Erzieher / Kindheitspädagoge im Kindergarten im BMBF (m/w/d)

12 Krippenkinder und ein engagiertes kleines und familiäres Team suchen ab sofort Verstärkung!
© FRÖBEL e.V./Bettina Straub

Wir suchen für unseren FRÖBEL-Kindergarten im BMBF in Berlin-Mitte ab sofort einen

Nest-Erzieher (m/w/d)

mit einer Arbeitszeit von 35 Wochenstunden. Der Vertrag ist unbefristet.

Über unsere Einrichtung
In unserem kleinen Kindergarten im Bundeministerium für Bildung und Forschung betreuen wir bis zu 12 Kinder im Alter von 3 Monaten bis 3 Jahren. Besonders am Herzen liegen uns individuell gestaltete Eingewöhnungen und der damit verbundene Beziehungsaufbau sowie die selbstständige Bewegungsentwicklung der Kinder. Zudem sind wir intensiv mit dem Ausbau unserer naturwissenschaftlichen Forscher- und Entdeckungsangebote für die Kinder beschäftigt.

Wir bieten Ihnen in der Einrichtung außerdem:

  • Qualitätsvolles Arbeiten mit einem außerordentlich guten Personalschlüssel und Fokus auf Bindung und Beziehungsarbeit
  • Geringe Gruppengröße
  • Offenheit und Zusammenhalt im Team 
  • Ruhiges Arbeitssetting

Wir freuen uns auf eine*n engagierte*n Pädagog*in, der/die Lust hat, mitzugestalten und Verantwortung übernehmen möchte. Da wir ein sehr kleines Team sind, ist ein hohes Maß an Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeiten notwendig. Weitere Informationen finden Sie unter: https://bmbf-kindergarten.froebel.info/

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen

  • Sie sind Erzieher*in mit staatlicher Anerkennung.
  • Sie begeistern sich für die Arbeit mit Kindern und können sich gut auf ihre Interessen und Bedürfnisse einstellen.
  • Sie haben Interesse, sich fachlich weiterzubilden oder bringen bereits zusätzliche Qualifikationen z.B. für Sprachförderung, Ernährung und Bewegung, Naturpädagogik oder Musikerziehung mit.
  • Sie setzen sich mit uns dafür ein, dass Kinder – egal welcher Herkunft oder Familiensprache – gleiche Bildungschancen bekommen.

Wir bieten Ihnen

  • einen innovativen Arbeitgeber, der die Rechte von Kindern in den Mittelpunkt stellt,
  • unseren FRÖBEL-Haustarifvertrag, dem einzigen Tarifvertrag, der Fort- und Weiterbildungen beim Aufstieg berücksichtigt, feste Vor- und Nachbereitungszeiten garantiert und eine alternsgerechte tarifliche Reduzierung der Arbeitszeit bietet, 
  • ab März 2024 eine Erhöhung der Entgelte um einen Sockelbetrag bis zu 200 Euro und eine zusätzliche Steigerung um 5,5%, 
  • 33 Urlaubstage pro Jahr, zusätzlich 24.12. und 31.12. bezahlt frei, 
  • monatlich bis zu 99 Euro zusätzlich: wahlweise das Deutschland Ticket (49 Euro) + die FRÖBEL BenefitCard (50 Euro) oder eine Mobilitätszulage für ein JobRad (99 Euro), 
  • 733 Euro Zulage für das Absolvieren des Online-FRÖBEL-Curriculums in den ersten sechs Monaten, 
  • eine betriebliche Altersvorsorge in Höhe von 4% und Jahressonderzahlung,  
  • eine innovative Personalentwicklung mit über 1.500 von FRÖBEL finanzierten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,  
  • interne Weiterentwicklung und Karrieremöglichkeiten durch Spezialisierung zur Multiplikator*in für besondere Bildungsbereiche oder zur Koordinator*in mit stellvertretenden Leitungsfunktionen bis hin zur Kita-Leitung oder Fachberatung,  
  • professionelle Unterstützung und zentrale Ressourcen, zum Beispiel für Kinderschutz, Familienbildung, Ereignis- und Krisenmanagement, 
  • Hospitations- und Austauschangebote mit FRÖBEL-Einrichtungen im In- und Ausland (Australien und Polen) sowie Erasmusreisen, 
  • bis zu 600 Euro Prämie für die erfolgreiche Empfehlung einer Fachkraft und Zugang zu den Rabattportalen Corporate Benefits und Ticketsprinter. 

 

Sind Sie neugierig auf uns geworden? Dann freuen wir uns, Sie kennen zu lernen.

E-Mail: bewerbung-berlin@froebel-gruppe.de

Postanschrift:

FRÖBEL Bildung und Erziehung gemeinnützige GmbH
Geschäftsstelle Berlin
z. H. Nora Heringer
Alexanderstr. 9, 10178 Berlin

Tel: (030) 21235-118

Weitere Informationen zu FRÖBEL in Berlin finden Sie unter https://www.froebel-gruppe.de/berlin/. Besuchen Sie FRÖBEL auch auf Facebook unter https://www.facebook.com/FROEBEL.Deutschland.