Leipziger Modellprojekt "Kinder- und Familienzentren" (KiFaZ.LE)

Zwei Leipziger FRÖBEL-Kindergärten sind seit 2012 nach dreijähriger Projektlaufzeit zertifizierte Kinder- und Familienzentren der Stadt Leipzig:

FRÖBEL-Kinderwerkstatthaus Groß und Klein
Neue Leipziger Straße 39a
04205 Leipzig

FRÖBEL-Kindergarten Am Kulkwitzer See
Zingster Straße 2
04207 Leipzig

Aufgrund der räumlichen Nähe bestand die Möglichkeit, zwei Einrichtungen an zwei Standorten zu einem Verbundfamilienzentrum zu entwickeln. Die Koordinatorin und Fachberaterin Eva Siegert begleitet, berät und dokumentiert den Entwicklungsprozess. Sie ist Ansprechpartnerin für die Mitarbeiter*innen vor Ort, baut die Kontakte zu externen Partnern auf und pflegt die entstehenden Kooperationen.

Hintergrund des Projekts: Mit dem 01.04.2009 startete das Jugendamt der Stadt Leipzig das Modellprojekt "Weiterentwicklung von Leipziger Kindertageseinrichtungen zu Familienzentren" (KiFaz.LE). Im Rahmen des Modellprojektes werden in den Stadtbezirken Ost, West und Altwest insgesamt 10 Kindertageseinrichtung in 7 Trägerschaften zu Familienzentren weiterentwickelt.

Grundlage für die Umsetzung bilden die Erfahrungen, Dokumentation und Evaluierungen der Initiative "Familienzentren in Nordrhein-Westfalen" und die Ergebnisse aus dem Landesmodellprojekt "Familienbildung in Kooperation mit Kindertageseinrichtungen".

Ziel: 

In den KiFaZ sollen Familien durch Fachkräfte und externe Partner im Alltag Unterstützung erfahren. Bedarfsgerechte, niederschwellige Angebote sollen neben den Aufgaben Bildung, Erziehung und Betreuung dazu beitragen, familien- und kinderunterstützt zu arbeiten.

Dabei sollen: 

  • Familienzentren Anlaufstelle für Alltagsfragen sein
  • die Erziehungskompetenz der Eltern gestärkt werden
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf forciert werden
  • Migranten bei der Integration unterstützt werden
  • Familien in problematischen Lebenslagen Unterstützung finden

Wesentlich ist die Orientierung an den aktuellen Bedarfen der Familien in diesem Sozialraum Angebote werden vernetzt und prosperieren letztlich zu einem sozialen Netzwerk.

Kontakt

Koordinatorin:
Eva Siegert
Telefon: 0341-35053613
E-Mail: siegert@froebel-gruppe.de 

Sitz:
FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH
Käthe-Kollwitz-Straße 7 -9
04109 Leipzig

KiFaZ in Leipzig

Mehr Informationen zum Modellprojekt "Weiterentwicklung von Leipziger Kindertageseinrichtungen zu Familienzentren" (KiFaz.LE) finden Sie unter 

Logo des Modellprojektes "Weiterentwicklung von Leipziger Kindertageseinrichtungen zu Familienzentren" (KiFaz.LE)