Aktuelles · Pressemitteilung 03. September 2018 · BS/HO

Theorie und Praxis aus einer Hand

FRÖBEL eröffnet Fachschule für Sozialpädagogik in Berlin - vergütete Erzieherausbildung mit individueller Schwerpunktsetzung

Berlin, 3. September 2018. Heute starten die ersten 25 Studierenden in der neu gegründeten Fachschule für Sozialpädagogik im Haus des Lehrers in Berlin-Mitte. "Mit der Gründung unserer Fachschule reagieren wir auf den wachsenden Fachkräftemangel in Kitas", erklärt Stefan Spieker, Geschäftsführer von FRÖBEL. 

Träger der Fachschule wird die neu gegründete Gesellschaft FRÖBEL Akademie gGmbH. Schulleiter Christoph Wildt: "Das Fachschulstudium an der FRÖBEL Akademie bieten wir als dreijährige berufsbegleitende Teilzeitausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin bzw. zum staatlich anerkannten Erzieher an. Parallel zur theoretischen Ausbildung können die Studierenden damit ihr fachliches Wissen direkt in der Praxis einüben und anwenden. Darüber hinaus haben die Studierenden auch die Möglichkeit, aus dem breiten Portfolio von 25 FRÖBEL-Kitas in Berlin ihre individuellen Schwerpunkte wie Sprachförderung, Natur- oder Medienpädagogik zu wählen und zu vertiefen. Das bietet in der Form keine andere Fachschule." 

Ein weiterer Vorteil der berufsbegleitenden Ausbildung ist, dass die angehenden Erzieherinnen und Erzieher eine Ausbildungsvergütung erhalten. "Wir hoffen, damit weitere Anreize für Interessierte, vor allem auch Quereinsteiger, zu schaffen, diesen Berufsweg einzuschlagen. Denn oftmals ist die Berufswahl zur Erzieherin und zum Erzieher bereits daran gescheitert, dass die Ausbildung nicht vergütet wurde", erklärt Stefan Spieker abschließend.  

Das nächste Fachschulstudium beginnt am 1. August 2019. 

Weitere Informationen zur Fachschule finden Sie unter:
www.froebel-gruppe.de/akademie 

Ansprechpartnerin für die Presse: 

Beatrice Strübing
Pressesprecherin
Telefon: 030 21235-333
E-Mail: beatrice.struebing@froebel-gruppe.de 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

FRÖBEL-Newsletter abonnieren