Die Welt gehört in Kinderhände · Vorlesetag · Sprach- & Leseförderung 05. November 2021

Echte Meisterwerke im Buch „M‘r Pänz rette uns Ääd“

Endlich können die Kinder das selbstgestaltete Sammelwerk zum Thema Freundschaft und Umweltschutz in den Händen halten.

Seit Anfang 2021 haben die Kinder der FRÖBEL Kindergärten aus der Region Köln an einem gemeinsamen Großprojekt gearbeitet. Angestoßen durch seine Beobachtungen in den verschiedenen Einrichtungen hatte Geschäftsleiter Arnd Kortwig die Idee zur Erstellung eines gemeinsamen Buches über die Themen Freundschaft und Umweltschutz.

So entstanden nach und nach und mit viel Fantasie 34 bunte Geschichten. In dem Buch „M‘r Pänz rette uns Ääd* geht es zum Beispiel um die „Biene Line und Hummel Sam“ (Kindergarten Eifelstraße), um „Willis Wurmpalast“ (Kindergarten Wolke 7) oder „Pusteblume und ihre Freunde helfen dem Wald“. Letztere Geschichte ist bei uns im Kindergarten An St. Peter entstanden. Es handelt von unserer Igeldame und ihren Freunden, welche viel Müll im Wald finden und überlegen, wie sie da gemeinsam gegen an können. Auch die englische Geschichte „Friends“ ist von Kindern aus dem Kindergarten An St. Peter entwickelt und illustriert worden.

Wie auch sonst im pädagogischen Alltag standen die Kinder bei der Entwicklung und Entstehung der Geschichten im Vordergrund. Es war ein großes Anliegen die Themen der Kinder in den Geschichten widerzuspiegeln. Auch der Entstehungsprozess wurde von den Kindern bestimmt. Gemeinsam überlegten sie, was für die Geschichte notwendig ist, an welcher Stelle man vielleicht auch mal etwas von der Wahrheit abweichen darf und welche Bilder am besten zur Geschichte passen.

Nach langen Monaten ist das Buch mit allen gesammelten Werken nun frisch gedruckt. Passend zur lit.cologne wurde so auch im Kindergarten An St. Peter eine richtige Lesung organisiert. Nach der Lesung bekam jedes Kind ein eigenes Exemplar des Buches „M‘r Pänz rette uns Ääd“. Und auch die Kinder, die im vergangenen Sommer in die Schule gekommen sind, aber noch an dem Buch mitgewirkt haben, sollten natürlich ein Exemplar bekommen. Ganz im Sinne der Geschichten über Freundschaft überlegten die Kinder, wie sie die Schulkinder am besten erreichen können.
Und damit nicht nur unsere ehemaligen Willikinder, sondern auch andere Kinder außerhalb des Kindergartens die Möglichkeit haben, einen Blick in dieses aufwändig und hochwertig gestaltete Kinderbuch zu werfen, soll in den nächsten Wochen im Rahmen des Ehrenfelder Dreiecks und zur Vernetzung im Sozialraum ein Exemplar unserer Ehrenfelder Stadtbibliothek gespendet werden.

Auch für den anstehenden Bundesweiten Vorlesetag am 19. November und die darauffolgenden Lesewoche ist das Buch schon fest eingeplant. Dafür ist das diesjährige Motto des Vorlesetags „Freundschaft und Zusammenhalt“ umso passender. Dieses Buch bringt die Kinderaugen zum Strahlen und wird wie ein kleiner Schatz behandelt. Die Kinder blättern und lesen mit großer Freude in dem Buch und wir sind uns sicher, dass es auch über die Kindergartenzeit hinaus eine schöne Erinnerung bleiben wird. Dafür bedanken wir uns auch an dieser Stelle bei allen mitwirkenden Kindern und auch bei unserem Geschäftsleiter Herrn Kortwig für die wunderbare Idee, sein Engangement und die Unterstützung zur Erstellung dieses tollen Sammelwerkes.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.