Stellvertretende Kita-Leitung / Koordinator für pädagogische Qualitätsentwicklung für unsere Kita in Stuttgart Möhringen (m/w/d)

Sie suchen nach einer neuen beruflichen Herausforderung und sind bereit den nächsten Schritt zu gehen?

Ergreifen Sie Ihre Entwicklungschance und starten Sie mit uns gemeinsam als

Stellvertretende Leitung / Koordinator für pädagogische Qualitätsentwicklung (m/w/d)

in Vollzeit und befristet.

Über unsere Einrichtung:

Fröbel betreibt akutell 237 Krippen, Kindergärten und Horte sowie weitere Einrichtungen in zwölf Bundeslängern. Rund 5.400 Menschen arbeiten gemeinsam für die beste Bildung, Erziehung und Betreuung von fast 21.000 Kindern.

Die neue Fröbel-Kita in der Sigmaringer Straße in Stuttgart (Möhringen) wurde ganz neu erbaut und bietet Platz für 60 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren. Wir befinden uns am Ortsrand von Möhringen in einer naturnahen Umgebung mit Streuobstwiesen, Feldern und einem Riedsee. Die Offene Pädagogik in unserer Einrichtung ist geprägt durch die drei Fröbel-Prinzipien „Beziehung – Individualisierung – Partizipation“.

Besondere profilbildende Impulse werden im Bereich der Werkstattpädagogik gesetzt. Unsere Räume sind mit vielfältigen Werkzeugen, Materialien oder Alltagsmaterialien ausgestattet und werden dabei zu einer Nähwerkstatt, Forscherwerkstatt, Computerwerkstatt, Koch- und Backwerkstatt oder einer Schreibwerkstatt umgestaltet. Die Kinder sind durch das Auseinander- und Zusammenbauen von Gegenständen zum Forschen, Experimentieren und Tüfteln inspiriert. Hierbei schaffen wir eine lernanregende Umgebung, in der sich die Kinder Fragen stellen um dann gemeinsam an Lösungen arbeiten können. Aber auch jede(r) Einzelne kann beim Auseinandersetzen mit den Gegenständen individuell seinen / ihren eigenen Lernweg finden und die Neugier, das Vorwissen und die Fragen strukturieren.

Unseren pädagogischen Alltag begleitet Christo - unser Mittelschnauzer. Der Junghund absolviert aktuell die Ausbildung "tiergestützte Pädagogik" bei Beate Firneburg von Tierisch viel Spaß. Neugierig begleitet er das Team bei der pädagogischen Arbeit und zaubert Kindern, Eltern und Mitarbeitern ein Lächeln ins Gesicht.

Als Koordinator*in sind Sie Teil des Führungsteams. Eine zentrale Aufgabe besteht darin, die Leitung in Abwesenheit vertreten zu können. Sie übernehmen neben der pädagogischen Arbeit mit Kindern auch folgende Aufgaben:

Schwerpunkt pädagogische Qualitätsentwicklung:

  • Langfristige Planung des Qualitätsentwicklungsprozesses und kontinuierliche Qualitätsentwicklung mit dem Team anhand der Ergebnisse der internen und externen Evaluation
  • Unterstützung bei Profilentwicklung und Profilanpassung
  • Nutzung von Elternbefragung und Mitarbeiterbefragungen für die Weiterentwicklung pädagogisch relevanter Themen
  • Mitwirkung an der Fortbildungsplanung
  • Zuarbeit zur jährlichen Budgetplanung des Folgejahrs (Ressourcen für Qualitätsprozesse)
  • Entwicklung eines positiven öffentlichen Erscheinungsbildes und einer guten Außenwirkung, fokussiert auf die pädagogische Arbeit

Sie verfügen über:

  • Eine staatliche Anerkennung als Erzieher*in oder einen Studienabschluss als Kindheitspädagoge*in, Heilpädagog*in, Erziehungswissenschaftler*in bzw. eine vergleichbare pädagogische Qualifikation
  • Fundierte Kenntnisse frühkindlicher Bildungs- und Entwicklungsprozesse
  • einschlägige Berufserfahrung als pädagogische Fachkraft in einem Kindergarten
  • Gestaltungsmotivation und eine proaktive Einstellung zu beruflichen Herausforderungen
  • Die Bereitschaft zur Übernahme von Führungsverantwortung und der Verantwortung für die Netzwerkarbeit in Ihrer Einrichtung
  • Kommunikations- und Kooperationskompetenz sowie Durchsetzungsvermögen
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse bzw. eine ausgeprägte Affinität
  • Sehr gute Kenntnisse in den Office-Programmen
  • Die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

Wir bieten Ihnen:

  • einen innovativen Arbeitgeber, der die Rechte von Kindern in den Mittelpunkt stellt,
  • unseren Fröbel-Haustarifvertrag, dem einzigen Tarifvertrag, der Fort- und Weiterbildungen beim Aufstieg berücksichtigt, feste Vor- und Nachbereitungszeiten garantiert und eine alternsgerechte tarifliche Reduzierung der Arbeitszeit bietet, 
  • ab März 2024 eine Erhöhung der Entgelte um einen Sockelbetrag bis zu 200 Euro und eine zusätzliche Steigerung um 5,5%
  • 33 Urlaubstage pro Jahr, zusätzlich 24.12. und 31.12. bezahlt frei, 
  • monatlich bis zu 99 Euro zusätzlich: wahlweise das Deutschlandticket (49 Euro) + die Fröbel BenefitCard (50 Euro) oder eine Mobilitätszulage für ein JobRad (99 Euro), 
  • 733 Euro Zulage für das Absolvieren des Online-Fröbel-Curriculums in den ersten sechs Monaten, 
  • eine betriebliche Altersvorsorge in Höhe von 4% und Jahressonderzahlung,  
  • eine innovative Personalentwicklung mit über 1.500 von Fröbel finanzierten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und Karrieremöglichkeiten zum Beispiel zur Fachberatung 
  • professionelle und zentrale Ressourcen, zum Beispiel für Kinderschutz, Familienbildung sowie Ereignis- und Krisenmanagement, 
  • Hospitations- und Austauschangebote mit Fröbel-Einrichtungen im In- und Ausland (Australien und Polen) sowie Erasmusreisen, 
  • bis zu 600 Euro Prämie für die erfolgreiche Empfehlung einer Fachkraft und Zugang zu den Rabattportalen Corporate Benefits und Benefits.me. 

Sind Sie neugierig auf uns geworden? Dann freuen wir uns, Sie kennenzulernen!

Nutzen Sie gerne unser Online-Bewerbungsformular oder senden uns Ihre Bewerbung an: 

bewerbung-bw@froebel-gruppe.de

Fröbel Bildung und Erziehung gGmbH (Baden-Württemberg) 

Natalie Berg
Am Plattenwald 10
74177 Bad Friedrichshall

Telefon +49 7136 830 920

Erfahren Sie mehr über uns auf unserer Facebook-Seite und dem Instagram-Kanal.