Aktuelles 17. Juli 2018 · bs/sl/HO

25 Jahre FRÖBEL in der Lausitz

Mit einem großen Sommerfest feierte die FRÖBEL-Region Lausitz ihr Jubiläum in Senftenberg.

FRÖBEL-Leitung Irene Nowka übereicht ein Präsent an Rainer Borgmann-Quade, Vorsitzender des Aufsichtsrats des FRÖBEL e.V. - links im Bild: Cornelia Klett, Geschäftsleiterin Region Lausitz, und Dr. Gudrun Rannacher aus dem Vorstand des FRÖBEL e.V.

Was vor 25 Jahren mit einem einzigen Kindergarten, dem FRÖBEL-Kindergarten Zwergenhaus am See, begann, ist heute eine der stärksten FRÖBEL-Regionen in Deutschland: die FRÖBEL-Region Lausitz. Um diese Erfolgsgeschichte zu feiern, lud Cornelia Klett, Geschäftsleiterin der Region Lausitz, am 29. Juni 2018 zum großen Sommerfest in Senftenberg ein.

Über 250 Kolleginnen und Kollegen, Gäste aus Politik und Verwaltung und viele Menschen, die den Weg von FRÖBEL in der Lausitz begleitet haben, waren gekommen um zu gratulieren, darunter Rainer Borgmann-Quade, Vorsitzender des Aufsichtsrats des FRÖBEL e.V., und Dr. Gudrun Rannacher aus dem Vorstand des FRÖBEL e.V..

Alle Einrichtungen in Cottbus und Senftenberg sind mit ihrem pädagogischen Profil so gut aufgestellt, dass sie durch die Elternschaft sehr gut angenommen werden und zu 100 Prozent ausgelastet sind.

Cornelia Klett sieht ihre Region auch für die Zukunft gut vorbereitet: "Meine Vision für die Lausitzer Einrichtungen umfasst den sinnvollen Einsatz sowie die Umsetzung digitaler Medien für eine professionelle Beobachtung und Dokumentation sowie das Heranführen der Kinder an die technischen Hilfsmittel nach dem MINT-Prinzip."

FRÖBEL gratuliert zum Jubiläum und wünscht Kolleginnen und Kollegen in der Region viel Erfolg für die kommende Zeit!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

FRÖBEL-Newsletter abonnieren