Leitung (m/w) in der FRÖBEL-Familienberatungsstelle CON-RAT in Berlin (Teilzeit/Vollzeit)

Übernehmen Sie die Leitung unseres multiprofessionellen und multikulturellen Teams in der FRÖBEL-Erziehungs- Familienberatungsstelle CON-RAT in Berlin-Adlershof.
Job-Details
Job
Sonstige , Familienberatung , Leitung / stv. Leitung
Einrichtungsart
Beratungsstelle
Vertragsart
unbefristet
Beschäftigungsart
Vollzeit
FRÖBEL-Region
Berlin
Referenzcode
HP-359

Zur Nachbesetzung der Leitung der FRÖBEL-Familienberatungsstelle CON-RAT in Berlin-Adlershof suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Leiter*in der Erziehungs- und Familienberatungsstelle (Teilzeit/Vollzeit)

mit einer Arbeitszeit von mindestens 30 Wochenstunden. Der Vertrag wird unbefristet geschlossen.

Zur Einrichtung

Die FRÖBEL-Familienberatung CON-RAT arbeitet nach der „Rahmenvereinbarung über Erziehungs- und Familienberatung im Land Berlin (RV EFB)“ im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick. Danach gehören zum Leistungsspektrum der Erziehungs- und Familienberatungsstellen die integrative Erziehungsberatung, Angebote im präventiven Bereich sowie verschiedene Vernetzungsaktivitäten. Zusätzlich wird in geringem Umfang der „Begleiter Umgang“ angeboten. Im multiprofessionellen und multikulturellen Team arbeiten Fachkräfte mit psychologischer, kindertherapeutischer und sozialpädagogischer Qualifikation und verschiedenen therapeutischen Zusatzausbildungen sowie eine Teamassistenz zusammen. Konkretere Informationen zur Beratungsstelle finden Sie unter www.conrat.froebel.info.

Ihre Aufgaben als Leiter*in unserer Einrichtung:

  • Sie verantworten als Leitung der Beratungsstelle die Koordination der inhaltlichen Arbeitsfelder, die fachliche Orientierung und Weiterentwicklung der Angebote.
  • Sie führen ein Team bestehend aus neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
  • Sie übernehmen die Aufgaben der Repräsentation und Vernetzung im Standortbezirk und berlinweit sowie im Rahmen der FRÖBEL-Gruppe.
  • Sie sind beteiligt an der Finanzplanung, steuern die Ausgaben der Sachmittel und verantworten die Statistikmeldungen sowie das Berichtswesen.
  • Sie sind darüber hinaus auch in den Arbeitsfeldern Beratung und Prävention tätig.

Sie übernehmen gern Verantwortung in leitender Position und sind an der Weiterentwicklung von Team und Profil der EFB interessiert. Dann haben wir eine neue Herausforderung für Sie!

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss in Psychologie oder Sozialpädagogik sowie eine therapeutische Zusatzausbildung, mehrjährige Berufserfahrungen und möglichst Erfahrungen als Leitung und im Arbeitsfeld der Erziehungs- und Familienberatung.
  • Sie sind engagiert und bringen Ihre hohe fachliche und persönliche Kompetenz in der Beratungs- und präventiven Arbeit sowie bei der Mitwirkung im psychosozialen Netz des Standortbezirks ein.
  • Sie sind mit den Beratungsfeldern Trennung/Scheidung/Umgang vertraut und bieten idealerweise auch Gruppen für Eltern oder Kinder zu dieser Thematik an.
  • Sie sind mit verschiedenen Familienkulturen vertraut und bieten möglichst Beratung auch in Ihrer nichtdeutschen Muttersprache oder einer Fremdsprache an.

Wir bieten Ihnen

  • den FRÖBEL-Haustarifvertrag mit einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge und einer tariflichen Mobilitätszulage oder FRÖBEL-Benefit-Card (nach der Probezeit),
  • eine professionelle Organisation und Unterstützung in allen Fragen der Leitungstätigkeit,
  • eine individuelle Einarbeitung in die Tätigkeitsfelder unter Nutzung der langjährigen Erfahrungen der Erziehungs- und Familienberatungsstelle,
  • ein interessantes und vielfältiges Arbeitsfeld mit flexiblen Arbeitszeiten.

Sind Sie neugierig auf uns geworden? Dann freuen wir uns, Sie kennen zu lernen.

FRÖBEL Job Alert

Hier können Sie unseren Job Alert abonnieren – er versorgt Sie alle 14 Tage mit frischen Stellenangeboten.

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte mit Angabe des Titels der Stellenausschreibung und des Referenzcodes per Post oder E-Mail an:

FRÖBEL e.V.
z.H. Dr. Gudrun Rannacher
Alexanderstraße 9,
10178 Berlin
E-Mail: rannacher@froebel-gruppe.de

Schicken Sie uns Ihre Bewerbung bitte bis zum 21. August 2017 zu.

Zuletzt bearbeitet am: 02.08.2017, RS