Gemeinsam etwas bewegen

Netzwerke machen uns stark und vielfaltsreich. Der FRÖBEL e.V. und die FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH sind Partner vieler Institutionen, Unternehmen und Kommunen. Gemeinsam suchen wir nach Wegen und Lösungen, um die Betreuung und Bildung von Kindern sowie die pädagogische Qualität weiter zu verbessern. Mit vielen Partnern sind wir eng verbunden und kooperieren langfristig. Was uns eint, ist das Ziel, mehr Bildungsgerechtigkeit für alle Kinder zu schaffen.

Wir freuen uns auch über neue Anfragen, Ideen und Impulse für eine Kooperation. Sprechen Sie uns einfach direkt an. 

Unsere Partner und Netzwerke

Stiftung Haus der kleinen Forscher

Seit 2010 ist FRÖBEL Partner der Stiftung "Haus der kleinen Forscher". Gemeinsames Ziel ist es, schon die Kleinsten spielerisch an das Thema MINT – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – heranzuführen und ihnen die Möglichkeit zum Entdecken und Erforschen ihrer (Um-)Welt zu geben. Über das FRÖBEL-eigene Netzwerk bieten unsere Trainerinnen und Trainer jährlich Workshops für unsere pädagogischen Fachkräfte an. Unser Ziel ist es, alle unsere Häuser als "Haus der kleinen Forscher" zu zertifizieren. Mit der FROEBEL Australia Ltd. und einer Finanzierung durch die australische Bundesregierung haben wir mit „Little Scientists“ das Bildungsprogramm erfolgreich in Australien etabliert.

Stiftung Lesen

Mit der Stiftung Lesen verbindet uns die gemeinsame Überzeugung, dass Lesekompetenz die Grundlage für Bildung und Teilhabe an der Gesellschaft ist. Daher arbeiten wir seit Jahren gemeinsam mit der Stiftung in verschiedenen Projekten und Aktionen daran, das Vorlesen in Familien und in Kitas zu fördern. FRÖBEL-Einrichtungen nehmen zahlreich teil am jährlichen Bundesweiten Vorlesetag. Mit weiteren Partnern schaffen wir mit den Kinder-Bücherboxen einen niedrigschwelligen Zugang zu fremdsprachigen Kinderbüchern. Mit „Vorlesen in allen Sprachen“ fördern wir ebenfalls das Vorlesen in vielen Familiensprachen.

Ackerdemie e. V. – Gemüseackerdemie

Rund 30 FRÖBEL-Kitas ackern mit Unterstützung der Bildungsinitiative auf dem hauseigenen Kita-Acker. Sie lernen, wo Lebensmittel herkommen und wie sie erzeugt werden. Das Programm GemüseAckerdemie ist ein Baustein unseres Weges zu mehr Nachhaltigkeit in den Kitas und einer umfassenden Bildung für nachhaltige Entwicklung in allen Einrichtungen.

Sarah Wiener Stiftung - Ich kann kochen

Seit 2019 arbeiten wir mit der Sarah Wiener Stiftung zusammen, um gesunde Ernährung als einen Aspekt einer Bildung für nachhaltige Entwicklung zu stärken. Dafür qualifizieren wir Fachkräfte über das Fortbildungsprogramm „Ich kann kochen“ zu Genussbotschafter:innen.

Logo des Netzwerks Bildung Digital
Netzwerk Bildung Digital

Netzwerk Bildung Digital

FRÖBEL ist seit 2022 Partner im Netzwerk Bildung Digital. Das Netzwerk unterstützt den Austausch von Akteuren aus allen Bildungsbereichen. Innovative Best Practices, Projekte und Initiativen werden in Dialogveranstaltungen sichtbar gemacht. Gemeinsam werden Synergien entlang der gesamten Bildungskette identifiziert und Lösungsansätze zur Stärkung digitaler Potenziale in der Bildung in Deutschland erarbeitet. Das Netzwerk Bildung Digital wird vom Forum Bildung Digitalisierung koordiniert und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Initiative Digitale Bildung gefördert.

Charta der Vielfalt

Seit 2020 sind wir Unterzeichner der Charta der Vielfalt. Wir setzen uns als Arbeitgeber dafür ein, Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Diversität in der Arbeitswelt voranzubringen. Mehr dazu in unserem Leitbild und unter Unternehmenskultur.

Paritätischer Wohlfahrtsverband Gesamtverband e. V.

Mit dem FRÖBEL e. V. sind wir als Mitglied im Gesamtverband tätig im Bereich Kindertagesbetreuung. Mit dem Gesamtverband engagieren wir uns im Rahmen von Kampagnen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen für bessere Rahmenbedingungen in der Kindertagesbetreuung.

Kita-Stimme Berlin

Als einer von 30 Kita-Trägern in Berlin engagieren wir uns im Kitabündnis für Themen der Berliner Kita-Landschaft: Finanzierung, Ausbau, Sprachförderung und Bildungsgerechtigkeit für Kinder in Berlin. Dazu laden wir Politikerinnen und Politiker zum Austausch in Kitas ein und initiieren öffentliche Debatten.