Koordinator*in für pädagogische Qualitätsentwicklung/ Netzwerkarbeit (stellvertretende Leitung) im FRÖBEL-Kindergarten Die Spürnasen (Vollzeit)

Lust auf einen Karrieresprung? Übernehmen Sie eine Position mit Verantwortung sowie Gestaltungsspielraum und werden zum nächstmöglichen Zeitpunkt Teil des Leitungsteams im FRÖBEL-Kindergarten ‚Die Spürnasen‘ in Köln-Weidenpesch. Wir freuen uns auf Sie!
Job-Details
Job
Erzieher*in , Leitung / stv. Leitung , Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in
Einrichtungsart
Kindergarten / Krippe
Vertragsart
unbefristet
Beschäftigungsart
Vollzeit
FRÖBEL-Region
Nordrhein-Westfalen
Referenzcode
HP-950

Unser FRÖBEL-Kindergarten Die Spürnasen in Köln-Weidenpesch sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Koordinator*in für pädagogische Qualitätsentwicklung/ Netzwerkarbeit

(stellvertretende Leitung) (Vollzeit)

mit einer Arbeitszeit von 40 Wochenstunden. Der Vertrag wird unbefristet geschlossen.

Über unsere Einrichtung
Viel Platz für Kreativität, Spiel, Spaß und ein wundervolles Außengelände, das ist unser FRÖBEL-Kindergarten ‚Die Spürnasen‘ in Köln-Weidenpesch. Nicht weit von der Rennbahn gelegen, finden 109 Kinder im Alter von 8 Wochen bis zum Schuleintritt einen Kindergarten zum Wohlfühlen und Erzieher*innen einen Arbeitsplatz mit schier unendlichen Möglichkeiten für pädagogische Projekte aller Art. Wir stehen für das Konzept der offenen Pädagogik und sind für die Kindern auf ihrem ganz individuellen Weg liebevolle und kompetente Bildungsbegleiter*innen. Orientiert an unseren drei FRÖBEL-Prinzipien Beziehung, Individualisierung und Partizipation unterstützen wir Kinder dabei, Bewegung, Gesundheit und den Umgang mit der Natur als Herzensthemen für sich zu entdecken.
Neue wunderschöne Bäume hat unser Außengelände bereits bekommen. Nun wollen wir gemeinsam einen besonderen Ort schaffen, wo Kinder mit ihren Händen im Dreck wühlen, Gemüse anbauen und ernten können, wo Bienen und Käfer zu Hause sind und den Kindern sowie dem Team spannende Forschungsmomente ermöglichen.
Haben Sie die blühende Fantasie, mit der Sie als stellvertretende Leitung/Koordinator*in unseren besonderen Ort gemeinsam mit dem Team Wirklichkeit werden lassen?  Dann haben wir den passenden Platz für Sie im Team der ‚Spürnasen‘.

Wir haben unsere Kleinsten gefragt: Wen wünscht ihr euch?

        „Der / die Erzieher*in muss ein Loch graben und eine Burg bauen können.“

        „Wir wollen Sandburgen bauen und Schlamm-Weitwurf machen.“

        „Sie / er soll mit uns Baumstämme rollen, Holz hacken und einen großen Adler bauen.“

        „Blätter mit uns pflücken und dann mischen.“

        „Ein Erwachsener muss lieb gucken und nett sein“

Ihr zukünftiges Team sagt:

„Wir wünschen uns einen Menschen, der gemeinsam mit uns und den Kindern jeden Tag aufs Neue Wunder erleben möchte. Jemanden, dem es ein Herzenswunsch ist, sich für Kinder und Ihre Rechte stark zu machen. Jemanden, der mit unseren Kleinen Luftschlösser baut, mit ihnen balanciert und sich so lange im Kreis dreht, bis ihm ganz schwindelig wird. Jemanden mit dem wir so laut lachen kann, bis wir selbst das Gefühl haben wieder Kind zu sein. Jemanden, dem wir Vertrauen schenken können, und der uns Vertrauen zurück schenkt. Jemanden der Streit schlichtet, Krokodilstränen trocknet und seinen Job genauso liebt, wie wir es tun.“

Weitere Informationen finden Sie unter https://diespuernasen.froebel.info.

