Die Welt gehört in Kinderhände · Nachhaltigkeit 25. April 2022

Herzlich willkommen im "Hildes Garden Markt"

Die Kinder im FRÖBEL-Kindergarten & Familienzentrum An St. Hildegard in Köln haben in den vergangenen Wochen fleißig gepflanzt und kamen auf die Idee, die kleinen Ableger gegen eine kleine Spende an die Familien abzugeben.

Mit Schaufeln machten sich die Kinder gemeinsam mit dem Einrichtungsteam auf den Weg in den Garten der Einrichtung. Zunächst gruben sie die umliegende Erde des Gewächshauses um. Die Kinder entfernten die Wurzeln der Pflanzen aus dem letzten Jahr und schafften Platz für die neuen Pflanzen.

Danach bauten sie mit ihren pädagogischen Fachkräften Beete mit Holzumrahmungen auf. Um zwischen den Beeten gut laufen zu können, legten sie Rindenmulch. Von der Schubkarre bis zum Ort, an dem der Rindenmulch gestreut wurde, bildeten sie eine Kette, um schneller Hand in Hand zu arbeiten.

Anschließend pflanzten sie ein paar Pflanzen aus dem Gewächshaus in die neuen Beete und bauten Ranken, um die sie sich schlängeln können. Bereits ein paar Wochen vorher wurden Kartoffeln, Brokkoli, Zuckererbsen und Salat auf die Außenbeete eingepflanzt. Dabei fiel den Kindern auf, dass der Platz für manche Pflanzen nicht ausreicht! Die Zucchini beispielsweise braucht zum Wachsen ganz viel Platz.

Da kam den Kindern eine Idee: "Wir könnten die Pflanzen an die Eltern weitergeben, da sie dort mehr Platz zum Wachsen haben!"

Aus dieser Idee entstand der "Hildes Garden Markt". Die Kinder malten Schilder für den Markt und stellten Dekoration auf, um ihn so schön wie möglich zu gestalten. Gegen eine kleine Spende können die Eltern hier einen Ableger der Zucchini-Pflanze erwerben.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.