In eigener Sache 02. November 2022 · MKu

Das FRÖBEL-Fortbildungsprogramm 2023 ist da

Über 1.000 Fort- und Weiterbildungsangebote stehen FRÖBEL-Beschäftigten 2023 zur freien Auswahl. Dabei setzt der Träger auf interdisziplinäre und innovative Formate.

So umfangreich war unser Angebot noch nie: Das aktuelle FRÖBEL-Fortbildungsprogramm 2023 bietet allen Mitarbeitenden passende Fortbildungen für ihr Berufsfeld oder Interessengebiet – unabhängig der Profession oder Position.

Ob online oder klassisch in Präsenz, ob für unsere pädagogischen Fachkräfte oder die Kolleginnen und Kollegen in der Verwaltung – mit über 1.000 Seminaren haben alle Beschäftigten die Chance, sich je nach individueller Präferenz weiterzubilden.

Unser Verständnis von bester früher Bildung und unserem Angebot als Kita-Träger ist klar: Kinder haben das Recht auf kompetentes pädagogisches Personal. Alle Beschäftigten bei FRÖBEL haben wiederum das Recht auf fundierte und regelmäßige Fort- und Weiterbildung. Für unsere rund 4.800 Mitarbeitenden ist dieser Anspruch auf Fort- und Weiterbildung im Haustarifvertrag verankert. Diese einmalige tarifliche Komponente sichert allen Beschäftigten die gleiche Möglichkeit auf lebenslanges Lernen zu. Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sind die Grundlage für eine gute Bildungsqualität für die rund 19.500 Kinder in allen Krippen, Kitas und Horten bei FRÖBEL.

Eine weitere einmalige Besonderheit sind die Fach- und Führungskräftekarrieren, die FRÖBEL unternehmensweit anbietet. Im Peer-Learning-Verfahren habe die FRÖBEL-Mitarbeitenden so die Chance, unternehmensintern Karrierewege zu gehen: Ob als Koordinatorin für nachhaltige Entwicklung, als Koordinator für Netzwerkarbeit oder als Expat bei FRÖBEL in Australien.

Der Gesamtbetriebsratsvorsitzender bei FRÖBEL, Stephan Keitel, weiß genau, dass zufriedene Mitarbeitende das A und O sind. „Es wäre alles andere als falsch, zu behaupten, dass die Arbeit in der frühen Bildung ohne Herausforderung ist. Vor diesem Hintergrund ist es uns als starke Arbeitnehmervertretung absolut wichtig, nicht nur symbolische Angebote zu fordern, sondern gemeinsam dafür zu sorgen, dass alle Fachkräfte gute Perspektiven und Entwicklungschancen haben, die sie nutzen können und sollen.“

Auch für all jene, die in neue Aufgabengebiete einfach hineinschnuppern möchten, bietet das FRÖBEL-Fortbildungsprogramm eine spannende Innovation. Ab 2023 sind ein Großteil aller Seminare und Workshops für alle Berufsgruppen geöffnet. Pädagogische Fachkräfte sowie Beschäftigte aus den Bereichen Küche, Technik und Verwaltung kommen interdisziplinär zusammen, um Erfahrungen und Visionen zu teilen. Ein gegenseitiges Verständnis der Aufgaben und Anforderungen ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor in einem vielfältigen Unternehmen. Durch die gute Zusammenarbeit aller Professionen und das gegenseitige Verständnis für einander, können wir die tägliche Arbeit in allen Themen gut gestalten.

FRÖBEL-Fortbildungsprogramm 2023

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

Newsletter abonnieren