Aktuelles · Wunder finden 30. Januar 2019 · cr/bt

Wunder aus Schnee und Eis

Das Warten auf den Schnee hat sich gelohnt! Im FRÖBEL-Hort Spielhaus in Cottbus wird mit Schnee und Eis experimentiert.

Seit Wochen warteten wir auf Schnee. Die Schlitten standen bereit, doch nur  vereinzelte Schneeflocken fielen vom Himmel. Plötzlich und unerwartet  schneite  es richtig  und  der  Schnee blieb auf  dem Boden liegen. Unsere Kinder  waren vollkommen aus dem Häuschen. Die Schlitten wurden herausgeholt und unser Schulhofberg wurde für spektakuläre Rodelfahrten genutzt. Besonders freuten wir uns darüber, dass Kinder die sonst schüchtern und zurückhaltend waren, sich zu Teams zusammenfanden und gemeinsam spielten.  

Die  Schneekugeln rollten, die Schneeflocken  wurden mit der Zunge gefangen, die ersten Schneemänner entstanden und die ersten Schneebälle flogen. …. autsch.  Die Freude war riesengroß und für einige Kinder war es der erste Schnee in ihrem Leben. Nach zwei Stunden war alles vorbei und unser Schnee getaut.

Wir warten nun wieder auf den Schnee, aber dafür ist es zurzeit in der Nacht bitterkalt. Die Kinder erzählten von gefrorenen Pfützen und Seen und so hatten wir die Idee, Eis selbst herzustellen.

Die Kinder suchten verschiedene Behälter und füllten sie mit Wasser. Auch Farben wurden in das Wasser gemischt. In der Gruppenrunde waren die Kinder schon ganz aufgeregt.

Was ist passiert? Aus unseren gefüllten Wasserbehältern waren Eisblöcke geworden. Aus unseren Flaschen wurde das Wasser rausgedrückt. Die Kinder waren darüber sehr verwundert. Eine neue Idee war geboren. Mehrere neue Flaschen wurden mit verschiedenen Wasserständen befüllt und mit Markierungen versehen.

Am nächsten Tag war mehr Eis drin als der vorherige Wasserstand. Die Kinder versuchten Erklärungen dafür zu finden. Einige von ihnen äußerten die Vermutung, dass Wasser sich im gefrorenen Zustand ausdehnt.

Aus unseren Eisblöcken entstanden Burgen und Eislandschaften. Viele weitere Ideen entstanden:        Eiskerzen gestalten, Eisblöcke mit Naturmaterialien befüllen, Eiszeittiere gestalten. 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.