31. Juli 2018 · (jmei)

FRÖBEL ahoi!

Das 10. Jubiläum von FRÖBEL in NRW wurde mit einem großen Sommerfest für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Rhein gefeiert.

Fotoagentur FOX, Fotograf Uwe Völkner

10 Jahre FRÖBEL in NRW – unter dem Motto „Met Hätz för Pänz“ wird das runde Jubiläum das ganze Jahr über mit kleinen und großen Aktivitäten begangen. In ausgelassener Stimmung feierten 720 Kolleginnen und Kollegen ein fröhliches Sommerfest auf dem Rhein.


Ein Bericht von Arnd Kortwig, Geschäftsleiter Region Köln:

Am 31. Juli stach unsere FRÖBEL-Mannschaft aus NRW mit dem Schiff Rhein Energie in See, um gemeinsam an Bord den Rhein entlang zu schippern und dabei FRÖBEL zu feiern. Das hochsommerliche Wetter mit strahlend blauem Himmel ließ bereits am Morgen ein heißes Fest erwarten.

Gemeinsam ließen wir unseren Blick schweifen über den herrlichen Rhein und ließen 10 wunderbare Jahre für FRÖBEL in NRW Revue passieren: 2008 übernahm der Träger in Köln 23 Einrichtungen sowie 3 weitere Kindergärten in Königswinter und durfte 145 Erzieherinnen und Erzieher begrüßen. Mit der Übernahme wurde die FRÖBEL Köln gGmbH gegründet und der Grundstein für den erfolgreichen Weg in Nordrhein-Westfalen gelegt.

Erfolgreich dank großartiger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei FRÖBEL

Es sind vor allem die „Frauen der ersten Stunde“ - wie unsere Geschäftsleiterin Bärbel Klünter, die Fachberaterin Petra Löbach, die Leiterinnen Steffi Weirich und Manuela Odenthal - sowie viele andere engagierte Mitarbeiterinnen, denen besonderes Lob und Anerkennung gebührt: Sie waren maßgeblich daran beteiligt, die Region mitaufzubauen. Heute betreibt FRÖBEL in NRW insgesamt 57 Einrichtungen und zählt 953 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.  

 „Köln, NRW und FRÖBEL, das ist mehr als eine Erfolgsgeschichte, an der ich von Anfang an beteiligt sein durfte.“ (Rainer Borgmann-Quade, FRÖBEL-Aufsichtsratsvorsitzender)

Die eröffnenden Grußworte von Geschäftsführerin Dr. Gudrun Rannacher waren Balsam für die Seele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Bord und Startschuss für ein Fest, das vielen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

„Wir wissen NRW in guten Händen.“ – so die Glückwünsche des Aufsichtsrates

Ein Programmhighlight war die Ehrung des „aktivsten FRÖBEL-Kindergartens“ in NRW. Die Spurensucher konnten mit ihrem herausragenden Engagement beim Thema „Ideensuche für das ideale Außengelände“ überzeugen. Als Dank erhielten sie einen Baum für ihren Garten sowie Materialien zum Erforschen und Entdecken.

Die Partystimmung an Bord war unbeschreiblich und ein Zeichen für den enormen Zusammenhalt bei FRÖBEL in NRW. Als das Schiff in der Dämmerung dem angestrahlten Kölner Dom näherkam, Liedermacher Björn Heuser Kölsche Lieder mit den Gästen sang und das Geschäftsleitungsduo Bärbel Klünter und Arnd Kortwig „Unser Veedel“ (mit dem veränderten Refrain „Bei uns bei FRÖBEL“) zum Besten gaben, jubelte die Menge und ließ den Emotionen freien Lauf!

„Als dann das Schiff in der Dämmerung auf Köln zufuhr und dann noch die Kölner Lieder gesungen wurden, hatte ich Gänsehaut und weiß einfach, wie gerne ich bei FRÖBEL arbeite.“ erinnert sich Nicola Brehmenkamp, Leiterin im Kindergarten Fledermäuse.

10 gute Jahre für FRÖBEL in NRW

Wir hatten einen wunderbaren Start: FRÖBEL veranstaltete den ersten Führungskräftekongress 2008 in Bergisch Gladbach unter dem Motto „Wir sind FRÖBEL“. Seit fünf Jahren nehmen wir regelmäßig an den „Schull- und Veedelszöch“ teil und zu unserer großen Freude wurden wir in unserem Jubiläumsjahr für den dritten Platz in der Festwagen-Kategorie nominiert. Der FRÖBEL-Fußball Cup vereinte über 300 begeisterte Kinder aus Ostbrandenburg und unseren Heimspielerinnen und –spielern.

Es gibt zahlreiche weitere großartige Projekte, die wir dank unserer enthusiastischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den vergangenen zehn Jahren umsetzen konnten. Und immer „Met Hätz för Pänz“! Dafür möchten wir allen Beteiligten ganz herzlich danken!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

FRÖBEL-Newsletter abonnieren