übernehmen. In der Fortbildung erarbeiten wir Antworten auf folgende Fragen:
• Welche Aufgaben soll ich als Multiplikator*in übernehmen?
• Wie kann die Arbeit organisiert werden?
• Wie berate ich die Kolleginnen und Kollegen?
• Wie definiere ich Ziele für meine Aufgabe und wie sorge ich dafür, dass sie erreicht werden?

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Die Kunst der wertschätzenden Kommunikation erfolgreich nutzen (IFI-0388)

Die Kindertageseinrichtung ist nicht nur ein Ort für Kinder, sondern auch ein Kommunikationsort für Familien und Mitarbeiter*innen. Die partnerschaftliche Grundhaltung und Bereitschaft zum Dialog bilden hierbei die Grundlage für den Auf- und Ausbau einer wertschätzenden Kultur des Miteinanders. Wie aber kann es gelingen, konfliktbehaftete Themen wertschätzend anzusprechen? In diesem praxisorientierten Seminar erlernen Sie die Grundlagen der wertschätzenden Kommunikation und arbeiten an einer dialogischen Grundhaltung, die ein partnerschaftliches Miteinander in allen Kommunikationssituationen ermöglicht.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Meine Rolle als Multiplikator*in (IFI-0406)

Mit der Einführung von Fachkarrieren wurden bei FRÖBEL Verantwortungsbereiche klarer definiert und erweitert. Leitungen werden durch Multiplikator*innen unterstützt, die neben der pädagogischen Arbeit am Kind einen eigenen fachlichen Verantwortungsbereich übernehmen. In der Fortbildung erarbeiten wir Antworten auf folgende Fragen:
• Welche Aufgaben soll ich als Multiplikator*in übernehmen?
• Wie kann die Arbeit organisiert werden?
• Wie berate ich die Kolleginnen und Kollegen?
• Wie definiere ich Ziele für meine Aufgabe und wie sorge ich dafür, dass sie erreicht werden?

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Einfach kurz durchatmen (IFI-0410)

Im Kindergarten-Alltag fehlt oft die Zeit für eine kurze Entspannung. So können Verhaltensweisen oder Haltungen entstehen, die zu einem gesundheitlichen Risiko werden. Während des Seminars werden die Teilnehmenden das Konzept von Atem-BALANCE kennenlernen, welches auf grundlegende, leicht erlernbare Veränderungen des individuellen Verhaltens und der (Körper-)Haltung am Arbeitsplatz zielt. Die Teilnehmenden lernen, ein Gespür für die unbewussten Ursachen von schmerzhaften Verspannungen, Kurzatmigkeit, Stress und Erschöpfungszuständen zu entwickeln und auf einfache Weise wohltuende Veränderungen in ihren (Berufs-)Alltag zu integrieren.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Sicher und gekonnt schreiben (IFI-0419)

Informationen austauschen, sich mit anderen auseinandersetzen und verständigen – das gehört zum Alltag pädagogischer Mitarbeiter*innen und gelingt im Gespräch mühelos. Sobald die Kommunikation jedoch schriftlich erfolgt, empfindet mancher sie als Zeit fressende Last. Das muss nicht sein! Wir sehen uns an, was und wem Sie schreiben und wo die besonderen Herausforderungen liegen. Sie erhalten Antworten und Tipps zu Fragen aus der Praxis: Wie bekomme ich unter Zeitdruck vernünftige Sätze aufs Papier? Was gehört ins Protokoll? Wie fasse ich komplexe Sachverhalte zusammen? Wie antworte ich konstruktiv auf Beschwerden? Und, und, und ...

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Praxisanleitung

Praxisanleitung - Vertiefungsseminar (IFI-0391)

Die Verantwortung der Einrichtungen für den Lernort Praxis ist in den letzten Jahren gestiegen. Sie wird im größeren Umfang und in unterschiedlichen Ausbildungsmodellen für den Beruf ausgebildet. Die Bedarfe der Praktikant*innen an Beratung und Begleitung sind so vielfältig wie die Ausbildungsmodelle selbst. Dieses Seminar bietet die Möglichkeit, das eigene Handeln zu überprüfen oder/ und Konfliktsituationen im Anleitungsprozess zu thematisieren. Neben grundlegenden Themen der Anleitung von Praktikant*innen geht es insbesondere um die Reflexion Ihrer praktischen Anleitungserfahrungen.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Praxisanleitung - Vertiefungsseminar (IFI-0415)

