17. Mai 2019 · ks/jmei

FRÖBEL auf der Zukunft Personal Nord

Eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für Arbeitnehmende sowie Arbeitgeber ein wichtiges Thema. FRÖBEL konnte mit seiner Experise in diesem Bereich viele Messegäste gut beraten.

Katharina Scheuer und Joonas Wulf berieten die Messegäste über Kooperationsmodelle bei FRÖBEL.

Am 7. und 8. Mai präsentierte sich die FRÖBEL Norddeutschland als Aussteller auf der Messe Zukunft Personal Nord, um in den vielfältigen Austausch mit Unternehmen und Besuchern rund um das Thema Corporate Health und speziell im Bereich betriebliche Kinderbetreuung zu gehen.

Immer mehr Unternehmen setzen auf betriebliches Gesundheitsmanagement (BMG) als Investition in die Mitarbeiterbindung und -zufriedenheit und schnüren dahingehend Benefit-Pakete. In diesem Zusammenhang gewinnen Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf zunehmend an Bedeutung. Darunter fällt beispielsweise das Angebot einer betrieblich geförderten Kinderbetreuung, um den Wiedereinstieg in das Berufsleben nach der Elternzeit zu erleichtern.

FRÖBEL hat flexible und bedarfsgerechte Kooperationsmodelle zur Verbesserung von Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Auf der Messe berieten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Personalverantwortliche aus Unternehmen aus ganz Norddeutschland und NRW. 

In Gesprächen mit betroffenen Eltern und Vertretern aus dem Bereich HR wurde deutlich, dass eine Unterstützung bei der Kitaplatzsuche durch den Arbeitgeber für Arbeitnehmende mit Kindern, insbesondere für Fachkräfte aus dem Ausland, eine enorme Entlastung darstellt. Eine betrieblich geförderte Kinderbetreuung gewährleistet nicht nur eine gewisse Planungssicherheit für Eltern und Arbeitgeber; gleichzeitig fördern Unternehmen dadurch die Schaffung zusätzlicher, dringend benötigter Kitaplätze und tragen zur Erweiterung des pädagogischen Angebots in unseren FRÖBEL-Kindergärten bei – ein Mehrwert für Eltern, Unternehmen und den Sozialraum.

Sie interessieren sich für eine Kooperation? Ihre Ansprechpersonen finden Sie hier: www.froebel-gruppe.de/unternehmen

 

 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.