Sprach- & Leseförderung 18. November 2021

Ein Bücherei-Führerschein für Kindergartenkinder

In Zusammenarbeit mit der Bücherei in Merkenich haben die Kinder des FRÖBEL-Kindergartens Sternschnuppe in Köln verschiedene Bücher für sich entdeckt. In einem vierwöchigen Projekt konnten die Kinder ihren eigenen Interessen nachgehen und erfuhren das Ausleihverfahren in der Bücherei auf spielerische Art.

Lesen bzw. Vorlesen und Geschichten erzählen ist ein wichtiger Bestandteil der Sprachentwicklung eines Kindes. Oftmals fehlt es in den Familien an Buchideen oder zu den wechselnden Interessen der Kinder ist kein passendes Buch im Schrank. Diese Situation haben die Erzieherinnen und Erzieher des FRÖBEL-Kindergartens Sternschnuppe aufgegriffen und sich gemeinsam mit den Kindern auf den Weg zu einem ganz besonderen Ort gemacht, einem Zauberort. 

In Kleingruppen besuchten die Kinder die Bücherei Merkenich. Sie waren überwältigt von den vielen Büchern. Die Kinder bemerkten, dass es in der Bücherei nach Papier roch und es sehr leise gewesen ist. Ganz gemütlich folgten sie der Geschichte "Vom kleinen Bär". Spannend ist auch die erste Ausleihe der Bücher gewesen. Jedes Kind suchte sich die Bücher nach eigenen Interessen aus. Von Einhornbüchern über Prinzessinnen bin hin zum Fußball-Star war alles dabei. In den gespendeten Rucksäcken wurden die "Schätze" mit nach Hause genommen.

In den folgenden Wochen wurden die Bücher als Informationsquellen (Sachbücher) und die Abläufe einer Bücherei vertieft. Jedes Kind brachte sein Kuscheltier mit in den Kindergarten und mit Unterstützung der Bücher erfuhren sie mehr über die Lebensweisen der Tiere.

Die Kinder sind beispielsweise der Frage nachgegangen, ob Pinguine kalte Füße haben und wissen dank der Recherche in den Büchern die Antwort. Nein, Pinguine haben keine kalten Füße, weil ihre Körpereigenschaften auf die Lebenssituation abgestimmt sind. Auch die Frage welche Farben Regenbogen haben, wurde anschaulich beantwortet.

In der dritten Woche stellte sich die Einrichtung die Frage: Was gibt es noch in der Bücherei und wie kann man es ausleihen?

Den Abschluss bildete ein schöner Nachmittag mit Eltern und Kindern in gemütlicher Runde. Ein kurzer Rückblick an Hand von Fotos, ließ die Eltern in die "Zauberwelt" der Kinder einsteigen. Höhepunkt war die Urkunden-Ausgabe. Stolz und mit viel Motivation konnten einige Kinder sich als neues Büchereimitglied ein weiteres Buch mit nach Hause nehmen.

  • Lesen regt die Phantasie an
  • Lesen fördert die Entwicklung der Sprachfähigkeit und erweitert den Wortschatz
  • Lesen bietet die Möglichkeit, von den Erfahrungen anderer zu lernen
  • Lesekompetenz ist entscheidend für den Erfolg in der Schule
  • Wir lernen die Arbeit in der Bücherei und deren Abläufe kennen
  • Erleben Bücherei als angenehmen Aufenthaltsort
  • Werden befähigt selbstständig Bücher auszusuchen und zu entleihen

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

Newsletter abonnieren