Referent*in für Pädagogik und Qualitätsentwicklung (m/w/d)

FRÖBEL ist ein innovativer Träger der frühkindliche Bildung vorantreibt. Unterstützen Sie unsere Abteilung für Pädagogik und Qualitätsentwicklung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Möchten Sie mit uns gemeinsam einen Beitrag zur Bildung, Erziehung und Betreuung in den FRÖBEL-Krippen, -Kindergärten und -Horten und für die Profession pädagogischer Fachkräfte leisten? Dann freuen wir uns auf Ihre Unterstützung.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams in der Hauptgeschäftsstelle am Alexanderplatz in Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Referent*in für Pädagogik und Qualitätsentwicklung (m/w/d)

Die Stelle hat einen Beschäftigungsumfang von bis zu 40 Wochenstunden. Der Arbeitsvertrag wird unbefristet geschlossen.

Als Referent*in in der Abteilung Pädagogik und Qualitätsentwicklung nehmen Sie maßgeblich Einfluss auf den pädagogischen Orientierungsrahmen und das Qualitätsmanagementsystem von FRÖBEL. Dieses ist durch einen standardisierten Rahmen gekennzeichnet, der sowohl die interne als auch eine verbindliche externe Evaluation sowie perspektivisch das Peer-Review umfasst. Sie haben die Möglichkeit, innovative Entwicklungen der Qualität in der frühen Bildung aufzugreifen und gemeinsam mit der Praxis auszuprobieren. Ihre eigenverantwortliche und kreative Tätigkeit wird teamintern in flache Hierarchien integriert und ermöglicht so ein sinnstiftendes und selbstverwirklichendes Arbeiten.

Zu Ihrem Wirkungsfeld und Ihren Aufgaben gehören

  • die intensive Auseinandersetzung mit frühpädagogischen Themen und das Nutzbarmachen der Inhalte für die Praxis.
  • die Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems von FRÖBEL, insbesondere
  • die Konzeption und Implementierung des sogenannten Peer-Reviews als Moment der Qualitätsfeststellung zwischen den externen Evaluationen.
  • die Begleitung der externen Evaluation und die Aufbereitung der Daten in Excel und SPSS mit entsprechender Analyse von Handlungsfeldern.
  • die Erfassung des Umsetzungsstandes FRÖBEL-interner Qualitätskriterien.
  • die Überarbeitung und Begleitung des Qualifizierungsangebotes von FRÖBEL zur systematischen Qualitätsentwicklung.
  • die Beratung der Fachberatungen in pädagogischen Fragestellungen und Fragen der Qualitätsentwicklung und -sicherung,
  • die Präsentation pädagogischer Themen in internen Gremien und Seminaren sowie das Repräsentieren des Trägers nach außen.

Um die Themen der Pädagogik und Qualitätsentwicklung zu bearbeiten und stetig zu optimieren, arbeiten Sie eng mit unseren Führungskräften in den Krippen, Kindergärten und Horten, den regionalen Geschäftsleitungen, Fachberatungen und Fachabteilungen der Zentrale sowie Ihrem Team zusammen.

Wir freuen uns, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie haben ein pädagogisches/bildungswissenschaftliches Studium abgeschlossen und verfügen über mehrjährige Berufserfahrung im pädagogischen Feld.
  • Sie haben fundierte Kenntnisse in grundlegenden und aktuellen Themen der Frühpädagogik.
  • Sie haben Erfahrungen im Bereich der Qualitätsfeststellung, -entwicklung und -sicherung im frühpädagogischen Setting.
  • Sie haben idealerweise zusätzlich eine Qualifizierung in der Anwendung der Evaluationsinstrumente KRIPS-RZ, KES-RZ oder HUGS-R.
  • Sie arbeiten gern im Team, sind kreativ und bringen eigene Ideen ein.
  • Sie schätzen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und handeln eigenverantwortlich.

Dann passen wir gut zu Ihnen!

Unser Team lernen Sie auf unserem Unternehmensblog PädagogikBlog kennen.

Unser Angebot an Sie:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit bei einem modernen und innovativen Arbeitgeber, der die Rechte von Kindern in den Mittelpunkt stellt,
  • Gestaltungsspielraum für eigene Ideen und Projekte
  • eine attraktive Vergütung nach dem FRÖBEL-Haustarifvertrag,
  • eine vom Arbeitgeber gezahlte betriebliche Altersvorsorge in Höhe von 4 % und Jahressonderzahlung,
  • 33 Urlaubstage, flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit für mobiles Arbeiten,
  • ein freundliches, aufgeschlossenes Team,
  • einen zentralen und mordenen Arbeitsplatz in Berlin,
  • ein eigenes Bildungswerk mit über 600 von FRÖBEL finanzierten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • Monatlich bis zu 88 Euro Mobilitätszulage oder bis zu 44 Euro zusätzlich durch unsere FRÖBEL-BenefitCard (nach der Probezeit).

Sind Sie neugierig auf uns geworden? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und dem frühestmöglichen Arbeitsbeginn.

bewerbung@froebel-gruppe.de

FRÖBEL Bildung und Erziehung gemeinnützige GmbH
z. Hd. Elisa Steinfeldt (Leitung Pädagogik und Qualitätsentwicklung)
Alexanderstr. 9
10178 Berlin

Tel.: 030 21 235 328

Erfahren Sie mehr über uns auf unseren Social-Media-Kanälen Facebook, Instagram und YouTube.