Stellvertretende Kita-Leitung/Koordinator für pädagogische Qualitätsentwicklung im Kindergarten Augustastrolche (m/w/d)

Lust auf einen Karrieresprung? Im Kindergarten Augustastrolche leben wir Naturpädagogik.

Für die Verstärkung unseres Leitungsteams im FRÖBEL-Kindergarten Augustastrolche suchen wir ab sofort eine FÜHRUNGS-KRAFT in der Rolle als

Stellvertretende Kita-Leitung / Koordinator für pädagogische Qualitätsentwicklung (m/w/d)


mit einer Arbeitszeit von 35-40 Wochenstunden. Dabei bewegt sich der Umfang der Freistellung von der pädagogischen Arbeit für die Koordinator*innen- und Stellvertreter*innentätigkeit im Rahmen von 8-12 Stunden in der Woche. Der Vertrag wird unbefristet geschlossen.

Unsere Einrichtung - auf dem Weg zu einer nachhaltigen Kita mit naturpädagogischem Schwerpunkt

In unserem FRÖBEL-Kindergarten Augustastrolche betreut ein engagiertes Team 160 Kinder im Alter von 8 Wochen bis zum Schuleintritt über drei Etagen. Wir freuen uns auf eine liebevolle Person, die großes Interesse daran hat, mit uns gemeinsam den Kindergartenalltag zu gestalten. Die Pädagogik in unserem FRÖBEL-Kindergarten ist geprägt durch Offenheit, Partizipation und Individualisierung. Unsere Erzieher*innen gehen auf die Bedürfnisse und Interessen der Kinder ein, indem sie diese im pädagogischen Alltag aufgreifen. Besonderer Schwerpunkt ist die Naturpädagogik. Unser großzügig angelegter Garten bietet den Kindern viel Platz zum Spielen, Entdecken und Forschen.  Er wird gerade umfassend naturnah umgestaltet. Auch eine Waldgruppe bereichert das Angebot an Naturerfahrung. Darüber hinaus werden in unserer hauseigenen Küche die Speisen für eine ausgewogene Ernährung frisch zubereitet. Weitere Informationen finden Sie unter https://augustastrolche.froebel.info.

Neben der pädagogischen Arbeit mit Kindern gehören zu Ihrer Tätigkeit als Koordinator*in für pädagogische Qualitätsentwicklung und als Teil des „Leitungsteams“ folgende Aufgaben          

  • die Zusammenarbeit mit und ständige Vertretung der Leitung des Kindergartens in Mitverantwortung
  • die langfristige Planung des Qualitätsentwicklungsprozesses sowie die kontinuierliche Qualitätsentwicklung mit dem Team,
  • die Unterstützung bei der Entwicklung und Schärfung des Profils der Einrichtung im Hinblick auf inklusive Pädagogik,
  • die Entwicklung eines positiven öffentlichen Erscheinungsbildes und einer guten Außenwirkung sowie
  • die Mitwirkung an der Fortbildungsplanung und die Zuarbeit zur jährlichen Budgetplanung des Folgejahrs.

Sie verfügen über

  • eine staatliche Anerkennung als Erzieher*in oder einen Studienabschluss als Kindheitspädagoge*in bzw. eine vergleichbare Qualifikation
  • mindestens drei Jahre Berufserfahrung als Erzieher*in
  • fundierte Kenntnisse frühkindlicher Bildungs- und Entwicklungsprozesse
  • Gestaltungsmotivation und eine proaktive Einstellung zu beruflichen Herausforderungen
  • die Bereitschaft zur Übernahme von Führungsverantwortung und der Verantwortung für die pädagogische Qualitätsentwicklung in Ihrer Einrichtung
  • Kommunikations- und Kooperationskompetenz sowie Durchsetzungsvermögen
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse bzw. eine ausgeprägte Affinität
  • sehr gute Kenntnisse in den Office-Programmen
  • die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung. 

Wir bieten

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit bei einem innovativen Arbeitgeber, der die Rechte von Kindern in den Mittelpunkt stellt,
  • Gestaltungsspielraum für eigene Ideen und Projekte,
  • eine tarifliche Vergütung nach dem FRÖBEL-Haustarifvertrag, dem einzigen Tarifvertrag, der Fort- und Weiterbildungen beim Aufstieg berücksichtigt, feste Vor- und Nachbereitungszeiten garantiert und eine alternsgerechte tarifliche Reduzierung der Arbeitszeit bietet
  • monatlich bis zu 44 Euro zusätzlich und steuerfrei durch unsere FRÖBEL-BenefitCard (nach der Probezeit),
  • eine vom Arbeitgeber gezahlte betriebliche Altersvorsorge in Höhe von 4% (nach der Probezeit),
  • gezielte Fortbildungsmöglichkeiten in über 300 Seminaren und Workshops jedes Jahr im FRÖBEL-Bildungswerk,
  • Hospitations- und Austauschangebote mit FRÖBEL-Einrichtungen im In- und Ausland,
  • Weiterentwicklung und Karrieremöglichkeiten durch Spezialisierung zur Multiplikator*in für besondere Bildungsbereiche oder zur Koordinator*in mit stellvertretenden Leitungsfunktionen bis hin  zur Leitung oder Fachberatung.

Sind Sie neugierig auf uns geworden? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen!

 

E-Mail: bewerbung-berlin@froebel-gruppe.de

Postanschrift:

FRÖBEL Bildung und Erziehung gemeinnützige GmbH
z.H. Nora Heringer
Alexanderstr. 9
10178 Berlin

Tel.: (030) 21235-118

Weitere Informationen unter www.froebel-gruppe.de/berlin und unter www.facebook.de/FroebelKarriere.