FRÖBEL forstet auf · Fröbeln mit Kindern 28. Juli 2021

FRÖBEL forstet auf: Wir machen unsere Knete selbst

Im FRÖBEL-Kindergarten Regenbogen in Köln verzichten Kinder und pädagogische Fachkräfte darauf, Knete zu kaufen und machen sie stattdessen gemeinsam selbst. In sechs Schritten zum Knetespaß!

Heute haben die Kinder gemeinsam mit Erzieher Christian im Kinderatelier Knete selbstgemacht. Für sie war das eine ganz besondere Erfahrung. Sie durften die Zutaten alle in eine große Schüssel kippen und mit ihren Händen vermischen. Das hat Spaß gemacht!

Dann hat Christian das kochend heiße Wasser hinzugegeben und alles mit den Händen verknetet. Dabei haben die Kinder ihm ganz genau zugeguckt und sich gefragt, wie er das schafft. Immerhin ist das Wasser heiß. Er hat ihnen aber erklärt, dass ihn die Handschuhe, welche er angezogen hat ein wenig vor der Hitze geschützt haben. Während Christian geknetet hat, durften die Kinder die Farbe hinzugeben, welche aus Kurkuma, gemischt mit Wasser, bestand. Diese hat wurde vom hauseigenem Koch zur Verfügung gestellt.

Als die Knete fertig war wurde gleich mit Ausstechförmchen und anderen Werkzeugen, wie einem Nudelholz experimentiert. Das war sehr lustig!

Mit dieser Aktion haben die pädagogischen Fachkräfte die taktile Wahrnehmung gefördert und die sensorischen Fähigkeiten der Kinder ausgetestet, da sie den Unterschied zwischen warm, kalt, hart und weich wahrgenommen haben. Außerdem haben die Kinder gelernt, dass man nicht immer alles kaufen muss, sondern auch etwas selbst herstellen kann. Das macht gleich doppelt so viel Spaß! Es war sehr interessant zu lernen, was alles in eine Knete rein gehört, aber auch herauszufinden was nicht rein muss.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.