Die Verantwortung der Einrichtungen für den Lernort Praxis ist in den letzten Jahren gestiegen. Sie wird im größeren Umfang und in unterschiedlichen Ausbildungsmodellen für den Beruf ausgebildet. Die Bedarfe der Praktikant*innen an Beratung und Begleitung sind so vielfältig wie die Ausbildungsmodelle selbst. Dieses Seminar bietet die Möglichkeit, das eigene Handeln zu überprüfen oder/ und Konfliktsituationen im Anleitungsprozess zu thematisieren. Neben grundlegenden Themen der Anleitung von Praktikant*innen geht es insbesondere um die Reflexion Ihrer praktischen Anleitungserfahrungen.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Hort

*Konstruktiver Umgang mit Wut & Co. (IFI-0370)

Wo Menschen zusammen sind, ob Erwachsene oder Kinder, gibt es unterschiedliche Mentalitäten, verschiedene Temperamente, gegensätzliche Bedürfnisse und abweichende Ansichten – ein Nährboden für Konflikte. Die Vermittlung von Theorieeinheiten und praxisrelevanten Umsetzungsstrategien hilft dabei, einen guten Umgang mit Konflikten und damit verbundenen negativen Gefühlen der Kinder, wie Wut und Aggression zu finden und sie im Idealfall sogar als Kraftquelle zu nutzen. Durch die Eigenaktivität, die Bereitschaft zur Übernahme des eigenen Lernens und den Erfahrungsaustausch werden Ideen gesammelt und Handlungsstrategien erprobt, wie Sie die Kinder dabei bestärken können, Konflikte gemeinsam zu lösen.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Erlebnispädagogische Spiele für den Hort (IFI-0405)

Spielen ist ein zentrales kindliches Bedürfnis. An diesem Punkt knüpft die Erlebnis-/Abenteuerpädagogik an, indem sie dem Bedürfnis nach Spiel, Bewegung, Spannung und lustvoll erlebbaren Aktivitäten aufgreift und entsprechende Angebote macht. Erlebnispädagogische Aktionen bieten eine besondere Möglichkeit, die Kooperationsund Kommunikationsfähigkeit einer Gruppe und ihrer Mitglieder zu stärken. Im Seminar werden erlebnispädagogische Interaktions-Spiele/Aktivitäten vorgestellt und Umsetzungsmöglichkeiten für die eigene Praxis erarbeitet. Bringen Sie bitte bequeme und für Aktivitäten geeignete Kleidung und Schuhe mit.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Leitung

*Meine Rolle als Leitung (IFI-0362)

Leitungen von Kitas, Krippen und Horten stehen in einem fortwährenden Spannungsfeld zwischen den eigenen und den Erwartungen anderer – der Teams, der Eltern und Kinder, der Vorgesetzten, des Trägers sowie des Sozialraums. Hinzu kommen die vielfältigen täglichen Arbeitsaufgaben. In dieser Situation ist es wichtig, dass die Führungskraft eine klare Vorstellung davon hat, was ihre Rolle in ihrer Organisation ist, und wie die Erwartungen anderer mit ihren eigenen Vorstellungen und Erwartungen in Einklang gebracht werden können. Dieses Seminar legt den Fokus auf die Klärung der eigenen Führungsrolle und den Implikationen, die sich daraus für das Verhalten im Berufsalltag ergeben.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

*Fördermitgliedschaften sinnvoll einsetzen und kommunizieren (IFI-0365)

In der Hektik des Alltags und zu Beginn des Kindergartenjahres neue Unterstützung für eine Fördermitgliedschaft zu gewinnen, scheint für viele unmöglich. Im Workshop erarbeiten wir gemeinsam Strategien, die
a) zu Ihnen und Ihrem Kindergarten passen,
b) leicht gelingen und
c) bei den Eltern einen positiven Eindruck hinterlassen

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

*Vertrauensvolle Kommunikation mit den Eltern (IFI-0373)