Als Koordinator*in/stellvertretende Leitung für pädagogische Qualitätsentwicklung oder Netzwerkarbeit sind Sie Teil des Leitungsteams und durchlaufen parallel unterschiedliche Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen zur Unterstützung.  

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Die Abwesenheitsvertretung der Leitung des Kindergartens im Bedarfsfall,
  • die Übernahme von Bildung-, Erziehungs- und Betreuungsaufgaben im pädagogischen Alltag sowie professionelle Gestaltung der Zusammenarbeit mit Familien und Team,
  • die langfristige Planung des Qualitätsentwicklungsprozesses sowie die kontinuierliche Qualitätsentwicklung mit dem Team und/oder
  • die Koordinierung des ehrenamtlichen Engagements sowie der sozialräumlichen Arbeit,
  • die Unterstützung bei der Entwicklung und Anpassung des Profils der Einrichtung,
  • die Entwicklung eines positiven öffentlichen Erscheinungsbildes und einer guten Außenwirkung sowie
  • die Mitwirkung an der Fortbildungsplanung und die Zuarbeit zur jährlichen Budgetplanung des Folgejahrs.

Sie verfügen über folgende Voraussetzungen:

  • Eine staatliche Anerkennung als Erzieher*in oder einen Studienabschluss als Kindheitspädagoge*in bzw. eine vergleichbare Qualifikation,
  • Sie begeistern sich für die Arbeit mit Kindern und können sich gut auf ihre Interessen und Bedürfnisse einstellen.
  • Wünschenswert sind mehrere Jahre Berufserfahrung als Erzieher*in/ Kindheitspädagoge*in,
  • fundierte Kenntnisse frühkindlicher Bildungs- und Entwicklungsprozesse,
  • Gestaltungsmotivation und eine proaktive Einstellung zu beruflichen Herausforderungen,
  • die Bereitschaft zur Übernahme von Führungsverantwortung und der Verantwortung für die Dienstplanung in Ihrer Einrichtung,
  • Kommunikations- und Kooperationskompetenz sowie Durchsetzungsvermögen,
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse bzw. eine ausgeprägte Affinität,
  • sehr gute Kenntnisse in den Office-Programmen,
  • die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung,
  • Sie setzen sich mit uns dafür ein, dass Kinder – egal welcher Herkunft oder Familiensprache – gleiche Bildungschancen bekommen.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit bei einem innovativen Arbeitgeber inklusive Gestaltungsspielraum für eigene Ideen und Projekte,
  • den FRÖBEL-Haustarifvertrag mit einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (4%) und einer Jahressonderzahlung,
  • flexible Arbeitszeitkonten und tariflich gesicherte Vor- und Nachbereitungszeiten,
  • ca. 300 Seminare und Fortbildungen des FRÖBEL-Bildungswerks,
  • Traineeprogramme und Programme für Fach- und Führungskarrieren,
  • eine professionelle Organisation und Unterstützung in allen Fragen der pädagogischen Arbeit durch unsere regionalen Fachberater*innen,
  • Austauschmöglichkeiten und Arbeiten im internationalen Kontext,
  • die Möglichkeit, Familie und Beruf optimal zu vereinbaren,
  • vergünstigte Mitgliedschaften bei Fitnessanbietern und weitere Mitarbeiterrabatte,
  • Mobilitätszulage oder FRÖBEL-BenefitCard (nach der Probezeit).

Sind Sie neugierig auf uns geworden? Dann freuen wir uns, Sie kennen zu lernen.

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte mit Angabe des Titels der Stellenausschreibung und des Referenzcodes per Post oder E-Mail an:

FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH
z.H. Frau Wegener
Komödienstraße 18-24
50667 Köln
Telefon: 0221-29998284
E-Mail: bewerbung-nrw@froebel-gruppe.de

NEU: Jetzt innovativ & persönlich bewerben - in einem kurzen Videoclip. Nutzen Sie dazu unseren FRÖBEL-Bewerbungsassistenten als Alternative zur normalen Bewerbung: froebel.videobewerbung.de!

Weitere Informationen unter www.froebel-gruppe.de/nrw und unter www.facebook.de/FroebelKarriere.

Zuletzt bearbeitet am: 13.06.2019, KS
FRÖBEL Job Alert

Hier können Sie unseren Job Alert abonnieren – er versorgt Sie alle 14 Tage mit frischen Stellenangeboten.