Aktuelles 19. April 2022 · AL

FRÖBEL-Kindergarten für Australian Interior Design Award nominiert

Die Jury des Australian Interior Design Awards 2022 hat die nominierten Projekte für die Shortlist des Wettbewerbs bekanntgegeben. In der engeren Auswahl ist auch das FROEBEL Carlton Early Learning Centre in Australien.

Auf dem Bild sieht man die offenen Räume der Einrichtung
© Shannon McGrath
Das FROEBEL Carlton Early Learning Centre ist Australiens erste Kita in einem Massivholz-Hochhaus mit fünf Stockwerken

Seit 2004 würdigen die Australian Interior Design Awards herausragende Leistungen im Bereich Innenarchitektur – von Wohnhäusern, Shops, Bars und Restaurants über Büros bis hin zu öffentlichen Einrichtungen wie Museen, Universitäten und Kindergärten. Das Besondere an der Auszeichnung: Die Projekte können weltweit realisiert worden sein. Somit hat die Auszeichnung auch international große Bedeutung.

Die Jury hat jetzt 184 Projekte bekanntgegeben, die für die Shortlist der Auszeichnung nominiert sind. Hierzu zählt auch das FROEBEL Carlton Early Learning Centre in Melbourne, gestaltet vom australischen Architekturstudio Silvester Fuller und dem Landschaftsarchitekten Openwork. „Mit unserem Projekt in Carlton wollten wir die mehrstöckige Innenstadt-Kita neu definieren und neu denken. Die Einrichtung ist Australien‘s erste Kita in einem Massivholz-Hochhaus mit fünf Stockwerken. Auf der dritten und vierten Etage liegen unsere Räume, zudem steht uns ein Dachspielplatz zur Verfügung“, berichtet Olde Lorenzen, Geschäftsführer von FROEBEL Australia, begeistert.

„Wir wollten zeigen, dass sich eine Kita auch in einem solchen Gebäude nicht klinisch, sondern warm und einladend anfühlen kann“, erzählt Olde Lorenzen weiter. Die Familien, pädagogischen Fachkräfte und Besucherinnen und Besucher tauchen beim Betreten der Einrichtung ein in eine andere Welt, in der das quirlige Stadtleben vor der Tür sofort vergessen werden kann.

Bei der Gestaltung wurde ein Fokus auf Räumlichkeiten für das pädagogische Personal gelegt. So sind nicht nur erstklassige Rückzugsmöglichkeiten für die pädagogischen Fachkräfte entstanden, sondern auch hervorragend ausgestattete Bereiche für die Dokumentations- und Planungsarbeit und Austauschmöglichkeiten innerhalb des Teams.

Die Einrichtung strahlt etwas Beruhigendes aus, das sich auf die Kinder und das Team auswirkt. In vielerlei Hinsicht ist die Einrichtung ein ‘Early Learning and Wellbeing Centre’, dessen Architektur und Design das Wohlbefinden von Kindern und Erzieherinnen und Erziehern in den Mittelpunkt stellt.

Olde Lorenzen, Geschäftsführer FROEBEL Australia

„Das Gesamtkonzept soll am Ende nicht nur wunderschön aussehen, sondern auch gute FRÖBEL-Pädagogik unterstützen und fördern“, fasst Olde Lorenzen das Design zusammen.

Die Bekanntgabe der Gewinnerprojekte für die diesjährigen Australian Interior Design Awards findet am 17. Juni 2022 in Sydney statt.

FRÖBEL freut sich sehr über diese Nominierung und drückt für die Preisverleihung die Daumen!

FRÖBEL in Australien

Seit Mai 2009 ist FRÖBEL auch in Australien aktiv. Wesentliches Ziel des Engagements in Australien ist die Umsetzung eines bilingualen immersiven pädagogischen Konzepts in den deutschen und australischen FRÖBEL-Einrichtungen. Durch den Aufbau eines Austausch­programms für FRÖBEL-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter in Deutschland und Australien sowie durch enge Kooperationen mit australischen Hoch­schulen will FRÖBEL insbesondere die Gewinnung von englischsprachigen Pädagoginnen und Pädagogen für die FRÖBEL-Kindergärten in Deutschland forcieren und einen wissenschaftlichen Austausch initiieren.

Mehr erfahren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

Newsletter abonnieren