Auf Basis zentraler Kommunikationsprozesse und -prinzipien werden im Rahmen des Seminars konkrete herausfordernde Gesprächssituationen mit Eltern geübt. Dabei geht es auch um die Frage, wie Beschwerden erfolgreich behandelt werden und welche Unterstützungen Leitungskräfte in Konfliktsituationen mit Eltern bei FRÖBEL erhalten. Später wird das Recht der Eltern auf Beteiligung und Mitbestimmung unter die Lupe genommen und die Bedeutung des ersten Elternabends als Grundlage für die weitere Zusammenarbeit herausgearbeitet. Thematisiert wird auch die Rolle der Eltern als Fördermitglied oder in Ausübung eines Ehrenamts im pädagogischen Alltag.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

*Praxisreflektion (IFI-0376)

Im turbulenten Kindergarten-Alltag bleibt oftmals keine Zeit, in Ruhe Prozesse, Vorgehensweisen und Führungssituationen zu reflektieren. Auch der Austausch mit anderen Leitungen zu diesen Themen findet nicht ausreichend Raum. In diesem Seminar wollen wir uns einen Tag Zeit nehmen, um den Wissens- und Erfahrungsfundus einer Leitungsgruppe zu nutzen und gezielt vorab von den Teilnehmer*innen gesammelte Themen in einem moderierten Prozess zu diskutieren. So werden verschiedene Perspektiven auf herausfordernde Leitungsthemen geschaffen und die Handlungsmöglichkeiten signifikant erweitert.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Wir packen es an (IFI-0396)

Veränderungen sind inhärenter Teil des heutigen Arbeitslebens. Sie können auf den verschiedensten Wegen initiiert werden – sowohl durch externe als auch durch interne Einflüsse. Wie kann ich als Leitungskraft diese sinnvoll steuern und begleiten? Wie plane ich den Prozess bzw. wie kann ich in meiner Einrichtung Veränderungsprozesse erfolgreich anstoßen und umsetzen? Wie nehme ich meine Mitarbeiter*innen mit auf den Weg? Wie kann ich eine Kultur der Offenheit für Veränderungen gestalten? Diese und viele Fragen mehr sollen im Seminar diskutiert werden.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Praxisreflexion (IFI-0399)

Im turbulenten Kindergarten-Alltag bleibt oftmals keine Zeit, in Ruhe Prozesse, Vorgehensweisen und Führungssituationen zu reflektieren. Auch der Austausch mit anderen Leitungen zu diesen Themen findet nicht ausreichend Raum. In diesem Seminar wollen wir uns einen Tag Zeit nehmen, um den Wissens- und Erfahrungsfundus einer Leitungsgruppe zu nutzen und gezielt vorab von den Teilnehmer*innen gesammelte Themen in einem moderierten Prozess zu diskutieren. So werden verschiedene Perspektiven auf herausfordernde Leitungsthemen geschaffen und die Handlungsmöglichkeiten signifikant erweitert

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Fördermitgliedschaften sinnvoll einsetzen und kommunizieren (IFI-0409)

In der Hektik des Alltags und zu Beginn des Kindergartenjahres neue Unterstützung für eine Fördermitgliedschaft zu gewinnen, scheint für viele unmöglich. Im Workshop erarbeiten wir gemeinsam Strategien, die
a) zu Ihnen und Ihrem Kindergarten passen,
b) leicht gelingen und
c) bei den Eltern einen positiven Eindruck hinterlassen

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Meine Authentizität als Führungskraft (IFI-0417)

Ihre Akzeptanz und Autorität als Führungskraft wird in erster Linie durch Ihre Wirkung als Person und Ihren authentischen Umgang bestimmt. Ihre Persönlichkeit bedingt also maßgeblich Ihren Erfolg! Ihre Persönlichkeit zeigt sich in Ihrem täglichen Auftreten, Ihrem Führungsstil und durch die Authentizität Ihres Kommunikationsverhaltens. In diesem Seminar setzen Sie sich daher differenziert mit Ihrer Rolle als Führungskraft auseinander, klären Ihr Selbstbild und werden sich Ihres ganz individuellen Führungsstils bewusst. Darauf aufbauend arbeiten Sie an einer authentischen Kommunikation, mit der Sie von Ihren Mitarbeiter*innen als überzeugend und souverän wahrgenommen werden.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Technik

*Denk Pause! (IFI-0364)

