Erzieher / Kindheitspädagoge / Sozialassistent als Springer bei FRÖBEL in Leipzig (m/w/d)

Etwas zurück geben, einen Beitrag leisten - Sie suchen eine Aufgabe mit Sinn? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Sie begeistern sich für die Arbeit mit Kindern, haben Interesse, sich fachlich weiterzubilden und setzen sich für gleiche Bildungschancen ein?

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/ einen

Erzieher / Kindheitspädagogen (m/w/d) für unsere Einrichtungen in Leipzig.

Wer sind wir?

FRÖBEL ist Deutschlands größter überregionaler freigemeinnütziger Träger von Kindertageseinrichtungen. Wir betreiben rund 200 Krippen, Kindergärten und Horte sowie weitere Einrichtungen in zehn Bundesländern. Über 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten gemeinsam für die beste Bildung, Erziehung und Betreuung von mehr als 19.200 Kindern. In der Region Sachsen betreibt FRÖBEL 19 Kindertageseinrichtungen.

Ihre Möglichkeiten bei FRÖBEL

Bei FRÖBEL hat jede Einrichtung ihr individuelles pädagogisches Profil entwickelt, das den Kindergartenalltag prägt. Hierzu zählen unter anderem Nachhaltigkeit, Gesundheit und Bewegung und Bilingualität. Als Springerkraft können Sie diese Vielfalt erleben und mit gestalten. Bei FRÖBEL wird die offene Pädagogik gelebt, sodass es keine Gruppen-, sondern vielfältige Funktionsräume (z.B. Kreativraum, Forscherraum, Bewegungsraum, u. v. a. m.) gibt, indem Sie ihre pädagogischen Angebote durchführen können. Durch diese Vielseitigkeit können Sie stärkenorientiert arbeiten und neue Potentiale in sich entdecken. Dabei unterstützen wir Sie in Ihrer Entwicklung und fördern Ihre Talente. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen

  • Sie sind Erzieher*in mit staatlicher Anerkennung, Kindheitspädagog*in, Sozialassistent*in oder haben einen gleichwertigen Abschluss.
  • Sie begeistern sich für die Arbeit mit Kindern und können sich gut auf ihre Interessen und Bedürfnisse einstellen.
  • Sie haben Interesse, sich fachlich weiterzubilden oder bringen bereits zusätzliche Qualifikationen für Sprachförderung, naturwissenschaftliche und kulturelle Bildung, Gesundheit und Bewegung, Naturpädagogik oder Musikerziehung mit.
  • Sie setzen sich mit uns dafür ein, dass alle Kinder gleiche Bildungs- und Teilhabechancen bekommen.

Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit bei einem innovativen Arbeitgeber, der die Rechte von Kindern in den Mittelpunkt stellt,  
  • Gestaltungsspielraum für eigene Ideen und Projekte,
  • eine Vergütung nach dem FRÖBEL-Haustarifvertrag, dem einzigen Tarifvertrag, der Fort- und Weiterbildungen beim Aufstieg berücksichtigt, feste Vor- und Nachbereitungszeiten garantiert und eine alternsgerechte tarifliche Reduzierung der Arbeitszeit bietet,
  • 33 Urlaubstage pro Jahr (ab 2023), 24.12. und 31.12. bezahlt frei,
  • eine vom Arbeitgeber gezahlte betriebliche Altersvorsorge in Höhe von 4% und Jahressonderzahlung,
  • ein eigenes Bildungswerk mit über 600 von FRÖBEL finanzierten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • monatlich bis zu 88 Euro Mobilitätszulage oder bis zu 44 Euro zusätzlich durch unsere FRÖBEL-BenefitCard (nach der Probezeit),
  • Hospitations- und Austauschangebote mit FRÖBEL-Einrichtungen im In- und Ausland,
  • Weiterentwicklung und Karrieremöglichkeiten durch Spezialisierung zur Multiplikator*in für besondere Bildungsbereiche oder zur Koordinator*in mit stellvertretenden Leitungsfunktionen bis hin zur Leitung oder Fachberatung. 

Sie sind neugierig auf uns geworden? Super - Dann freuen wir uns Sie kennen zu lernen!

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser digitales Bewerbungsformular "Jetzt online bewerben!".

bewerbung-sachsen@froebel-gruppe.de

Bitte beachten Sie: Ihre Bewerbung wird mit dem Hochladen Ihrer Dokumente als Initiativbewerbung gewertet und bei allen Einrichtungen in der Region Sachsen vorgestellt sofern es offene Stellen gibt.

Bei Fragen zum Bewerbungsprozess melden Sie sich gerne bei

Frau Lina Weihrauch

Telefon: +49 30 21235-317

Erfahren Sie mehr über uns auf unserer Facebook-Seite und dem Instagram-Kanal.