Ehrenamt & Elternmitwirkung 07. Juni 2021

Aus Braun wird Bunt

Die Kinder aus dem FRÖBEL-Kindergarten Zwergenhaus am See in Senftenberg gestalteten einen großen Schuppen um. Unterstützung bekamen sie u. a. von Menschen aus der Nachbarschaft.

Aus Braun wird Bunt: Die Kinder malten die Wand mit vielen Motiven bunt

Die Kinder des FRÖBEL-Kindergartens Zwergenhaus am See in Senftenberg wurden bei einer großen Malaktion gemeinsam mit ihren Erzieherinnen und Erzieher im Sommer selbst zu kleinen Künstlerinnen und Künstlern. Unter Anleitung der Künstlerin Gudrun Engelken, Mitglied im Verein Pro Ars Lausitz e.V., bekam der Schuppen auf dem Kita-Gelände "ein neues farbiges Kleid". Unterstützt wurde sie von unserer KITA-Künstlerin Renate Hensel und der Koordinatorin für das Projekt, Nicole Günther.

Die Kinder schlüpften in Mal-Sachen, schnappten sich Pinsel und Farbe und ließen ihrer Fantasie freien Lauf. Es entstanden Drachenhöhlen, Monster, Prinzessinnen, Feuerwerk, Blumen, Windmühlen und noch vieles mehr! Auch die Erzieherinnen, Erzieher und Eltern griffen zum Pinsel, um sich künsterlisch zu verewigen. Die Gruppen-Logos schmücken ebenfalls unseren Schuppen. Das war ein Spaß mit vielen AHA-Momenten über die Selbstwirksamkeit jedes Beteiligten.

Sogar Personen, die an dem Kindergarten vorbei gegangen sind, waren begeistert und die Erzieherinnen und Erzieher kamen mit ihnen "über den Gartenzaun" ins Gespräch. Das war eine gute Aktion, um auch für die Nachbarschaft transparenter zu sein und Fragen zu beantworten. Am Samstag hatten dann auch externe Gäste mit ihren Kinder die Gelegenheit, sich künstlerisch zu verewigen und Spuren zu hinterlassen.

Diese Kunstwoche im FRÖBEL-Kindergarten Zwergenhaus am See eröffnete das dreijährige Projekt "Lausitzer KinderKulturWelten".  Hierbei handelt es sich um ein partizipatives und intergeneratives Kulturnetzwerk, welches Kinder, Eltern, Fachkräfte, Kindertageseinrichtungen und Kunstschaffende vereint und eine lebendige Begegnung zwischen den Menschen der Region ermöglicht.

Gefördert wird das Projekt durch die Plattform Kulturelle Bildung der BKG und das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur im Rahmen des Landesförderprogramms "Kulturelle Bildung und Partizipation im Land Brandenburg". Neben Fortbildungsangeboten für Fachkräfte werden Werkstätten, Projekttage, Ausstellungen und zahlreiche Veranstaltungen mit und durch die Senftenberger Kinder ausgerichtet. Ziel ist es, den Kindern vielfältige Kunst- und Kultur-Angebote zu bieten, in denen sie künstlerisch tätig sein können und Selbstwirksamkeit erfahren.

Und das konnten die Zwerge in den vergangenen Tagen allemal! Die Künstlerin Gudrun gestaltete liebevoll Holz-Medaillien für die Kinder und konnten sich ihr liebstes Motiv aussuchen. Das ließ auch die Kinderaugen aufleuchten.

Nun hat der vorher braune Schuppen ein neues Kleid bekommen und erstrahlt in neuen Farben. Eine erlebnisreiche Kindertag-Woche mit verschiedenen Kunst-Höhepunkten liegt hinter uns. Vielen Dank an alle, die dieses Projekt möglich gemacht haben!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

Newsletter abonnieren