Seminarpausen dienen nicht nur der Erholung, sondern bieten in der Regel Raum für weiteren Austausch über spannende Herausforderungen, erlebte Auseinandersetzungen und wertvolle Lehr-/Lernmomente. Das „gute“ Material aus den Pausengesprächen soll in dieser Fortbildung konstruktiv genutzt werden. Als Beispiel dienen fünf aussagekräftige Fotos von Aufträgen, die die technischen Fachkräfte in ihren Einrichtungen umgesetzt haben. Diese werden aktiv mit Kolleg*innen besprochen. Herauskommen soll ein Bericht der Arbeit mit Hinblick auf Gestaltung, Hindernisse, Misserfolge und Erfolge.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Bewegungslandschaften schaffen ( (IFI-0387)

Seile sind nicht nur ein spannendes Spielmaterial für Kinder, welches ihre Kreativität und ihr soziales Spiel fördert – sie sind auch hervorragend geeignet, Bewegungsanlässe im Außengelände und der freien Natur zu bauen. Es bedarf nur weniger Knotentechniken, um in kurzer Zeit mobile Kletterelemente zwischen Bäumen zu errichten, welche psychomotorische Herausforderungen unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade bieten. Das Seminar findet unter freiem Himmel in einem Berliner Waldgebiet statt und ist sehr praktisch und bewegungsorientiert.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Stolpersteine im Arbeitsschutz (IFI-0413)

Arbeits- und Gesundheitsschutz in Kindergarten, Krippe und Hort sowie Beratungsstellen sind eine Herausforderung. Nicht alle Gefährdungen und Belastungen sind sofort erkennbar. Das Seminar hilft Ihnen, verschiedene Gefährdungsfaktoren zu identifizieren und stellt Ihnen Modelle zur Bewertung und Maßnahmenableitung vor. Daneben erfahren Sie Wissenswertes über Checklisten und Hilfsmittel für den Alltag als Arbeitsschützer* in. „Klassische“ Arbeitsschutzthemen kommen genauso zur Sprache wie psychische Belastungen oder arbeitsmedizinische Vorsorge. Erfahrungsaustausch, Praxishinweise und Zeit für Ihre Fragen runden das Seminar ab.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Küche

*Genussvoll und gesund essen im Kindergarten (IFI-0368)

In einem Kindergarten muss täglich eine Entscheidung getroffen werden, welches Essen und welche Getränke angeboten werden. Dabei stellt sich die Frage, wie das Angebot unter den gegebenen Bedingungen im Optimalfall aussehen muss, um den besonderen Bedürfnissen von Kindern gerecht zu werden. In diesem Seminar werden wir uns mit den aktuellen Ernährungsempfehlungen für Kinder beschäftigen und wie diese in der Praxis umgesetzt werden können.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Standards in der Küche entwickeln (IFI-0377)

Kinder, die FRÖBEL-Einrichtungen besuchen, sollen ihrem Alter entsprechend unter Berücksichtigung individueller Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten sowie ihres religiösen Hintergrundes gesund und mit frischen Lebensmitteln versorgt werden. Dabei kommt es nicht nur auf gute Lebensmittel an, sondern auch auf eine positive Essatmosphäre. Diese ist neben der Lebensmittelqualität eine der prägenden Faktoren von Mahlzeiten. Sie gibt den Kindern die Möglichkeit, soziale Kompetenzen wie Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft zu erlernen. Wichtig ist hierbei eine gute Zusammenarbeit aller beteiligten Mitarbeiter*innen.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Lebensmittelallergien in der Kita (IFI-0381)

Die verpflichtende Allergenkennzeichnung ist seit über zwei Jahren in Kraft – ein passender Zeitpunkt, um sowohl zurück als auch nach vorne zu blicken. Was hat sich seitdem rechtlich und im täglichen Umgang mit den Allergenen, der Kennzeichnung und Kindern, die davon betroffen sind, getan? Basiswissen zu Allergien wird aufgefrischt und vertieft. Der Erfahrungsaustausch steht im Vordergrund, sowohl hinsichtlich der Kennzeichnung als auch beim Kochen. Bei der Rezeptbörse können Sie Ihre erprobten Lieblingsrezepte für kleine (und große) Allergiker mit anderen teilen. Haben Sie Fragen rund um das Thema Lebensmittelallergien? Hier ist die Gelegenheit, sie zu stellen.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Standards in der Küche entwickeln (IFI-0414)

