Programm AUF!leben 01. September 2022 · HO

Familienfest in Wilhelmsburg: Musik, Tanz, Tatütata

Gefördert vom Programm AUF!leben organisierte das Team im FRÖBEL-Kindergarten Industriestraße am Hamburger Tag der Familien ein Fest im Park - mit Überraschungsgästen.

FRÖBEL-Familienfest mit vielen Künstlerinnen und Künstlern in Hamburg-Wilhelmsburg

Es war das letzte große Projekt von zahllosen Aktionen und Angeboten, die in den vergangenen Monaten mit Unterstützung des Programms AUF!leben in über 70 FRÖBEL-Einrichtungen in ganz Deutschland stattgefunden haben: das große Familienfest in Hamburg-Wilhelmsburg. Veranstalter war der FRÖBEL-Kindergarten Industriestraße in Wilhelmsburg.

Alle Familien aus der Wilhelmsburger Nachbarschaft und ganz Hamburg waren zu einem bunten Programm eingeladen. Rund 400 Kinder und Familien sowie zahlreiche junge und ältere Künstler*innen und Musiker*innen kamen im Laufe des Nachmittags bei bestem Wetter in den Sanitaspark am Veringkanal. 

Begeistert enterten die Kinder sofort die Hüpfburg, die Pedalos, die Stelzen und Rollbahn vom Falkenflitzer Spielmobil. Bei den jüngeren Kindern kamen die niedlichen Gummi-Hüpfponies bestens an. Geschickte Kinder prodzierten riesige Seifenblasen! In der Bastelecke von Billie und Katharina aus der benachbarten Honigfabrik bastelten Kinder und insbesondere Mütter Traumfänger und probierten sich in Drucktechniken aus. 

Später gab es ein großartiges Bühnenprogramm mit Musik und Tanz von der P.Y.T´s Dancecrew, dem Scheinwerfer Dancecenter und Bakary. Die Kinder machten begeistert mit und freuten sich, dass sie im Anschluss auch selbst mit Bakarys Profitrommeln Musik machen durften. 

Begleitet wurde der Tag von zwei Clowns von Havariegefahr, die die Kinder zum Lachen brachten und am späten Nachmittag an einem langen Springseil entlang zur Honigfabrik führten, wo "Das große Gewusel" von Theater Mimekry sie erwartete. 

Ein absolutes Highlight war der Überraschungsbesuch der Hamburger Polizei - zunächst waren viele etwas irritiert über den Streifenwagen, der mit Blaulicht in den Park gefahren kam. Umso mehr freuten sich die Kinder, als sie sich probehalber mal in ein echtes Polizeiauto setzen und mit Verkehrshütchen spielen durften. 

Für leckeres Fingerfood und Getränke sorgte Amor, Spitzenkoch im FRÖBEL-Kindergarten Industriestraße.

Nach so einem Nachmittag voller Freude und (neuer) Begegnungen bleiben eigentlich keine Wünsche offen - oder doch? An der "Wünschewand" dokumentierten die jungen Gäste, was sie sich wünschen: "kein Corona", "ein kleines Theater", "Sauberkeit" und ein "Papagei" fanden sich da. Voller noch war die Seite, auf der die Wünsche für alle Kinder in Wilhelmsburg angepinnt worden waren: ein "großes Hallen- und Freibad", "sichere und freie Radwege für alle", "dass sie ihren Sinn im Leben finden" und "mehr Freundlichkeit untereinander". Der letzte Wunsch ist zumindest für diesen gemeinsamen Nachmittag in Erfüllung gegangen. 

Wir danken der Initiative „Zeichensetzen Wilhelmsburg“, dem Kulturzentrum Honigfabrik, allen Partner*innen und Künstler*innen ganz herzlich für ihre Unterstützung!

Gefördert durch AUF!leben

Die Veranstaltung wurde realisiert mit Mitteln aus dem Programm AUF!leben. AUF!leben - Zukunft ist jetzt. ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Das Programm ist Teil des Aktionsprogramms Aufholen nach Corona der Bundesregierung. 

www.auf-leben.org 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.

Newsletter abonnieren