Kinderpfleger bei FRÖBEL in München (m/w/d)

Sind sind Naturliebhaber, Bewegungsfreund, Leseratte, Sprachakrobat (m/w/d) oder haben Freude an inklusiver Arbeit? Dann werden Sie Teil unserer Teams in unseren Kitas in München und entfalten Sie Ihre Fähigkeiten und Ideen mit uns gemeinsam!

Starten Sie im neuen Kitajahr in unseren FRÖBEL-Kitas in München ab sofort als

Kinderpfleger (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit und mit unbefristetem Arbeitsvertrag.

Über unsere Häuser:

FRÖBEL, Deutschlands größter überregionaler freigemeinnütziger Träger von Kindertageseinrichtungen, betreibt in München 13 Einrichtungen. Alle FRÖBEL-Häuser für Kinder wurden 2013 neu erbaut und sind gut an das öffentliche Nahverkehrsnetz angebunden. In unseren modernen und großzügig eingerichteten Häusern betreuen wir Kinder im Krippenalter bis zum Schuleintritt.

Jede Einrichtung hat ihr individuelles pädagogisches Profil entwickelt, das den pädagogischen Alltag prägt. Hierzu zählen u. a. Nachhaltigkeit, Bilingualität, Gesundheit und Bewegung, Networking und Sprachförderung. Unsere beiden Häuser für Kinder in Bogenhausen und Neuhausen und unsere Krippen in Perlach und Trudering sind darüber hinaus Integrationseinrichtungen.

Bei FRÖBEL wird die offene Pädagogik gelebt, sodass es keine Gruppen-, sondern vielfältige Funktionsräume (z. B. Kreativraum, Forscherraum, Bewegungsraum, u. v. a. m.) gibt, indem Sie ihre pädagogischen Angebote durchführen können. Durch diese Vielseitigkeit können Sie stärkenorientiert arbeiten und neue Potenziale in sich entdecken. Dabei unterstützen wir Sie in Ihrer Entwicklung und fördern Ihre Talente.

Wir suchen zur Vervollständigung unserer Teams noch Kinderpfleger*innen, die sich mit Herzblut einbringen möchten!

Ist Ihr Wunschstandort dabei?

Wir sind in fast allen Stadtteilen vertreten. Klicken Sie auf ihren Wunschstandort und erfahren mehr über unsere Häuser!

Das sind Sie:

  • Sie sind Kinderpfleger mit staatlicher Anerkennung (m/w/d) oder haben einen gleichwertigen Abschluss
  • Sie begeistern sich für die Arbeit mit Kindern und können sich gut auf ihre Interessen und Bedürfnisse einstellen
  • Sie setzen sich mit uns dafür ein, dass Kinder – egal welcher Herkunft oder Familiensprache – gleiche Bildungschancen bekommen
  • Sie haben Lust, sich fachlich weiterzubilden oder bringen bereits zusätzliche Qualifikationen z. B. für Sprachförderung, Kunstpädagogik, Naturpädagogik oder Musikerziehung mit
  • Sie haben Lust, unsere Schwerpunkte mit Ihren Ideen und Leben zu füllen
  • Sie arbeiten gern nach einem offenen Konzept

Was Sie erwartet:

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit bei einem innovativen Arbeitgeber, der die Rechte von Kindern in den Mittelpunkt stellt
  • Gestaltungsspielraum für eigene Ideen und Projekte
  • Unterstützung vom Träger bei Weiterbildungen zur pädagogischen Fachkraft
  • Gezielte Fortbildungsmöglichkeiten in über 600 Seminaren und Workshops jedes Jahr im FRÖBEL-Bildungswerk,
  • Eine tarifliche Vergütung nach dem FRÖBEL-Haustarifvertrag, dem einzigen Tarifvertrag, der Fort- und Weiterbildungen beim Aufstieg berücksichtigt, feste Vor- und Nachbereitungszeiten garantiert und eine alternsgerechte tarifliche Reduzierung der Arbeitszeit bietet
  • wahlweise FRÖBEL - Benefit Card, die sich monatlich mit bis zu 44 € auflädt (nach der Probezeit) oder die IsarCard Job (mit Arbeitsbeginn)
  • Vergünstigte Mitgliedschaften bei Fitnessanbietern und weitere attraktive Personalrabatte
  • Eine vom Arbeitgeber gezahlte betriebliche Altersvorsorge in Höhe von 4 % (nach der Probezeit)
  • Zulagen in Höhe von 270 € brutto
  • sowie eine Kinderzulage in Höhe von 50 € pro Kind

Sie möchten mit Kindern die großen und kleinen Wunder unseres Alltags erleben? Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich!

Nutzen Sie gerne unser Online-Bewerbungsformular oder senden uns Ihre Bewerbung an: 

bewerbung-bayern@froebel-gruppe.de  

FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH (Bayern) 
Barbara Tulusan 
Leonrodstr. 54
80636 München

Telefon +49 89 228 454 333

Erfahren Sie mehr über uns auf unserer Facebook-Seite und dem Instagram-Kanal