17. Oktober 2022

Klassik zum Mitmachen

RSB und FRÖBEL präsentieren Konzert für Familien unter dem Motto „Unsere Erde, unser Klima“

Ein Streichquartett des RSB zusammen mit Geigerin und Musikpädagogin Juliane Manyak
Das Moderationsduo Rudolf Döbler, Flötist und Education Beauftragter der RSB-Musiker*innen, und die Geigerin Juliane Manyak

Wie sieht eine lebens­werte Welt aus, wie klingt Natur und wie können wir sie schützen? Diesen Fragen gingen die Musikerinnen und Musiker des Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) gemeinsam mit über 100 FRÖBEL-Familien beim 3. digitalen FRÖBEL-Familienkonzert „Unsere Erde unser Klima“ am 9. Oktober nach – mit lauten und leisen, stürmischen und ruhig-wiegenden, donnernden und sonnigen Tönen.

Durch das Konzert führte live das Moderationsduo Rudolf Döbler, Flötist und Education Beauftragter der RSB-Musiker*innen, und die Geigerin Juliane Manyak. Sie hatten sich vorab mit dem FRÖBEL-Kindergarten Lützelsteiner Weg in Berlin auf eine musikalische Spurensuche zum Thema begeben.

Die eingeblendeten Musikaufnahmen während des Konzerts wurden exklusiv für das Konzert von einem RSB-Streichquartett im Sendesaal des RBB eingespielt und liebevoll animiert und illustriert – darunter Fotografien der Kinder und Zeichnungen zur Musik.

„Mit unseren Angeboten in der kulturellen Bildung wollen wir Kinder darin bestärken, sich die Welt mit allen Sinnen zu erschließen. Die Konzertreihe mit dem RSB ist hier wunderbar geeignet. Sie lädt Kinder auf eine musikalische Forschungsreise ein und verknüpft Themen ihrer Lebenswelt mit Klängen und Tönen. Und sie erleben über die großen Komponisten die Sprache der Musik auf besondere Art und Weise.“ (Natalie Kronast, Leiterin der Abteilung Engagementförderung, Kulturelle Bildung und Kooperationen)

Beim vierten Familien-Konzert am 11. Dezember 2022 geht es um das Thema „Menschen auf Wanderung“. Das RSB-Team bereitet das Thema derzeit mit den Kindern im FRÖBEL-Kindergarten Die Kleinen Piraten vor.

Mehr zum Thema Kulturelle Bildung bei FRÖBEL.

Im FRÖBEL-Kindergarten Lützelsteiner Weg malen die Kinder zur Musik nach Maurice Ravel (Ein Ausschnitt aus dem Streichquartett, 2. Satz Assez vif):

Über die Konzertreihe

„Was uns bewegt“ ist ein einjähriges Kooperationsprojekt des FRÖBEL e.V. mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin. In vier digitalen FRÖBEL-Familienkonzerten beschäftigen wir uns mit Themen, die gesellschaftlich bewegen.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

Newsletter abonnieren