Stellvertretende Leitung / Koordinator für pädagogische Qualitätsentwicklung im Kindergarten Wirbelwind (m/w/d)

Sie wollen auf Leitungsebene durchstarten und suchen einen Arbeitsplatz mit perfekter Anbindung direkt am Ring S Treptower Park? Dann sind Sie hier genau richtig.

Wir freuen uns über kreative und enthusiastische Köpfe, welche die Neuorganisation unseres Leitungsteams aktiv mitgestalten wollen. Zur Unterstützung unseres Teams in unserem FRÖBEL-Kindergarten Wirbelwind suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

Stellvertretende Leitungen / Koordinatoren für die pädagogische Qualitätsentwicklung  (m/w/d)

für den Verantwortungsbereich Nest- oder Elementarbereich mit einer Arbeitszeit von jeweils 40 Wochenstunden. Die Verträge werden unbefristet geschlossen. 

Als Co-Leitung werden Sie einen hohen Freistellungsanteil ohne feste Gruppenzugehörigkeit besitzen, sodass Sie sich auf die Steuerung, Organisation und Qualitätsentwicklung des jeweiligen Bereichs fokussieren können. 

Über unsere Einrichtung
In unserem FRÖBEL-Kindergarten Wirbelwind, betreut ein engagiertes Team liebevoll 260 fröhliche Kinder im Alter von 12 Monaten bis zum Schuleintritt. Die Pädagogik in unserer Einrichtung ist geprägt durch Offenheit, Partizipation und Individualisierung. Unsere Pädagog*innen gehen auf die Bedürfnisse und Interessen der Kinder ein, indem sie diese im pädagogischen Alltag aufgreifen. Die Schwerpunkte Bewegung, bilinguale Sprachförderung, Inklusion sowie musikalische Bildung spielen hierbei eine besondere Rolle. Darüber hinaus liegt der Kindergarten fußläufig zum Treptower Park und verfügt über einen hauseigenen Garten mit viel Platz zum Spielen und Entdecken. In der hauseigenen Küche werden die Speisen für eine ausgewogene Ernährung frisch zubereitet. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Einrichtung mit Ihren innovativen Ideen mit Leben füllen. 

Weitere Informationen finden Sie unter http://wirbelwind.froebel.info/.

Sie haben Freude an der Arbeit mit Kindern und bringen sich gerne ein? Dann verstärken Sie unser Team!

Neben der pädagogischen Arbeit mit den Kindern gehören zu Ihrer Tätigkeit als Koordinator*in folgende Aufgaben:

  • Stellvertretende Einrichtungsleitung in Mitverantwortung und Unterstützung der Leitung (fachliche, personelle und wirtschaftliche Steuerung), insbesondere in der Auswahl der Mitarbeitenden, dem Aufbau und der Entwicklung des Teams sowie der der konzeptionellen Entwicklung
  • die langfristige Planung des Qualitätsentwicklungsprozesses, die kontinuierliche Qualitätsentwicklung mit dem Team sowie die Vor- und Nachbereitung der regelmäßig stattfindenden Externen Evaluation
  • die Unterstützung bei der Entwicklung und Schärfung des Profils der Einrichtung im Rahmen der strategischen Jahresziele,
  • die Entwicklung eines positiven öffentlichen Erscheinungsbildes und einer guten Außenwirkung sowie
  • die Mitwirkung an der Fortbildungsplanung und die Zuarbeit zur jährlichen Budgetplanung des Folgejahrs

 

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen

  • eine staatliche Anerkennung als Erzieher*in oder einen Studienabschluss als Kindheitspädagoge*in bzw. eine vergleichbare Qualifikation
  • mindestens drei Jahre Berufserfahrung als Erzieher*in
  • fundierte Kenntnisse frühkindlicher Bildungs- und Entwicklungsprozesse
  • Gestaltungsmotivation und eine proaktive Einstellung zu beruflichen Herausforderungen
  • die Bereitschaft zur Übernahme von Führungsverantwortung und der Verantwortung für die pädagogische Qualitätsentwicklung in Ihrer Einrichtung
  • Kommunikations- und Kooperationskompetenz sowie Durchsetzungsvermögen
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse bzw. eine ausgeprägte Affinität
  • sehr gute Kenntnisse in den Office-Programmen
  • die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung. 

Wir bieten Ihnen: 

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit bei einem innovativen Arbeitgeber, der die Rechte von Kindern in den Mittelpunkt stellt,  
  • Gestaltungsspielraum für eigene Ideen und Projekte, 
  • professionelle und zentrale Ressourcen, z.B. für Ereignis- und Krisenmanagement, Kinderschutz und weitere
  • eine Vergütung nach dem FRÖBEL-Haustarifvertrag, dem einzigen Tarifvertrag, der Fort- und Weiterbildungen beim Aufstieg berücksichtigt, feste Vor- und Nachbereitungszeiten garantiert und eine alternsgerechte tarifliche Reduzierung der Arbeitszeit bietet,
  • 33 Urlaubstage pro Jahr (ab 2023), zusätzlich 24.12. und 31.12. bezahlt frei,
  • eine vom Arbeitgeber gezahlte betriebliche Altersvorsorge in Höhe von 4% und Jahressonderzahlung
  • ein eigenes Bildungswerk mit über 600 von FRÖBEL finanzierten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • monatlich bis zu 88 Euro Mobilitätszulage oder bis zu 44 Euro zusätzlich durch unsere FRÖBEL-BenefitCard (nach der Probezeit), 
  • Hospitations- und Austauschangebote mit FRÖBEL-Einrichtungen im In- und Ausland, 
  • Weiterentwicklung und Karrieremöglichkeiten durch Spezialisierung bis hin zur Leitung oder Fachberatung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

E-Mail: bewerbung-berlin@froebel-gruppe.de

Postanschrift:

FRÖBEL Bildung und Erziehung gemeinnützige GmbH
z.H. Anja Kurde, Nora Heringer
Alexanderstr. 9
10178 Berlin

Tel.: (030) 21235-118/- 316

Weitere Informationen unter https://www.froebel-gruppe.de/berlin/ und unter www.facebook.com/FROEBELKarriere.