Heilerziehungspfleger / Sonderpädagoge im Kindergarten Am Apfelbaum (m/w/d)

Es ist normal verschieden zu sein – Inklusion ist für uns gelebte Verschiedenheit!

Wir suchen für unseren FRÖBEL-Kindergarten Am Apfelbaum in Bonn (Buschdorf) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen naturverbundenen

Heilerziehungspfleger / Sonderpädagogen (m/w/d) in Teilzeit oder Vollzeit

mit einer Arbeitszeit von 25-40 Wochenstunden. Der Vertrag wird unbefristet geschlossen.

Über den Apfelbaum

Der FRÖBEL-Kindergarten Am Apfelbaum bietet 72 Kindern einen Ort zum Lernen und Wohlfühlen. Unsere pädagogischen Schwerpunkte sind Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und die bilinguale Erziehung. Durch die Bilinguale Pädagogik können andere Kulturen kennengelernt und interkulturelle Kompetenzen vermittelt werden. Unmittelbar an unserem Kindergarten grenzt ein brummendes und summendes Naturschutzgebiet. Das Thema ‚Bienen‘ spiegelt sich im Interior, z.B. durch Schlafplätze, Regale und Sitzmöbel, wider. Einer unserer Funktionsräume ist der ‚Naturraum‘ - hier haben Kinder und pädagogische Fachkräfte (m/w/d) die Möglichkeit Blätter zu trocknen, Obst zu pressen und weitere Naturmaterialien einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Hier haben kreative Köpfe freie Bahn! Da jede FRÖBEL-Einrichtung ihr individuelles pädagogisches Profil entwickelt, suchen wir engagierte Persönlichkeiten, die ihre Stärken, Impulse, Erfahrungen und Interessen für die Konzeptionierung und Ausgestaltung unserer Einrichtungsschwerpunkte einsetzen möchten. Lassen Sie uns gemeinsam Ideen rund um die Themen Natur sowie tiergestützte Pädagogik spinnen und Bildung für nachhaltige Entwicklung konsequent umsetzen! Um das Sozialverhalten der Kinder positiv zu beeinflussen und Verantwortungsbewusstsein zu schaffen, können wir uns gut vorstellen im Rahmen der tiergestützten Pädagogik perspektivisch mit einem Hund zu arbeiten und weitere Tiere in den Kindergarten einziehen zu lassen - Unsere Weinbergschnecken fühlen sich bereits pudelwohl.

Weitere Informationen finden Sie unter:www.apfelbaum-bonn.froebel.info/

Vielfalt und Chancengleichheit? In unserem Kindergarten eine Selbstverständlichkeit!

Warum uns Inklusion so wichtig ist:

Die Heterogenität von Menschen – Kindern und Erwachsenen – ist unsere Normalität und Fundgrube für das Gestalten einer inklusiven Pädagogik. Dort, wo Menschen zusammenkommen, treffen immer Personen unterschiedlicher Kulturen, Sprachen, und Nationalitäten aufeinander. Wir sehen diese Heterogenität als Chance, die vielfältige Lernerfahrungen ermöglicht und neue Horizonte eröffnet. Alle Kinder sind in ihrer Entwicklung individuell und einzigartig. Kognitive, motorische, sprachliche sowie soziale und emotionale Fertig- und Fähigkeiten werden unterschiedlich schnell entwickelt, variieren im Entwicklungsverlauf und sind stets verschieden stark ausgeprägt. Wir möchten alle Kinder so fördern, dass sie ihr Entwicklungspotenzial ausschöpfen können.

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • Sie haben Freude an der inklusiven Arbeit und sind empathisch und geduldig im Umgang mit Kindern.
  • Sie verfügen über besondere soziale Kompetenz im Umgang mit Menschen und können die Welt durch Kinderaugen betrachten
  • Sie verfügen über einen Abschluss als Heilpädagog*in, Sonderpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in oder Erzieher*in bzw. ein abgeschlossenes Studium der Sozial- oder Kindheitspädagogik mit dem Schwerpunkt Inklusion.
  • Sie haben Interesse sich fachlich weiterzubilden oder bringen bereits zusätzliche Qualifikationen z.B. als Fachkraft für Inklusion, mit.
  • Sie setzen sich gemeinsam mit uns dafür ein, dass Kinder – egal welcher Herkunft, Familiensprache oder Handicaps – gleiche Bildungschancen bekommen.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit bei einem innovativen Arbeitgeber, der die Rechte von Kindern in den Mittelpunkt stellt,  
  • Gestaltungsspielraum für eigene Ideen und Projekte, 
  • eine Vergütung nach dem FRÖBEL-Haustarifvertrag, dem einzigen Tarifvertrag, der Fort- und Weiterbildungen beim Aufstieg berücksichtigt, feste Vor- und Nachbereitungszeiten garantiert und eine altersgerechte tarifliche Reduzierung der Arbeitszeit bietet 
  • eine vom Arbeitgeber gezahlte betriebliche Altersvorsorge in Höhe von 4% und Jahressonderzahlung
  • ein eigenes Bildungswerk mit über 600 von FRÖBEL finanzierten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • monatlich bis zu 44 Euro zusätzlich durch unsere FRÖBEL-BenefitCard (nach der Probezeit),
  • ein eigenes Dienst-Tablet (auch zur privaten Nutzung) direkt zum Arbeitsbeginn,
  • Hospitations- und Austauschangebote mit FRÖBEL-Einrichtungen im In- und Ausland, 
  • Weiterentwicklung und Karrieremöglichkeiten durch Spezialisierung zur Multiplikator*in für besondere Bildungsbereiche oder zur Koordinator*in mit stellvertretenden Leitungsfunktionen bis hin zur Leitung oder Fachberatung.

Sind Sie unser neuer Chancengebern und Lernbegleiter (m/w/d)? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!  

Nutzen Sie gerne unser Online-Bewerbungsformular oder senden uns Ihre Bewerbung an:

bewerbung-nrw@froebel-gruppe.de

FRÖBEL-Bildung und Erziehung gGmbH
z.H. Kathrin Schröter
Salierring 47-53
50677 Köln
Telefon: +49 221 299 942 84

Erfahren Sie mehr über uns auf unserer Facebook-Seite und dem Instagram-Kanal.