Kulturelle Bildung 10. Januar 2024 · AL

Kunst, Kreativität und jede Menge Spaß im FRÖBEL-Hort

Woche für Woche begeistert und inspiriert die Künstlerin Natalia Irina Roman die Kinder aus dem FRÖBEL-Hort Fröbelsternchen.

© Natalia Irina Roman
Von September bis Dezember 2023 arbeiteten die Kinder aus dem FRÖBEL-Hort Fröbelsternchen gemeinsam mit der Künstlerin Natalia Irina Roman an einer besonderen Installation. Über 700 Papierboote wurden von ihnen liebevoll gestaltet.
© Natalia Irina Roman
Die Installation mit dem Namen „Schiffchen der Kindheit“ schwebt im dritten Stock des Horts, begeistert Besucherinnen und Besucher und liefert zahlreiche Gesprächsanlässe.

Seit September 2023 besucht die Künstlerin Natalia Irina Roman die Kinder aus dem FRÖBEL-Hort Fröbelsternchen. Wöchentlich verbringt sie zwei bis drei Stunden im Hort, um zusammen mit den Kindern verschiedenste Kunstprojekte umzusetzen. 

Die Künstlerin hat sich auf partizipative Projekte spezialisiert. Ihr Schwerpunkt liegt darauf, Kunstwerke zu schaffen, an denen mehrere Kinder gemeinsam arbeiten können. Die Vielfalt der Projekte reicht von Gemeinschaftszeichnungen und -malereien bis hin zu großflächigen Kunstinstallationen. Dabei werden unterschiedliche Materialien, zum Beispiel Papier, Textilien oder Fotos, verwendet.

Die Künstlerin organisiert die gemeinsame Arbeit bei ihren Hort-Besuchen über mehrere Stationen, an denen die Kinder unterschiedliche Themen und Ideen von umsetzen können. Dabei können sie frei wählen, an welcher Station sie mitwirken möchten. „Manche Projekte sind kurz und werden an einem Tag abgeschlossen, andere erstrecken sich über zwei bis drei Wochen.“, berichtet die Künstlerin. „Einige Kinder beteiligen sich sogar an allen Stationen“, erzählt die Künstlerin begeistert.

Bei der künstlerischen Arbeit ermutigt Natalia Irina Roman die Kinder, ihre Ideen und Visionen zu teilen. Dabei steht der Prozess des kreativen Schaffens im Vordergrund.

Ein besonders eindrucksvolles Beispiel ist eine Installation mit Papierbooten, die von September bis Dezember 2023 kontinuierlich aufgebaut wurde. Über 700 Papierboote wurden von den Kindern und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über vier Monate hinweg liebevoll gestaltet. Die Installation mit dem Namen „Schiffchen der Kindheit“ schwebt im dritten Stock des Horts, begeistert Besucherinnen und Besucher und liefert zahlreiche Gesprächsanlässe. „Die Kinder lernen dabei, konzentriert über einem längeren Zeitraum an einem Projekt von Anfang bis zum Ende zu arbeiten.“, ergänzt die Künstlerin.

Über die langfristige Kooperation freut sich auch die Hort-Leitung Joanna Zawischa: „Natalia inspiriert mit ihrer Leidenschaft die Kinder, eigene kreative Talente zu entdecken. Es ist so wunderbar zu sehen, wie die Kinder gemeinsam einzigartige Kunstwerke schaffen. Das fördert nicht nur ihre künstlerischen Fähigkeiten, sondern auch die Teamarbeit und das soziale Miteinander.“

Finanziert wird dieses Projekt mit FRÖBEL-Fördermitgliedschaften.

Lassen auch Sie sich von den farbenfrohen Kunstwerken der kleinen Künstlerinnen und Künstler begeistern:

Fördermitgliedschaften bei FRÖBEL

Alle Kinder haben die gleichen Rechte. Aber nicht alle Kinder haben die gleichen Möglichkeiten. Wir wollen, dass alle Kinder in allen unseren Kitas genau die Unterstützung erhalten, die sie benötigen. Und dafür brauchen wir Sie!

Für alle anderen Fragen rund um Ihre Fördermitgliedschaft steht Ihnen unsere Fördermitgliederverwaltung gern zur Verfügung. Senden Sie uns einfach eine E-Mail an: foerdermitgliedschaft@froebel-gruppe.de.

Mehr Informationen über Fördermitgliedschaften bei FRÖBEL

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.