Programm AUF!leben 16. September 2022 · HO

Manege frei im Zirkus KIDSPOTS

Über Wochen hatten die Kinder im FRÖBEL-Kindergarten Am Volkspark Zirkusnummern eingeübt - daraus ist ein Film entstanden, der nun im Thalia Filmtheater Potsdam gezeigt wurde.

Kinopremiere im Potsdamer Thalia Filmtheater: Kita-Leiterin Kathrin Hoffmann mit den vermutlich jüngsten Zirkusdirektor*innen der Welt!

Bewegungsmangel, die Einschränkung der sozialen Kontakte und ein erhöhter Medienkonsum in der Corona-Zeit hatten auch bei den Kindern im Potsdamer FRÖBEL-Kindergarten Am Volkspark ihre Spuren hinterlassen. Um die Kinder wieder körperlich zu mobilisieren und zugleich mental zu stärken, entwickelte das pädagogische Team gemeinsam mit den Kindern im Frühjahr 2022 ein ganz besonderes Projekt: "Manege frei!" sollte es heißen. 

Es wird geprobt im Zirkus KIDSPOTS

Über mehrere Wochen entstand dieses Projekt. Zu Beginn setzten sich die Kinder und pädagogischen Fachkräfte intensiv mit dem Thema Zirkus an sich auseinander: „Was ist ein Zirkus und was möchten wir machen? Welche Rollen können wir darstellen?“ Die Kita konnte den Zauberer Felix Wohlfahrt gewinnen, der vier Wochen lang jeden Tag in den Kindergarten kam und in kleinen Gruppen mit den Kindern und pädagogischen Fachkräften übte.

Von Anfang an bekamen die Kinder die Möglichkeit, alle Angebote auszuprobieren. Schon bald entwickelten die Kinder individuelle Vorlieben für Clownerie, Artistik, Zauberei, Jonglage oder Equilibristik (Balancieren auf Gegenständen oder einem Seil). Je nach Interesse widmeten sie sich einer oder mehreren Zirkus-Disziplinen und übten eigene Nummern ein. Am Ende der Projektwochen luden die Kinder ihre Familien und Freund*innen zur großen Show in den Zirkus KIDSPOTS im Kindergarten ein und wurden mit begeistertem Applaus belohnt. Da einige Eltern nicht vor Ort dabei sein konnten – wurde die Veranstaltung sogar live gestreamt.

Filmpremiere: "Schau mal, da bin ja ich!"

Die Eltern waren von Anfang an in das Zirkusprojekt eingebunden. Ein engagierter Vater begleitete die Proben und die Aufführung sogar mit der Videokamera. Aus den Aufnahmen entstand ein professionell produzierter Film, der im September im Thalia Filmtheater Potsdam unter Anwesenheit der jungen Hauptdarsteller*innen Premiere feierte. Alle 170 Plätze waren in kürzester Zeit an begeisterte Kinder und ihre Familien vergeben.

Zur Einstimmung auf den Film gab Zauberer Felix Wohlfahrt, den die Kinder aus dem Mitmach-Zirkus bereits sehr gut kannten, eine Zaubershow, an der die Kinder sich engagiert mit Tipps und Zurufen beteiligten. Während der Filmvorführung, natürlich mit Popcorn und Getränken, gab es immer wieder begeisterte Zwischenrufe der Kinder: „Schau mal Mama, da bin ja ich!" Am Ende dankte das Publikum mit großem Beifall dem engagierten Kita-Team um Leiterin Kathrin Hoffmann. 

Was bleibt?

Im Rahmen des Projekts wurden die Kinder individuell nach ihren Interessen gefördert und immer wieder ermutigt, Neues auszuprobieren. So wollte das Team auch ihr Selbstbewusstsein stärken. Wurden die Ziele des Projekts erreicht? "Auf jeden Fall", sagt Kita-Leiterin Kathrin Hoffmann mit leuchtenden Augen. "Zirkuspädagogik vermittelt durch spielerisches Lernen vielfältige Kompetenzen. Viele Kinder sind wirklich über sich selbst hinausgewachsen, das hat sie in ihrer Selbstwahrnehmung unheimlich gestärkt. Eine unglaublich wertvolle Erfahrung, die ihnen niemand mehr nehmen kann." 

Gefördert durch das Programm AUF!leben

Das Zirkusprojekt fand statt im Rahmen des Bundesprogramms AUF!leben. Auf Eigeninitiative der Elternschaft wurde der Film als Projektabschluss produziert, der gleichzeitig die vielen schönen Momente dokumentiert. AUF!leben - Zukunft ist jetzt. ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Das Programm ist Teil des Aktionsprogramms Aufholen nach Corona der Bundesregierung. 

www.auf-leben.org 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

Newsletter abonnieren