Vorlesetag · Sprach- & Leseförderung 24. November 2022 · MB

Vorlesetag in Pinneberg

Ein buntes Programm mit Lieblingsbüchern und vielen Gästen erlebten die Kinder am Bundesweiten Vorlesetag.

Kinder, Kolleginnen Milena, Nele und Katarina mit der Bürgermeisterin von Pinneberg, Urte Steinberg, am Vorlesetag

Am Freitag, 18.11., war es wieder so weit: Der Bundesweite Vorlesetag fand statt. Auch im FRÖBEL-Kindergarten An der Raa wurde das gemeinsame Lesen und die Freude an Bilderbüchern gefeiert.

Am Morgen besuchte uns unsere liebe ehemalige Kollegin, Ute Höft, die bis zum Renteneintritt bei uns gearbeitet hat und die die Kinder schon sehr vermisst haben. Vorgelesen hat sie „Die Schnetts und die Schmoos“ von Julia Donaldson und Axel Scheffler, „Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der seine Schnuffeldecke nicht hergeben wollte“ von Sabine Bohlmann und „Typisch Theo!: Vorlesegeschichten“ von Britta Nonnast.

Am Vormittag durften wir uns über zwei weitere Gäste freuen: Erst las ein Feuerwehrmann den Kindern Bücher rund ums Thema Feuerwehr vor.

Im Anschluss besuchte uns die Bürgermeisterin der Stadt Pinneberg, Urte Steinberg, und las ein mitgebrachtes Lieblingsbuch der Kinder vor, Disneys „Die Garde der Löwen“. Frau Steinberg war sehr beeindruckt von der Aufmerksamkeit der Kinder und betonte noch einmal, wie wichtig sie das Vorlesen findet: „Kindern tut es sichtlich gut, wenn ihnen vorgelesen wird. Sie hören sehr aufmerksam zu, lauschen intensiv den Worten und setzen dabei viel Fantasie frei. Dabei tauchen sie in andere Welten ein und lernen nebenbei viel Neues. Besonders gefreut habe ich mich über die Kinder, als sie einen Abdruck auf den Tieren von Kion und seinen Freunden von Seite zu Seite immer besser erkannten, der Kions Freundeskreis auszeichnet.“

Eine Kollegin aus der Unternehmenskommunikation von FRÖBEL, Marie Baer, kam aus Berlin angereist, um den Kindern ein ganz neues Buch zu schenken: Im Buch „Wir haben Rechte“ geht es um das FRÖBEL-Leitbild für Kinder. Gespannt betrachteten die Kinder die bunten Bilder und teilten Erfahrungen aus ihrem eigenen Kita-Alltag. Im Bilderbuchkino kann das Buch von zu Hause aus angeschaut werden.

Auch Elsa und Anna sowie Elmar, der buntkarierte Elefant, und viele weitere Heldinnen und Helden der Kinder durften nicht fehlen. Im Obergeschoss wurde der Bewegungsraum in eine Lesestube umgewandelt, wo die mitgebrachten Bilderbücher der Kinder vorlesen wurden. Im Erdgeschoss wurde eine kleine Leseecke errichtet, wo bei Kunstkerzenschein in gemütlicher Runde in der Mittagszeit gelesen wurde.

Ein weiteres Highlight am Nachmittag waren die Besuche einiger Eltern, die den Kindern Lieblingsbücher vorlasen. Insgesamt verbrachten unsere bücherbegeisterten Kinder einen sehr abwechslungsreichen Vorlesetag. Wir bedanken uns bei allen Vorlesenden!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

Newsletter abonnieren