Aktuelles 20. Mai 2021 · bt

Der FRÖBEL-Jahresbericht 2020 ist da!

2020 war für alle ein außergewöhnliches Jahr: Es hat uns vor nie dagewesene Herausforderungen gestellt, die unsere Beschäftigten mit viel Mut, Ausdauer und Zuversicht angenommen haben - und die Krise auch als eine Chance nutzten.

FRÖBEL blickt zurück auf ein ungewöhnliches Jahr mit vielen Herausforderungen - darunter die flächendeckende Schließung aller Kindertageseinrichtungen im Frühjahr 2020, Notbetreuung, mobiles Arbeiten der pädagogischen Fachkräfte und der Verwaltung von zu Hause aus.

Ungewöhnlich aber auch, weil insbesondere beim Thema Digitalisierung mutig neue Wege begangen wurden: in der pädagogischen Praxis, in der Zusammenarbeit mit Familien, beim Recruiting neuer Fachkräfte, in der Fort- und Weiterbildung etc.

Trotz aller Einschränkungen sind neben vielen neuen Projekten auch insgesamt 14 neue Einrichtungen entstanden, unter anderem in Berlin, Bonn, Köln und Leipzig. Mit mittlerweile 4.300 Beschäftigten sorgen wir an 200 Standorten für rund 18.000 Kinder für eine zuverlässige, fachlich kompetente und liebevolle Bildung und Betreuung.

In unserem Jahresrückblick berichten wir in fünf Kapiteln für Familien und Fördermitglieder, Kommunen, Politik und Partner, für Fachkräfte und Unternehmen darüber, was wir bei FRÖBEL gemeinsam für die Kinder im vergangenen Jahr erreicht und auf den Weg gebracht haben.

Sprach- und Leseförderung durch viele Projekte und unsere Kooperation mit der Stiftung Lesen, die Zertifizierung aller FRÖBEL-Einrichtungen als Haus der kleinen Forscher, digitale pädagogische Dokumentation im Projekt Kita 4.0, E-Learning und unser neues Jahresmotto „Die Welt gehört in Kinderhände“ für die Rechte der Kinder und eine Bildung für nachhaltige Entwicklung sind einige Beispiele dafür, über die mehr im Jahresbericht zu lesen ist.

Nicht zuletzt haben wir mit starkem politischem Engagement 2020 auch einen Beitrag dafür geleistet, dass diejenigen öffentlich eine Stimme bekamen, die den Betrieb unserer Krippen, Kindergärten und Horte trotz Corona aufrechterhielten.

Gemeinsam lässt sich mehr für Kinder erreichen. Davon sind wir überzeugt und teilen deshalb unsere Ideen und Projekte gern mit anderen.

In diesem Sinne wünschen wir eine inspirierende Lektüre.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.