Kinder, die FRÖBEL-Einrichtungen besuchen, sollen ihrem Alter entsprechend unter Berücksichtigung individueller Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten sowie ihres religiösen Hintergrundes gesund und mit frischen Lebensmitteln versorgt werden. Dabei kommt es nicht nur auf gute Lebensmittel an, sondern auch auf eine positive Essatmosphäre. Diese ist neben der Lebensmittelqualität eine der prägenden Faktoren von Mahlzeiten. Sie gibt den Kindern die Möglichkeit, soziale Kompetenzen wie Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft zu erlernen. Wichtig ist hierbei eine gute Zusammenarbeit aller beteiligten Mitarbeiter*innen.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Verwaltung

*Microsoft® Excel. Tipps und Tricks (IFI-0363)

Sie möchten das Potenzial von Excel in Ihrer Arbeit besser ausschöpfen? Dann sind Sie in diesem Seminar genau richtig. Nach einer kurzen Einführung werden Ihnen die kleinen Kniffe, die Ihnen das Arbeiten mit Excel erleichtern, gezeigt und in praktischen Übungen gefestigt.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Gesprächsführung im Büro (IFI-0378)

Nicht immer laufen die Gespräche so, wie wir es uns vorgestellt haben. Gegenseitige Wertschätzung und Akzeptanz sind die Grundlage für eine gelungene Kommunikation. Gemeinsame Gespräche zwischen Kolleg*innen und Kunden sollten keine zusätzliche Arbeit sein, sondern vielmehr eine notwendige Basis für ein wertschätzendes und konstruktives Miteinander.
Wie können Gespräche gut gelingen? Wie kann ich konstruktiv Feedback geben? Wie kann ich mich auf ein Gespräch vorbereiten? Neben der Erarbeitung von theoretischem Wissen werden wir uns mit diesen und anderen Fragen auch praktisch auseinandersetzen.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Tipps & Tricks in Microsoft® Office (IFI-0389)

Sie möchten lernen, das Potenzial von Microsoft Office in Ihrer Arbeit zu nutzen? Dann sind Sie in diesem Seminar genau richtig. Es werden kleine Kniffe in Word, Excel, PowerPoint und Outlook, die Ihnen das Arbeiten erleichtern, gezeigt und in praktischen Übungen gefestigt.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Verständlich, sicher und effizient schreiben (IFI-0402)

Verwaltungsmitarbeiter*innen schreiben täglich und relativ viel. Weil Schreiben ein so wichtiges Kommunikations- und Arbeitswerkzeug ist, lohnt es sich, die eigenen Fertigkeiten auszubauen. Das Seminar zeigt auf, wie man gut strukturierte Texte erstellt, sich das Protokollschreiben erleichtert, mit Zeitdruck umgeht und seine Arbeitsweise optimiert. Außerdem lernen Sie die häufigsten „Schreibsünden“ kennen und wie man sie vermeidet. Der Nutzen wiegt doppelt: Die Empfänger lesen Ihre Schreiben lieber und verstehen alles auf Anhieb, während Sie sich das Antworten auf Rückfragen ersparen.

Seminarbeschreibung als PDF downloaden

Einfach kurz durchatmen! (IFI-0404)

Der Alltag im Büro kann mitunter sehr stressig sein und aus der fehlenden Zeit für Erholung und Entspannung können Verhaltensweisen entstehen, die möglicherweise zu einem gesundheitlichen Risiko werden. In diesem Seminar werden Sie Möglichkeiten einer grundlegenden Veränderung des individuellen Verhaltens und der (Körper-) Haltung am Arbeitsplatz kennenlernen. Das Konzept der „AtemBALANCE“ kann Ihnen dabei helfen, ein Gespür für die Ursachen von Stress, Kurzatmigkeit, Erschöpfungszuständen und schmerzhaften Verspannungen zu entwickeln. Leicht erlernbare Haltungsveränderungen, Entspannungsübungen und mentale Techniken ermöglichen es Ihnen, dies immer wieder auszugleichen und zu reduzieren.

 Seminarbeschreibung als PDF downloaden

FRÖBEL-Fortbildungsprogramm 2017 hier als PDF-Dokument downloaden (5,2 MB)

Hier können Sie das FRÖBEL-Fortbildungsprogramm 2017 im PDF-Format downloaden. Das 195 Seiten umfassende Dokument hat eine Dateigröße von 5,2 MB.

Download: FRÖBEL-Fortbildungsprogramm 2017

Ihr Ansprechpartner für die Seminarverwaltung des FRÖBEL-Bildungswerks

Mario Juricki

Telefon: 030 21 23 5-327
E-Mail: juricki@froebel-gruppe.de