Spracherzieher / Multiplikator für Sprache im Kindergarten Kinderland (m/w/d)

Mit Wörtern zu jonglieren und für jede Situation den passenden Sprachanlass finden ist für Sie ein Klacks? Dann werden Sie unser Sprachexperte!

Für die Verstärkung unseres Teams im FRÖBEL-Kindergarten Kinderland in Ludwigsfelde suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Spracherzieher / Multiplikator für Sprache (m/w/d)

mit einer Arbeitszeit von 40 Wochenstunden. Der Vertrag wird unbefristet geschlossen.

Über unsere Einrichtung

In unserem FRÖBEL-Kindergarten Kinderland betreut ein engagiertes Team liebevoll 224 fröhliche und lebendige Kinder im Alter von 1 Jahr bis zum Schuleintritt. Die Einrichtung freut sich auf eine liebevolle Person, die großes Interesse daran hat, in gemeinsamer Teamarbeit den Kindergartenalltag zu gestalten. Dabei sind die vielfältigen Talente jedes einzelnen von großer Bedeutung. Die Pädagogik in unserem FRÖBEL-Kindergarten ist geprägt durch Offenheit, Partizipation und Individualisierung. Unsere Erzieher*innen gehen gut auf die Bedürfnisse und Interessen der Kinder ein, indem sie diese im pädagogischen Alltag aufgreifen. Besondere Schwerpunkte unserer Einrichtung sind Forschen, bilinguale Bildung und Bewegung. Unser groß angelegter Garten bietet den Kindern viel Platz zum Spielen und Entdecken.

Weitere Informationen finden Sie unter https://kinderland.froebel.info/.

Sprache bezieht sich auf die Sprachbildung von Kindern. Der Fokus liegt hierbei auf der Erarbeitung von verschiedenen Angeboten im Hinblick auf die Aspekte alltagsintegrierte Sprachbildung, mehrsprachig aufwachsende Kinder, Literacy, bilinguale Erziehung. Durch die Anwendung verschiedener Beobachtungsverfahren (Sismik, Seldak, Selsa, Liseb, Liskit sowie länderspezifische Sprach-Beobachtungsverfahren und Videografie) können individuelle und bedarfsgerechte thematische Schwerpunkte entwickelt werden (z. B. Dialogisches Vorlesen, Erzählwerkstatt, Philosophieren mit Kindern). 

Neben Ihrer Tätigkeit als Erzieher*in umfassen die Aufgaben als Multiplikator*in:

  • Ausgestaltung einer sprachanregenden Umgebung im Kindergarten
  • Beratung von Kollegen*innen zur alltagsintegrierten Sprachbildung sowie deren Verankerung im pädagogischen Alltag
  • Beratung bei der Anwendung von Beobachtungs- und Dokumentationsverfahren zum Thema Sprache
  • Beratung zur Vorbereitung von Elterngesprächen und Einbindung von Familien in die Sprachbildung
  • Koordination von Vorlesepaten, Vorlesetag und Leseaktionen
  • Netzwerkarbeit Sprachförderung (Logopäden, Sprachberaterin etc.)
  • Beratung des Teams in Fragen der Umsetzung des bilingualen Konzepts sowie Ansprechpartnerin und Ansprechpartner für die bilinguale Fachkraft (falls vorhanden).

Ihre Voraussetzungen:

  • Sie verfügen über fundiertes pädagogisches Fachwissen sowie eine staatliche Anerkennung als Erzieher*in oder einen Studienabschluss als Kindheitspädagog*in.
  • Idealerweise verfügen Sie über fundiertes pädagogisches Fachwissen insbesondere in Fragen der Sprachentwicklung und der alltagsintegrierten Sprachförderung.
  • Sie begeistern sich für die Arbeit mit Kindern und können sich gut auf ihre Interessen und Bedürfnisse einstellen.
  • Sie haben Interesse, sich fachlich weiterzubilden oder bringen bereits zusätzliche Qualifikationen z. B. für Sprachförderung, Ernährung und Bewegung, Naturpädagogik oder Musikerziehung mit.
  • Sie setzen sich mit uns dafür ein, dass Kinder – egal welcher Herkunft oder Familiensprache – gleiche Bildungschancen bekommen.

Wir erwarten Engagement und Begeisterung für die Arbeit mit Kindern sowie die Bereitschaft zur Unterstützung des Teams in fachlichen Fragen sowie Flexibilität, Teamgeist und die Bereitschaft zur eigenen Fort- und Weiterbildung. Sie arbeiten gern im Dialog mit anderen und begeistern sich für die Themen der Kinder. Sie sind motiviert, Ihre eigenen Ideen zu verwirklichen.

Pluspunkte bei FRÖBEL:

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit bei einem innovativen Arbeitgeber, der die Rechte von Kindern in den Mittelpunkt stellt.
  • Gestaltungsspielraum für eigene Ideen und Projekte.
  • Eine Vergütung nach dem FRÖBEL-Haustarifvertrag, dem einzigen Tarifvertrag, der Fort- und Weiterbildungen beim Aufstieg berücksichtigt, feste Vor- und Nachbereitungszeiten garantiert und eine alternsgerechte tarifliche Reduzierung der Arbeitszeit bietet.
  • Eine Jahressonderzahlung in Höhe von 1.450 €.
  • Eine vom Arbeitgeber gezahlte betriebliche Altersvorsorge in Höhe von 4 %.
  • Ein eigenes Bildungswerk mit über 600 von FRÖBEL finanzierten Fort- und Weiter-bildungsmöglichkeiten.
  • Monatlich bis zu 44 Euro zusätzlich durch unsere FRÖBEL-BenefitCard (nach der Probezeit).
  • Hospitations- und Austauschangebote mit FRÖBEL-Einrichtungen im In- und Ausland.
  • Weiterentwicklung und Karrieremöglichkeiten durch Spezialisierung zur Multiplikator*in für besondere Bildungsbereiche oder zur Koordinator*in mit stellvertretenden Leitungsfunktionen bis hin zur Leitung oder Fachberatung.

Genau das Richtige? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!  

Bitte bewerben Sie sich über unser Bewerbungsformular oder alternativ per Mail:

bewerbung-ostbrandenburg@froebel-gruppe.de

Vielen Dank!

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung: 0335 6659702

FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH

Region Ostbrandenburg

z. H. Herrn Kamil Więcek

Karl-Marx-Str. 8, 15230 Frankfurt (Oder)

Weitere Informationen zu FRÖBEL in Ostbrandenburg finden Sie unter https://www.froebel-gruppe.de/brandenburg/.

Erfahren Sie mehr über uns auf unserer Facebook-Seite und dem Instagram-Kanal.