Erzieher und Multiplikator für Bildung für nachhaltige Entwicklung im Kindergarten Sternschnuppe (m/w/d)

Sie möchten Ihren Teil dazu beitragen, dass unsere Welt auch nachhaltig besser & gerechter wird? Dann werden Sie Teil unseres Teams!
Sie leben im Hier und Jetzt aber denken an morgen? Sie möchten Kinder dabei begleiten, Ihre Zukunft stark, verantwortlich und nachhaltig mitzugestalten?

Dann übernehmen Sie eine zukunftsweisende Position mit Verantwortung sowie Gestaltungsspielraum und werden zum nächstmöglichen Zeitpunkt Teil unseres Teams im FRÖBEL-Kindergarten Sternschnuppe in Köln (Merkenich) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Erzieher*in und Multiplikator*in für Bildung für nachhaltige Entwicklung

mit einer Arbeitszeit von 40 Wochenstunden. Der Vertrag wird unbefristet geschlossen.

Unser Kindergarten liegt im Kölner Norden, ist umgeben von Wald, Rheinwiesen und bietet viele Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten in der Natur – Ein Ort zum Wohlfühlen! Mit 78 Kindern im Alter von 4 Monaten bis zum Schuleintritt begeben wir uns jeden Tag auf aufregende Forschungs- und Entdeckungsreisen. Der Wald ist nicht nur Lebensraum für Tier- und Pflanzenwelt, sondern dient ebenfalls für spannende Entdeckungstouren. Wir wollen den Kindern die Möglichkeit geben, die Natur in ihrer ganzen Vielfalt kennenzulernen. Immer im Gepäck: Kreativität, Spiel und eine ordentliche Portion Spaß, ob im Haupthaus oder der integrierten Waldgruppe. Besonders beliebt sind die Ausflüge zum naheliegenden Bauern- und Pferdehof. All diese Aktivitäten sind Teil unserer gelebten Partizipation und von Individualisierung geprägten Pädagogik.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: https://sternschnuppe.froebel.info

Sie möchten einen besonderen Beitrag zur Betreuung und Erziehung leisten, sodass die Kinder ein Bewusstsein dafür entwickeln unseren Planeten zu beschützen? Dann lassen Sie uns Ideen rund um das Thema Nachhaltigkeit spinnen und Bildung für nachhaltige Entwicklung konsequent umsetzen.

Bildung für nachhaltige Entwicklung – darum geht’s: Soll Menschen dabei unterstützen, dass sie sich in einer vernetzten, komplexen und sich immer wieder veränderten Welt orientieren können. Gleichzeitig soll ein gemeinsamer Gestaltungsraum geschaffen werden, indem versucht wird, die Welt besser, gerechter und fairer zu machen. Kinder und Erwachsene sollen gestärkt werden, damit sie zu nachhaltigem Handeln befähigt werden. Dies umfasst die Dimensionen – Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft.

Neben Ihrer Tätigkeit als Erzieher*in umfassen die Aufgaben als Multiplikator*in BNE:

  • Beratung und Anleitung von Kollegen*innen zur pädagogischen Alltagsgestaltung mit Blick auf Bildung für nachhaltige Entwicklung in Verzahnung mit allen Bildungsbereichen
  • Unterstützung von Kollegen*innen bei Planung und Durchführung von nachhaltigen Projekten bezogen auf die Themen der Kinder
  • Beratung des Teams bei der Gestaltung einer anregungsreichen Umgebung bezogen auf Nachhaltigkeit
  • Einbinden der Familien durch Veranstaltungen zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung im Allgemeinen und wie dieses im Alltag der Kindertageseinrichtung umgesetzt wird
  • Pflege und Aufbau von Netzwerken, Vernetzung mit relevanten Akteuren*innen

Das bringen Sie mit:

  • Sie sind staatlich anerkannte*r Erzieher*in, Kindheitspädagog*in, Sozialarbeiter*in oder besitzen einen gleichwertigen pädagogischen Abschluss
  • Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung im frühpädagogischen Bereich
  • Sie sind interessiert und in der Lage unser Team vertrauensvoll zu beraten, anzuleiten und zu stärken, verfügen über hohe Kompetenzen zur Kommunikation, Moderation und Konfliktlösung
  • Sie sind motiviert, sich für das Thema BNE fachlich fundiert und mutig zu engagieren

Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit bei einem innovativen Arbeitgeber, der die Rechte von Kindern in den Mittelpunkt stellt,  
  • Gestaltungsspielraum für eigene Ideen und Projekte, 
  • eine Vergütung nach dem FRÖBEL-Haustarifvertrag, dem einzigen Tarifvertrag, der Fort- und Weiterbildungen beim Aufstieg berücksichtigt, feste Vor- und Nachbereitungszeiten garantiert und eine alternsgerechte tarifliche Reduzierung der Arbeitszeit bietet,
  • 33 Urlaubstage pro Jahr (ab 2023), 24.12. und 31.12. bezahlt frei,
  • eine vom Arbeitgeber gezahlte betriebliche Altersvorsorge in Höhe von 4% und Jahressonderzahlung
  • ein eigenes Bildungswerk mit über 600 von FRÖBEL finanzierten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • monatlich bis zu 88 Euro Mobilitätszulage oder bis zu 44 Euro zusätzlich durch unsere FRÖBEL-BenefitCard (nach der Probezeit),
  • Hospitations- und Austauschangebote mit FRÖBEL-Einrichtungen im In- und Ausland,
  • ein Dienst-Tablet zum Start (auch für die private Nutzung),
  • Weiterentwicklung und Karrieremöglichkeiten durch Spezialisierung zur/zum Koordinator*in mit stellvertretenden Leitungsfunktionen bis hin zur Leitung oder Fachberatung.

Sind Sie dabei? Dann starten Sie mit uns durch!

Nutzen Sie gerne unser Online-Bewerbungsformular oder senden uns Ihre Bewerbung an:

bewerbung-nrw@froebel-gruppe.de

FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH
z.H. Kathrin Schröter
Salierring 47-53
50677 Köln
Telefon: 0221-299 942 84

Erfahren Sie mehr über uns auf unserer Facebook-Seite und dem Instagram-Kanal.