Aktuelles 20. Dezember 2018 · ml

FRÖBEL-Kurs zur Qualitätsentwicklung

22 Einrichtungsleitungen und Koordinator*innen aus ganz Nordrhein-Westfalen feiern erfolgreiche Teilnahme.

Die Qualität der FRÖBEL-Einrichtungen soll qualitativ kontinuierlich gesteigert werden.  Eine Voraussetzung dafür ist, dass die Teams ihre pädagogische Arbeit regelmäßig reflektieren. Um diese Ziele zu erreichen, bieten geschulte Fachberaterinnen für neue Leitungen und Koordinator*innen für Qualitätsentwicklung regelmäßig sogenannte FRÖBEL-Kurse zur Qualitätsentwicklung an.

In diesem Jahr veranstalteten unter anderem die Fachberaterinnen Petra Löbach und Ulrike Rubruck jeweils einen Kurs, um die Teilnehmenden in der systematischen Entwicklung der Qualität anhand des Sieben-Schritte-Verfahrens nach dem Nationalen Kriterienkatalog (NKK) zu qualifizieren. Beide legten in ihren sechs Arbeitskreisen den Schwerpunkt auf eine Verzahnung verschiedener Qualitätsinstrumente wie z. B. das FRÖBEL-Leitbild, die FRÖBEL-Standards oder die Bildungsgrundsätze des Landes NRW.

Im Laufe des Kurses bearbeiteten die Teilnehmenden mit ihren Teams einen Qualitätsbereich des NKK und implementierten in Anlehnung an die Reggio-Pädagogik und mit Blick auf die angestrebten Veränderungen „sprechende Qualitätswände“ in ihren Einrichtungen. Auch in Zukunft dokumentieren sie die Qualitätsentwicklung transparent nach außen: für das Team, die Eltern und den Träger.  Bei der gemeinsamen Abschlussveranstaltung am 12. November präsentierten die Teilnehmenden ihre Lernerfolge und erhielten im Anschluss ein Zertifikat von den regionalen Geschäftsleitungen Marek Körner (Köln-Rheinland), Bärbel Klünter (Rhein-Ruhr) und Arnd Kortwig (Köln).

Fachberaterin Ulrike Rubruck zeigte sich sehr erfreut, „mit so hoch motivierten Leitungen und Koordinator*innen zu arbeiten, die den Qualitätsentwicklungsprozess in ihren Einrichtungen sehr engagiert weiterführen. Ihre Präsentationen waren äußerst kreativ und arbeiteten den Prozess und Lernerfolg deutlich heraus.“

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

FRÖBEL-Newsletter abonnieren