Aktuelles · Wunder finden 31. Januar 2019 · mo/bt

Wunderbarer Ausflug zum Kölner Dom

Nicht nur der Kölner Dom brachte die Kinder zum Staunen, sondern auch der wunderbare Schnee, der alles weiß gemacht hatte.

schräg und glatt: Die Herausforderung nehme ich an!
Jetzt ist es fast geschafft!
Ich bin oben!

Staunen ist, nach Wikipedia, eine Emotion, die uns überfällt, wenn wir Unerwartetes erleben. Nicht annähernd drückt diese wissenschaftliche Erklärung aus, was unsere Kinder gestern erlebten.

Beim ersten Blick aus dem Fenster hatte sich die ganze Welt verändert. In Köln, und das grenzt wirklich an ein Wunder, war über Nacht alles weiß geworden. Auf Straßen, Bäumen und Autos lag eine dicke Schicht Schnee.

Die ganze Stadt wurde ein bisschen langsamer und leiser. Auch wenn manche Erwachsene stöhnen über die Straßen und den Verkehr, kaum ein Kind kann es erwarten, endlich solch eine wunderweiße  Pracht zu erleben.

Der Weg zum Kindergarten wurde schon zum Abenteuer und die Vorfreude auf unseren geplanten Ausflug zum Kölner Dom stieg natürlich auch.

Warm eingepackt mit dicken Decken in unseren "Kinderbussen" ließen sich die Kinder durch den Schnee zur Straßenbahn schieben.

Bereits vor dem Dom gab es so viel zu entdecken: Die Schneeflocken probieren und die rutschigen Bänke und Beete um den Dom erklettern, machte wirklich Spaß. Wie stolz kann man sein, wenn man endlich oben ist. Ich glaube, man ist der/die Größte!

Im Dom wurde es stiller. Ohne die Kinder darauf aufmerksam zu machen, wurden alle ein bisschen zurückhaltender. Beeindruckt von der Höhe und Weite des Bauwerks "schritten" wir durch die Kirche und Krypta, zündeten eine Kerze an und fanden viele Details in der Krippe.

Es gab so viel zu staunen und zu entdecken, dass wir sogar das Mittagessen etwas verschieben mussten und die Mittagsruhe fiel besonders ergiebig aus. Von so viel Wundern mussten sich die Kinder ordentlich ausruhen!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.