Aktuelles 22. Dezember 2021 · AL

FRÖBEL ist Partner im Netzwerk Bildung Digital

Das Netzwerk unterstützt den Austausch von Akteuren aus allen Bereichen unseres Bildungs- und Ausbildungssystems. Ziel ist es, Synergien für eine bessere digitale Bildungsarbeit zu schaffen.

Logo des Netzwerks Bildung Digital
© Netzwerk Bildung Digital
Logo des Netzwerks Bildung Digital

Die Digitalisierung ist als eines der großen Zukunftsthemen fest in den Unternehmensleitlinien und im pädagogischen Profil von FRÖBEL verankert. Digitale Endgeräte und Softwarelösungen werden in der pädagogischen Arbeit mit Kindern, zur Arbeitsorganisation und Verwaltung der Einrichtungen, zur Fort- und Weiterbildung der Mitarbeitenden sowie zur Zusammenarbeit mit den Familien eingesetzt.

Jetzt ist FRÖBEL Partner im Netzwerk Bildung Digital. Das Netzwerk unterstützt den Austausch von Akteuren entlang der gesamten Bildungskette. In Dialogveranstaltungen werden Projekte, Initiativen und Best Practices vorgestellt, um Synergien zu identifizieren und Lösungsansätze zur Stärkung digitaler Potenziale in der Bildung in Deutschland zu erarbeiten.

Bei Netzwerktreffen von Juli bis Dezember 2021 wurden bereits fünf verschiedene Monatsthemen diskutiert, die sich mit zentralen Fragen und Herausforderungen der digitalen Bildung beschäftigen:

  1. Bildungsgerechtigkeit und Demokratie in der Digitalität
  2. Beziehungen in der Digitalität
  3. Didaktik und Lernkultur in der Digitalität
  4. Qualifizierungsangebote in der Digitalität
  5. Bildungsübergänge und Bildungszugänge in der Digitalität

Laura Niemeier, Referentin für Pädagogik und Qualitätsentwicklung bei FRÖBEL, vertritt u. a. den Bereich der frühkindlichen Bildung im Netzwerk. Als Partner gestaltet FRÖBEL aktiv das Programm der Veranstaltungen mit und bringt sich mit eigenen Formaten rund um die Monatsthemen ein.

Am 8. Dezember fand die Abschlussveranstaltung für den ersten Durchlauf 2021 statt, auf der die Weiterführung des Netzwerks in 2022 beschlossen wurde.

Zum Netzwerk Bildung Digital

Das Netzwerk Bildung Digital wird vom Forum Bildung Digitalisierung koordiniert und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Initiative Digitale Bildung gefördert.

Die Dialogforen, die den Ausgangspunkt der Monatsthemen bilden, sind in voller Länge auf dem YouTube-Kanal vom Netzwerk Bildung Digital einsehbar.

Mehr über das Netzwerk Bildung Digital hier: www.netzwerk-bildung-digital.de

Digitale Medien machen Spaß

Digitale Medien in Kindertageseinrichtungen

Kinder bewegen sich in einer zunehmend digitalisierten Welt. Fast täglich begegnen ihnen digitale Medien in ihrem Alltag. Zum Bildungsauftrag von Kindertageseinrichtungen gehört es, diese Interessen der Kinder aufzugreifen und sie in einem kompetenten Umgang mit digitalen Medien zu stärken. Es geht darum, allen Kindern einen Zugang zu digitalen Medien zu ermöglichen und ihnen einen reflektierten Umgang damit nahezubringen. Nur so können Kinder lernen, selbstbestimmt an der zunehmend digitalisierten Gesellschaft teilzuhaben und sie aktiv mitzugestalten.

Mehr zum Thema Digitale Bildung bei FRÖBEL: www.froebel-gruppe.de/digitale-medien

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit unserem monatlich erscheinenden Newsletter sind Sie immer informiert über aktuelle Projekte, Themen und Veranstaltungen bei FRÖBEL.