Erzieher / Heilpädagoge im Kindergarten Eifelstraße (m/w/d)

Auf die Plätze, fertig, los! DU hast uns noch gefehlt! Es ist Ihnen eine Herzensangelegenheit Kindern, in enger Zusammenarbeit mit dem Team und den Eltern, die volle Teilhabe am Kindergartenalltag zu ermöglichen? Dann bereichern Sie unser Team!

Bei uns wird Vielfalt und Chancengleichheit großgeschrieben!

Für unseren FRÖBEL-Kindergarten Eifelstraße in Köln (Neustadt-Süd) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Erzieher*in / Heilpädagog*in für unsere Integrationsstelle (Vollzeit/Teilzeit)

mit einer Arbeitszeit von 20 bis zu 40 Wochenstunden. Der Vertrag wird unbefristet geschlossen.

Über unsere Einrichtung
Ein tolles Team – Pädagogik mit Entfaltungsmöglichkeiten – Bildung mit Spaß. Das ist der FRÖBEL-Kindergarten Eifelstraße.
Der Kindergarten liegt im Kölner Süden und begleitet 138 Kinder im Alter von vier Monaten bis zum Schuleintritt. Unser Schwerpunkt ist die urbane Naturpädagogik. An zwei Tagen in der Woche sucht man uns in der Kita vergebens, denn da haben wir Natur- oder Waldtag. Die Naturtage verbringen wir oftmals im Kölner Volksgarten, der nicht mal einen Katzensprung von unserem Kindergarten entfernt ist. Dass wir den Wald nicht vor der Tür haben, macht uns gar nichts, denn wir haben die Bahnhaltestelle vor unserer Tür. Verbringen wir den Tag im Kindergarten, müssen wir auf Natur trotzdem nicht verzichten: Als Teil der ‚GemüseAckerdemie’ haben wir unseren eigenen Acker und einiges zu tun: Gießen, Unkraut jäten, ernten und die Ernte zu leckeren Mahlzeiten verarbeiten.
In unserem Sozialraum haben wir uns ein tolles Netzwerk aufgebaut. Dadurch konnten wir z.B. bereits einen Singpaten und einen Fußballtrainer für uns gewinnen. Diese fleißigen ehrenamtlichen Helfer schaffen uns Freiräume im Alltag, um uns der Qualitätssteigerung im Rahmen unserer Pädagogik zu widmen.

Die Heterogenität von Menschen – Kindern und Erwachsenen – ist unsere Normalität und Fundgrube für das Gestalten einer inklusiven Pädagogik. Dort, wo Menschen zusammenkommen, treffen immer Personen unterschiedlicher Kulturen, Sprachen und Nationalitäten aufeinander. Wir sehen diese Heterogenität als Chance, die vielfältige Lernerfahrungen ermöglicht und neue Horizonte eröffnet. Alle Kinder sind in ihrer Entwicklung individuell und einzigartig. Kognitive, motorische, sprachliche sowie soziale und emotionale Fertig- und Fähigkeiten werden unterschiedlich schnell entwickelt, variieren im Entwicklungsverlauf und sind stets verschieden stark ausgeprägt. Wir möchten alle Kinder so fördern, dass sie ihr Entwicklungspotenzial ausschöpfen können.

Sie möchten unser*e neue*r Chancengeber*in und Lernbegleiter*in werden?

Weitere Informationen finden Sie unter: https://eifelstrasse.froebel.info/

Ihr neuer Arbeitsalltag:

  • Sie holen die Kinder dort ab, wo sie gerade in ihrer Entwicklung stehen
  • Sie integrieren die Fördereinheiten für Kinder mit besonderen Förderbedarf so in den Alltag, dass diese nicht als separate Angebote erlebt werden, sondern als Bereicherung für alle Kinder.
  • Sie unterstützen die Kinder dabei, mit anderen Kindern in Kontakt zu kommen und an gemeinsamen Aktivitäten und pädagogischen Angeboten teilzuhaben.

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • Sie haben Freude an der inklusiven Arbeit und sind empathisch und geduldig im Umgang mit Kindern.
  • Sie verfügen über einen Abschluss als Erzieher*in mit staatlicher Anerkennung, Kindheitspädagog*in, Heilerziehungspfleger*in, Heilpädagog*in, Sozialarbeiter*in oder einen gleichwertigen Abschluss.
  • Sie haben Interesse sich fachlich weiterzubilden oder bringen bereits zusätzliche Qualifikationen z.B. als Fachkraft für Inklusion mit.
  • Ihnen ist ein aufrichtiger, ehrlicher & freundlicher Umgang genauso wichtig wie uns.
  • Sie sind mutig, engagiert und werden uns dabei helfen immer wieder neue Wege zu gehen.
  • Sie setzen sich mit uns dafür ein, dass Kinder – egal welcher Herkunft, Handicaps oder Familiensprache – gleiche Bildungschancen bekommen.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum für eigene Ideen bei einem innovativen Arbeitgeber, der die Rechte von Kindern in den Mittelpunkt stellt,
  • eine tarifliche Vergütung nach dem FRÖBEL-Haustarifvertrag, der feste Vor- und Nachbereitungszeiten garantiert sowie ein flexibles Arbeitszeitkonto und eine altersgerechte tarifliche Reduzierung der Arbeitszeit (ohne Reduzierung des Gehalts),
  • eine vom Arbeitgeber gezahlte betriebliche Altersvorsorge in Höhe von 4% (nach der Probezeit) sowie eine Jahressonderzahlung,
  • jährlich ca. 600 Seminare und Fortbildungen des FRÖBEL-Bildungswerks,
  • Weiterentwicklung und Karrieremöglichkeiten durch Spezialisierung zur/zum Multiplikator*in für besondere Bildungsbereiche oder zur/zum Koordinator*in mit stellvertretenden Leitungsfunktionen bis hin zur Leitung oder Fachberatung,
  • Mobilitätszulage oder monatlich bis zu 44 Euro zusätzlich und steuerfrei durch unsere FRÖBEL-BenefitCard (nach der Probezeit),
  • vergünstigte Mitgliedschaften bei Fitnessanbietern und viele weitere Mitarbeiterrabatte.

Es ist Ihnen eine Herzensangelegenheit Kindern, in enger Zusammenarbeit mit dem Team und den Eltern, die volle Teilhabe am Kindergartenalltag zu ermöglichen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Sie möchten mehr über diese Stelle erfahren? Dann freuen wir uns, Sie kennen zu lernen.

FRÖBEL-Kindergarten Eifelstraße
z.H. Frau Odenthal
Eifelstr. 41
50677 Köln
Tel.: 0221-322955
E-Mail: bewerbung-nrw@froebel-gruppe.de

NEU: Jetzt innovativ & persönlich bewerben - in einem kurzen Videoclip. Nutzen Sie dazu unseren FRÖBEL Bewerbungsassistenten als Alternative zur normalen Bewerbung: froebel.videobewerbung.de!

Weitere Informationen unter www.froebel-gruppe.de und unter https://www.facebook.com/FROEBELKarriere/.

FRÖBEL Job Alert

Hier können Sie unseren Job Alert abonnieren – er versorgt Sie alle 14 Tage mit frischen Stellenangeboten.