Stellvertetende Kita-Leitung in der Kinderkrippe Leutstettener Straße (m/w/d)

Job mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum - in der Rolle als Koordinator für pädagogische Qualitätsentwicklung ergänzen Sie das Leitungsteam und unterstützen gleichzeitig in Ihrer Rolle als Fachkraft die pädagogische Betreuung (m/w/d)

Wir suchen für unsere FRÖBEL-Kinderkrippe Leutstettener Straße in München (Sendling) ab sofort eine(n)

Stellvertretende Kita-Leitung/Koordinator für pädagogische Qualitätsentwicklung (m/w/d)

mit mind. 35 Stunden. Der Vertrag wird unbefristet geschlossen.

Über unsere Einrichtung:

Unser Haus wurde 2013 neu erbaut und ist gut an das öffentliche Nahverkehrsnetz angebunden. In dem modernen und großzügig eingerichteten Haus spielen und toben 48 fröhliche Kinder im Alter von 8 Wochen bis zu drei Jahren. Wir möchten den Kindern und ihren Familien bestmögliche Krippenpädagogik bieten und die drei FRÖBEL-Prinzipien Beziehung, Individualisierung und Partizipation mit Leben füllen. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen die Ideen der inspirierenden Krippenpädagogin Emmi Pikler (1902-1984) in unserer pädagogischen Arbeit zu verwirklichen.

Wir sind ein weltoffener Arbeitgeber, wir trauen uns, Neues auszuprobieren und fördern Talente. Bei uns hat jede*r die Möglichkeit sich kreativ einzubringen und sich als Teil des Teams zu verwirklichen. Möchten Sie mehr über unser Haus erfahren? Klicken Sie auf https://leutstettener.froebel.info/

Ihre Aufgaben:

Als Koordinator (m/w/d) sind die Teil des Führungsteams. Eine zentrale Aufgabe besteht darin, die Leitung in Abwesenheit vertreten zu können. Darüber hinaus setzen wir die Bereitschaft voraus, das Team im Bedarfsfall im pädagogischen Alltag zu unterstützen.

Zu den zentralen Aufgaben der Koordinatoren (m/w/d) für pädagogische Qualitätsentwicklung gehören insbesondere:

  • Langfristige Planung des Qualitätsentwicklungsprozesses und kontinuierliche Qualitätsentwicklung mit dem Team anhand der Ergebnisse der internen und externen Evaluation
  • Unterstützung bei Profilentwicklung und Profilanpassung
  • Nutzung von Elternbefragung und Mitarbeiterbefragungen für die Weiterentwicklung pädagogisch relevanter Themen
  • Mitwirkung an der Fortbildungsplanung
  • Zuarbeit zur jährlichen Budgetplanung des Folgejahrs (Ressourcen für Qualitätsprozesse)
  • Entwicklung eines positiven öffentlichen Erscheinungsbildes und einer guten Außenwirkung, fokussiert auf die pädagogische Arbeit

Sie verfügen über

  • eine staatliche Anerkennung als Erzieher*in oder einen Studienabschluss als Kindheitspädagoge*in bzw. eine vergleichbare Qualifikation
  • wünschenswert mehrjährige Berufserfahrung als Erzieher*in/Kindheitspädagog*in
  • fundierte Kenntnisse frühkindlicher Bildungs- und Entwicklungsprozesse
  • Begeisterung für die Arbeit mit Krippenkindern und großes Einfühlvermögen hinsichtlich ihrer Interessen und Bedürfnisse
  • Gestaltungsmotivation und eine proaktive Einstellung zu beruflichen Herausforderungen
  • die Bereitschaft zur Übernahme von Führungsverantwortung und der Verantwortung für die pädagogische Qualitätsentwicklung in Ihrer Einrichtung
  • Kommunikations- und Kooperationskompetenz sowie Durchsetzungsvermögen
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse bzw. eine ausgeprägte Affinität
  • sehr gute Kenntnisse in den Office-Programmen
  • die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung.

Was Sie erwartet:

  • Viel Gestaltungsspielraum für Ihre Ideen und Projekte
  • enge Begleitung innerhalb der Einarbeitungszeit durch unsere pädagogische Fachberatung, Leitungspaten und Geschäftsleitung,
  • Eine tarifliche Vergütung nach dem FRÖBEL-Haustarifvertrag, dem einzigen Tarifvertrag, der Fort- und Weiterbildungen beim Aufstieg berücksichtigt und eine alternsgerechte tarifliche Reduzierung der Arbeitszeit bietet
  • Eine vom Arbeitgeber gezahlte betriebliche Altersvorsorge in Höhe von 4% (nach der Probezeit),
  • Flexible Arbeitszeitkonten und tariflich gesicherte Vor- und Nachbereitungszeiten
  • Große Auswahl an Seminaren und Fortbildungsangeboten für Fach- und Führungskarrieren,
  • Internationale Austauschmöglichkeiten und Arbeitsfelder
  • Vergünstigte Mitgliedschaften bei Fitnessanbietern, Mobilitätszulagen und weitere attraktive Personalrabatte
  • wahlweise FRÖBEL - Benefit Card, die sich monatlich mit bis zu 44€ auflädt (nach der Probezeit) oder die IsarCard Job (mit Arbeitsbeginn)
  • Zulagen in Höhe von 470 € brutto
  • Sowie eine Kinderzulage in Höhe von 50 € pro Kind

Sie empfinden den Spagat zwischen Leitung und der pädagogischen Umsetzung unserers Schwerpunkts spannend und vielseitig? Dann bewerben Sie sich!

FRÖBEL Bildung und Erziehung gemeinnützige GmbH
Region Bayern
z.H. Personalrecruiting
Leonrodstr. 54
80636 München
Telefon: 089 2284543-33

E-Mail: bewerbung-bayern@froebel-gruppe.de

NEU: Jetzt innovativ & persönlich bewerben - in einem kurzen Videoclip. Nutzen Sie dazu unseren FRÖBEL-Bewerbungsassistenten als Alternative zur normalen Bewerbung: froebel.videobewerbung.de!

Weitere Informationen unter www.froebel-gruppe.de/bayern und unter www.facebook.de/FroebelKarriere.

FRÖBEL Job Alert

Hier können Sie unseren Job Alert abonnieren – er versorgt Sie alle 14 Tage mit frischen Stellenangeboten.