Die Welt gehört in Kinderhände 28. September 2021

Die Rechte der Kinder

Nur wer seine Recht kennt, kann sie einfordern! Wie sich der FRÖBEL-Kindergarten An den Clouthwerken mit diesem wichtigen Thema auseinandersetzt.

Die Kinder und pädagogischen Fachkräfte haben sich den Weltkindertag zum Anlass genommen. nochmal die Kinderrechte zu thematisieren.  Es ist wichtig, dass die Kinder wissen, welche Rechte sie eigentlich haben. Denn nur wer diese kennt, kann sie auch einfordern, für sich einstehen und sich auch bei Verletzung dieser beschweren.

Als Grundrechtsträger müssen sie wissen, dass sie ein in Recht darauf besitzen, ihre Persönlichkeit frei zu entfalten, sich eine Meinung zu bilden und diese frei zu äußern oder vor Diskriminierung geschützt zu werden. Zum Einstieg in das Thema haben sie sich die dargestellten Bilder auf einem Plakat angeschaut und überlegt, welche Rechte abgebildet sind. Gemeinsam mit den pädagogischen Fachkräften sprachen sie darüber, welche sie im Kindergarten haben und ob ihnen noch andere Rechte bekannt sind. Sie thematisieren auch, was die Kinder sich für weitere Rechte wünschen. Fragen wie: „Was ist dir wichtig?“ „Was wünschst du dir?“ „Was stört dich?“ halfen dabei sich dem Thema anzunähern. Ziel ist es langfristig die Entwicklung der demokratischen Kompetenzen der Kinder zu fördern, dass alle Kinder selbstverständlich gehört werden und die gleichen Chancen zur Mitbestimmung bekommen.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.