Pressemitteilung 20. Mai 2019 · HO

FRÖBEL-Kindergarten Quellenpark in Kerpen-Horrem eröffnet

Pädagogische Schwerpunkte liegen auf Gesundheitsförderung nach Kneipp'schem Vorbild sowie dem Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT).

Der neue FRÖBEL-Kindergarten Quellenpark in Kerpen-Horrem öffnete am 2. Mai 2019 seine Türen für die ersten Kinder und Familien. Für 96 Kinder ab 4 Monaten bis zum Schuleintritt bietet die Einrichtung viel Raum zum Spielen, Entdecken, Toben und auch, um sich einmal zurückzuziehen. Aktuell werden 70 Kinder eingewöhnt.

Der Kindergarten konzentriert sich auf zwei Schwerpunkte: Zum einen soll das Bewusstsein der Kinder für eine gesunde Lebensweise besonders gefördert werden, indem die Kinder beispielsweise anhand der Ernährungspyramide und saisonalen und regionalen Produkten den Speiseplan selbst gestalten sowie Kräuter pflanzen. In zwei „Sinnesräumen“ werden Kinderyoga und Traumreisen angeboten. Für Wechselbäder im Sinne von Kneipp – und für diverse Wasserexperimente – steht ein Wassererlebnisraum zur Verfügung.

Den anderen Schwerpunkt bildet das Themengebiet MINT. Dazu gehört das Erlernen von ersten Programmiersprachen genauso wie Ausflüge in die Natur, z.B. zum Kooperationsbauernhof, und natürlich das Entdecken von naturwissenschaftlichen Phänomenen. Zudem wird das Team gemeinsam mit den Kindern das benachbarte Pumpenwerk der RWE erkunden. Angestrebt wird die Zertifizierung zum Haus der kleinen Forscher.

Zum Team gehört auch eine bilinguale Fachkraft, die den Kindern nach dem Immersionsprinzip den Kontakt mit der russischen Sprache ermöglichen wird. Damit ist die Einrichtung der erste FRÖBEL-Kindergarten mit bilingual deutsch-russischem Angebot.

Leiterin Sabrina Gemeinder ist seit acht Jahren bei FRÖBEL beschäftigt. Zuletzt leitete sie fünf Jahre den FRÖBEL-Kindergarten Wunderkind in Kerpen-Horrem. Sie freut sich darüber, das neue Haus von Anfang an gemeinsam mit ihrem Team gestalten zu können: „Bereits seit Oktober haben wir uns zweimal im Monat zu Konzeptionstagen getroffen, an denen wir gemeinsam unsere Einrichtungskonzeption entwickelten und vor allem als Team zusammengewachsen sind. Die Bedingungen für einen erfolgreichen Start mit den Kindern und Familien waren optimal – davon profitieren wir jetzt sehr.“

Die offizielle Eröffnungsfeier ist für den Spätsommer geplant.

Pressekontakt:

Beatrice Strübing
Pressesprecherin
FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH 
Telefon: 030 21235-333
presse@froebel-gruppe.de

FRÖBEL ist Deutschlands größter überregionaler freigemeinnütziger Träger von Kindertageseinrichtungen. FRÖBEL betreibt rund 185 Krippen, Kindergärten und Horte sowie weitere Einrichtungen in zehn Bundesländern. Über 3.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten gemeinsam für die beste Bildung, Erziehung und Betreuung von mehr als 16.500 Kindern. In Nordrhein-Westfalen betreibt FRÖBEL insgesamt 60 Kindergärten, darunter 19 zertifizierte Familienzentren. 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

FRÖBEL-Newsletter abonnieren