Changemanager (m/w/d) für Zukunftsbildung in Horten

Sie möchte aktiv die Zukunft von Kindern im Bildungsort Hort gestalten? Dann ist diese Position für das Changemanagement sicher spannend für Sie.

Fröbel ist Deutschlands größter überregionaler freigemeinnütziger Träger von Kindertageseinrichtungen. Wir betreiben aktuell 237 Krippen, Kindergärten und Horte sowie weitere Einrichtungen in zwölf Bundesländern.

Sie sind eine sozial engagierte und teamorientierte Persönlichkeit, die mit Innovationsfreude und Stärke in der konzeptionellen Entwicklung unsere Horte weiterentwickeln möchte? Im Zuge des Rechtsanspruchs auf Ganztagesbetreuung ab 2026 wollen wir unsere Horte in Orte weiterentwickeln, in denen Zukunftsbildung gelebt wird und ganz besondere Bildungsorte für Kinder schaffen – die auch auf die kooperierenden Schulen ausstrahlen. Wir suchen eine visionäre, zukunftsorientierte und engagierte Persönlichkeit, die sich dafür einsetzt, dass Kinder tagtäglich bestmögliche Bildung, Erziehung und Betreuung erleben. Klingt ganz nach Ihnen?

Na dann los! Wir freuen uns über Verstärkung in Vollzeit und unbefristet als

Changemanager für Zukunftsbildung in Horten (m/w/d)

Unsere Horte befinden sich an verschiedenen Standorten in Brandenburg und in Leipzig. Als Dienstsitz eignen sich unsere Geschäftsstelle in Berlin, Potsdam oder Frankfurt (Oder). Nach erfolgreicher und individueller Einarbeitungszeit sind Sie mitverantwortlich für den Changeprozess unserer Horte in Brandenburg und Sachsen.

In unseren Einrichtungen bilden die Rechte von Kindern sowie die Entfaltung ihrer Bildungschancen den Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit. Unsere Pädagogik ist geprägt durch Offenheit, Partizipation und Individualisierung. Kleine und große Kinderzahlen werden von aufgeschlossenen und kreativen Teams liebevoll in ihren Entwicklungen begleitet und unterstützt.

Horte erfüllen in Deutschland nicht nur einen Betreuungs-, sondern auch einen Erziehungs- und Bildungsauftrag. Unser Ziel bei Fröbel ist es, diesem Auftrag kindgerecht zu entsprechen, vor allem aber auch Horte als richtungsweisende Bildungseinrichtungen aufzustellen. Durch die großen pädagogischen Handlungsmöglichkeiten der Horte bieten diese als außerschulische Gemeinschaftsräume im Lebensalltag der Kinder Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten, die oftmals an Schulen nicht leistbar sind. Diese Potentiale wollen wir noch gezielter fördern und unsere Horte als innovative Bildungshäuser aufstellen, die gemäß des 4K-Modells des Lernens (Zukunfts-)Kompetenzentwicklung und spielerisches Lernen fokussieren. Hier suchen wir Unterstützung.

Zu den Aufgaben gehören

  • die Entwicklung eines neuen Bildungsverständnisses sowie einer Rahmenkonzeption für Horteinrichtungen, die insbesondere Zukunftskompetenzentwicklung, digitale Bildung und spielerisches Lernen in den Mittelpunkt stellt;
  • das Sicherstellen einer weiterhin hohen pädagogischen Qualität in den Horten durch die Unterstützung der internen Fachbereiche in der Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements;
  • Vernetzung und Aktivierung innerhalb der Sozialräume der Einrichtungen;
  • Unterstützung bei der betriebswirtschaftlichen Steuerung und Wirtschaftsplanung;
  • die Vertretung des Trägers in regionalen Gremien und die Vernetzung mit wesentlichen Akteuren in der Jugendhilfe sowie mit Vertretern von Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden;
  • die Koordination von Projekten und Vorhaben mit der Hauptgeschäftsstelle in Berlin sowie die Gewährleistung der zeitnahen Umsetzung von organisatorischen Vorgaben;
  • die Teilnahme an regelmäßigen überregionalen Geschäftsleitungskonferenzen in Berlin und Vernetzung mit anderen Fröbel-Regionen sowie die Sicherstellung der laufenden Berichterstattung an die Hauptgeschäftsstelle.

Sie bringen diese Voraussetzungen mit:

  • Sie haben ein Hochschulstudium im Bereich der Sozialwissenschaften, Erziehungswissenschaften oder Wirtschaftswissenschaften abgeschlossen,
  • Sie bringen Kenntnisse und Erfahrungen in der Kinder- und Jugendhilfe, speziell zur Hortbetreuung oder im Schulwesen und/oder Erfahrungen im Verbandsbereich mit,
  • Sie überzeugen uns durch ein hohes Maß an Kommunikationsstärke, Organisationstalent, Führungspotenzial und Innovationsbereitschaft, sowie Erfahrungen im Change- und/oder Qualitätsmanagement
  • Sie verfügen über soziale Kompetenzen, können andere von Ihren Visionen begeistern, Veränderungsprozesse initiieren und in ihrer Komplexität begleiten.

Wir bieten Ihnen:

  • Kinderrechte im Fokus: Innovativer Arbeitgeber, der sich für die Rechte von Kindern stark macht.
  • Vergütung: Ein faires Gehalt entsprechend Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung,
  • Mehr Freizeit: 33 Urlaubstage und zusätzlich am 24.12. und 31.12 bezahlt frei.
  • Zusatzleistungen: Wählen Sie zwischen dem Deutschlandticket und der Fröbel BenefitCard* oder einer Mobilitätszulage für ein JobRad* - bei Teilzeit anteilig.
  • Gestaltungsspielraum: Die Möglichkeit, eigene Ideen und Projekte voranzutreiben.
  • Familienfreundlich: Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten.
  • Zukunft sichern: Betriebliche Altersvorsorge in Höhe von 4%.
  • Finanzieller Bonus: Monatlich bis zu 62 Euro Ergänzungszulage und eine Jahressonderzahlung.
  • Fort- und Weiterbildungen: Innovative Personalentwicklung mit Präsenzseminaren, Live-Online-Seminaren und E-Learning-Kursen.
  • Prämien und Rabatte: Bis zu 600 Euro für die erfolgreiche Empfehlung einer Fachkraft und Zugang zu den Rabattportalen Corporate Benefits und Benefits.me für Fitness, Shopping und mehr.

Sind Sie neugierig auf uns geworden? Dann freuen wir uns, Sie kennenzulernen.

Wir freuen uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Nennung eines Zielgehalts an:

bewerbung@froebel-gruppe.de

Fröbel Bildung und Erziehung gemeinnützige GmbH
z.H. Mathias Wendlandt (Leiter Personalgewinnung)
Alexanderstraße 9
10178 Berlin
Tel. Rückfragen: 030 21 35 - 308

Erfahren Sie mehr über uns auf unserer Facebook-Seite und dem Instagram-Kanal.