Kinder-Bücherboxen 08. April 2022 · KDL

„Gib‘ deins, nimm meins!“: Kinder-Bücherbox in Münster eröffnet

Der FRÖBEL-Kindergarten Landsberger Straße feierte die Eröffnung der Kinder-Bücherbox mit einem bunten Programm.

Bücherbox in der Landsberger Straße (Foto: Felix Michalis)
Vorlesen in der Landsberger Straße (Foto: Felix Michalis)
Rotes Band für die Bücherbox in der Landsberger Straße (Foto: Felix Michalis)

Geschichten in mehreren Sprachen entdecken und dabei tauschen, lesen und staunen: Dazu haben die Kinder des FRÖBEL-Kindergarten Landsberger Straße in Münster nun viele neue Möglichkeiten, denn am 8. April wurde die Kinder-Bücherbox vor der Einrichtung feierlich eröffnet. Mit dabei war der Bezirksbürgermeister von Münster-Hiltrup, Wilfried Stein. Er brachte für die Kinder mehrsprachige Buchgeschenke mit, die von den Kindern gerne angenommen und in der Bücherbox platziert wurden.

Nach der Eröffnung wurden die Bücher gestempelt und mit Widmungen versehen. Für die Kinder wurde eine Geschichte in arabischer Sprache vorgelesen und im Anschluss hatten sie die Möglichkeit, selbst eine kleine Bücherbox für Pixi-Bücher zu basteln.  Im Anschluss tauschten sich die Gäste im großen Garten der Einrichtung mit den Fachkräften, Eltern und Kindern aus.

Der FRÖBEL-Kindergarten Landsberger Straße in Münster wird von Kindern besucht, die eine Vielzahl von Muttersprachen mitbringen, z. B. Englisch, Arabisch, Türkisch, Russisch, Bulgarisch, Portugiesisch oder Somali. Diese kulturelle Vielfalt und Mehrsprachigkeit zu fördern - dafür setzen sich FRÖBEL und Bezirksbürgermeister Wilfried Stein ein. Aber nicht nur die Kinder des FRÖBEL-Kindergartens werden von dem mehrsprachigen Bücherangebot profitieren: Die neue Bücherbox ist auch eine Bereicherung für die ganze Nachbarschaft, denn sie ist für alle interessierten Familien offen und bietet Kindern und Familien mit einer nichtdeutschen Familiensprache einen einfachen Zugang zum Vorlesen. Alle Bücher in der Box sind zum Tauschen da, passend zum Motto der Kinder-Bücherboxen: „Nimm meins, bring’ deins“.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

Newsletter abonnieren