Erzieher*in im neuen FRÖBEL-Kindergarten Sonnenstrahl (Teilzeit)

Starten Sie Ihre Kita-Karriere bei FRÖBEL in unserer Einrichtung in der Louis-Fürnberg-Straße 19. Das Team freut sich auf eine Unterstützung.
Job-Details
Job
Erzieher*in
Einrichtungsart
Kindergarten / Krippe
Vertragsart
unbefristet
Beschäftigungsart
Teilzeit
FRÖBEL-Region
Sachsen
Referenzcode
HP-579

Wir suchen für unseren FRÖBEL-Kindergarten Sonnenstrahl in der Louis-Fürnberg-Straße 19, 04318 Leipzig, zum 01. Mai 2018 eine*n 

Erzieher*in in Teilzeit

Der Vertrag wird mit einer Arbeitszeit von 30 Wochenstunden und unbefristet geschlossen. 

Über unsere Einrichtung

Unser FRÖBEL-Kindergarten Sonnenstrahl in Leipzig bietet liebevolle und kompetente Bildung, Erziehung und Betreuung für 84 Kinder im Alter von 9 Wochen bis zum Schuleintritt. .

Die Pädagogik ist geprägt durch Offenheit, Partizipation und Individualisierung. Unsere Erzieher*innen gehen auf die Bedürfnisse und Interessen der Kinder ein, indem sie diese im pädagogischen Alltag aufgreifen. Eine anregend gestaltete Umgebung mit vielfältigen Materialien fördert die Bildungs- und Entwicklungsprozesse der Kinder.

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen

  • Sie sind Erzieher*in mit staatlicher Anerkennung, Kindheitspädagog*in oder haben einen gleichwertigen Abschluss gemäß der Sächsischen Qualifikations- und Fortbildungsverordnung (SächsQualiVO)
  • Sie stellen sich auf die individuellen Interessen und Bedürfnisse der Kinder ein und planen die Unterstützung von Erziehungs- und Bildungsprozessen auf Grundlage von Beobachtungen und Dokumentationen
  • In der Zusammenarbeit mit Kindern, Familien und Kolleg*innen zeigen Sie ein hohes Maß an sozialen und kommunikativen Kompetenzen und agieren professionell
  • Sie begreifen sich als Lernende(r) und sind bereit, ihr pädagogisches Handeln mit anderen zu reflektieren und sich fachlich weiterzubilden
  • Sie sind hochmotiviert beim Aufbau der neuen Einrichtung aktiv mitzuwirken und gemeinsam im Team und mit den Forscher*innen des Bildungswissenschaftlichen Zentrums zusammenzuarbeiten
  • Sie bringen ein wissenschaftliches Verständnis mit und engagieren sich als Mitwirkende(r) und Proband in Forschungsprojekten zur frühkindlichen Entwicklung und Fachkraft-Kind-Interaktionen
  • Sie sind bereit, ihr pädagogisches Handeln im Rahmen von Forschungsprojekten von Wissenschaftler*innen aufzeichnen und auswerten zu lassen.

Wir bieten Ihnen

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit bei einem innovativen Arbeitgeber inklusive Gestaltungsspielraum für eigene Ideen und Projekte,
  • den FRÖBEL-Haustarifvertrag mit einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (4%) und einer Jahressonderzahlung,
  • flexible Arbeitszeitkonten und tariflich gesicherten Vor- und Nachbereitungszeiten,
  • ca. 300 Seminare und Fortbildungen des FRÖBEL-Bildungswerks,
  • Traineeprogramme und Programme für Fach- und Führungskarrieren,
  • eine professionelle Organisation und Unterstützung in allen Fragen der pädagogischen Arbeit durch unsere regionalen Fachberater*innen,
  • Austauschmöglichkeiten und Arbeiten im internationalen Kontext,
  • die Möglichkeit, Familie und Beruf optimal zu vereinbaren,
  • vergünstigte Mitgliedschaften bei Fitnessanbietern und weitere Mitarbeiterrabatte,
  • Mobilitätszulage oder FRÖBEL-BenefitCard (nach der Probezeit).

Sind Sie neugierig auf uns geworden? Dann freuen wir uns, Sie kennen zu lernen.

FRÖBEL Job Alert

Hier können Sie unseren Job Alert abonnieren – er versorgt Sie alle 14 Tage mit frischen Stellenangeboten.

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte mit Angabe des Titels der Stellenausschreibung und des Referenzcodes per Post oder E-Mail an:

Frau Maria Urban
FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH
Kindergarten Sonnenstrahl
E-Mail: sonnenstrahl-leipzig@froebel-gruppe.de

Befristungfrist ist der 27.04.2018

Weitere Informationen unter https://www.froebel-gruppe.de/standorte/sachsen/sachsen/ und unter www.facebook.de/FroebelKarriere.

FRÖBEL fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Zuletzt bearbeitet am: 12.04.2018, MW